04.04.2016, 09:36 Uhr

Eier und Glasscherben am Spielplatz

Betrunkene jugendliche Straftäter konnten nun von der Polizei gestellt werden. (Foto: Franz Neumayr)
ANIF (ck). Polizisten aus Anif klärten die Sachbeschädigungen in der Nacht zum 3. April 2016 in Grödig. Die Beamten forschten einen 18-jährigen sowie fünf weitere österreichische Mittäter im Alter von 17 bis 18 Jahren aus. Als Motiv gaben sie übermäßigen Alkoholkonsum im Zuge einer Geburtstagsparty an. Zu den Beschädigungen zeigten sie sich geständig. Die vorerst unbekannten Täter streiften in der Nacht zum 3. April 2016 durch das Gemeindegebiet von Grödig. Sie warfen rohe Eier gegen die Außenwand eines Wohnhauses und stürzten ein abgestelltes Motorrad um. Schlussendlich endete der Streifzug auf einem Skaterspielplatz. Die Jugendlichen zerschlugen Bierflaschen sowie rohe Eier am Spielplatz. Der Platz sowie die angrenzende Spielwiese wurden durch die Glasscherben verwüstet und unbenutzbar. Die Gemeindearbeiter reinigten stundenlang die Fläche um sie für Kinder wieder zugänglich zu machen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.