11.07.2016, 10:05 Uhr

Ein Hauch von Sommerszene in Zistersdorf

ZISTERSDORF (mb). Irmgard Geer und Charlotte Strahammer hatten die Idee, die "Österreich Tafel" auch in unsere Region zu bringen. Das Rote Kreuz Zistersdorf, unter Teamleiter für die "Tafel" Klaus Geer feierte das 5-Jahres Fest mit rund 400 Gästen. "Seither wurden 250 Tonnen frische Lebensmittel die sonst im Müll landen an 70 Haushalte aus der Region sinnvoll weitergegeben", so Klaus Geer. Für Bernhard Seidl, Geschäftsführer des Roten Kreuzes Zistersdorf, ist dies ein wichtiger Teilbereich für Gesundheit und Soziale Dienste seiner Organisation. "Mittlerweile ist der Sozialheurige ein Fixpunkt in der Zisterdorfer Sommerszene und ich finde das soziale Engagement toll", freut sich Wilma Langer-Bruckner über die gelungene Veranstaltung. Im stimmungsvollen Ambiente der LBS unter Leitung von Rudolf Wickenhauser wurden die Besucher kulinarisch von den freiwilligen Mitarbeitern und musikalisch vom Chor con Cor, Kerstin Strahammer und den Klaumofnxaung verwöhnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.