17.07.2016, 14:57 Uhr

Afrika Tage: Afrikanische Lebensfreude auf der Donauinsel

Wann? 15.08.2016 bis 01.09.2016

Wo? Donauinsel, Nordbahnbrücke, 1210 Wien AT
Soulstimme aus Nigeria: Nneka tritt am 5.8. bei den Afrika Tagen auf. (Foto: Afrika Tage Wien)
Wien: Donauinsel | Afrikanische und internationale Musiker, Tänzer und Gastronomen holen vom 29.7. bis 15.8. ein Stück Afrika auf die Donauinsel (21., Nordbahnbrücke). Auf dem afrikanischen Basar warten kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk, Kosmetik und Musikinstrumente auf die Besucher.

Von Reggae bis Samba

Auch das heurige Line-up kann sich durchaus sehen lassen: Am Eröffnungstag steht Roots Reggae von Julian Marley & The Uprising auf dem Programm. Der Sohn von Bob Marley spielt eigene Songs und auch Klassiker seines Vaters wie "No Woman, No Cry" und "Could You Be Loved". Auch Harrison Stafford, Jesse Royal, Célia Mara, Passafire, Nneka und Jamaram sorgen neben anderen Live-Acts für einen gelungenen Mix aus Reggae, Ska, Samba und Latin Pop.

Außerdem bieten die Afrika Tage u.a. ein Kinderprogramm, Trommelworkshops, Bauchtanz sowie Pony- und Eselreiten. An den Charity-Tagen am 1. und 8.8. ist der Eintritt frei – Besucher werden stattdessen dazu aufgerufen, an karitative Organisationen zu spenden.

Infos und Karten (Tageskarte 8 €, Abendkarte ab 12 €): www.afrika-tage.at, Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 14–24 Uhr, Sa., So. 11–24 Uhr, Freitag, 29.7., bis Montag, 15.8., Donauinsel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.