04.04.2016, 12:32 Uhr

Die "Dirndl-Bande"

Die "Dirndl-Bande" feierte ihr Neugenähtes beim Heurigen Dietzl in Niederabsdorf.

BEZIRK (mb). Martha Staudigl aus Weikendorf, Claudia Nemeth aus Strasshof und Elisabeth Engelmayer aus Schönkirchen trafen sich mit Sheetal und Hilde Dietzl beim Heurigen in Niederabsdorf, um den erfolgreichen Abschluss ihres Nähkurses zu feiern. Sheetal, als geborene Inderin, ist begeistert von der heimischen Tracht. Sie hat ein Dirndl aus den 70er-Jahren im Stil der "Marchfelder Arbeitstracht" liebevoll umgenäht. "Dirndl-Nähen ist heilend und ein Ausgleich zu Büro und Arbeit", meint Martha Staudigl von den Bezirksbäuerinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.