18.05.2016, 11:29 Uhr

Talentierte Gänserndorfer Nachwuchstänzer am Siegerpodest

GÄNSERNDORF/SAALFELDEN. Die jüngsten Tänzer des UTSS Raiffeisen Gänserndorf, Lukas Reinberger und Camilla Gantner, zeigten in Saalfelden bei den Salzburger Meisterschaften im Turniertanz wieder einmal, dass auf sie Verlass ist. Sie konnten sich in der Klasse der Schüler Latein D gegen alle anderen Paare behaupten und ertanzten sich überlegen den Sieg. Zusätzlich belegten sie auch noch in der höheren Klasse C den zweiten Platz.
Ihre älteren Geschwister, Stefan Reinberger und Elena Gantner, gingen trotz einer verletzungsbedingten Trainingspause von zwei Wochen, topmotiviert an den Start. Sie verpassten in einem spannenden Finale in der Junioren D Latein unter sehr starker Konkurrenz nur ganz knapp das Stockerl und erreichten den vierten Platz. Auch bei ihrem ersten Antreten in der Disziplin Junioren Standard D konnten sie einen guten Eindruck hinterlassen und zeigten ihr enormes Potential.
Am Tag davor brillierte der UTSS Raiffeisenbank Gänserndorf beim go4dance-Turnier in St.Pölten mit einem klaren Doppelsieg in der Junioren Latein D Klasse. Marton Alexay und Anna-Sophia Weitgasser siegten knapp vor Kai Soukup und Julia Schulz und bewiesen dadurch erneut ihre Dominanz in der Breitensportklasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.