28.07.2016, 10:49 Uhr

Betreute Reise ins Straußenland

GMÜND. Bei herrlichem Sommerwetter führte die betreute Reise des Roten Kreuzes Gmünd am 20. Juli mit 49 Gästen und acht BetreuerInnen in das Straußenland und in die Kittenberger Erlebnisgärten. Erste Station war das Straußenland: Hier haben wir alles Wissenswertes über diese geheimnisvollen Riesenvögel bei einer Führung in Erfahrung gebracht. Im Freiland konnten über 300 solcher Vögel bestaunt werden.
Nach dem Mittagessen besuchten wir die Kittenberger Erlebnisgärten. Ein Meer von Rosen, Lavendel und sehr schöne Kompositionen von blühenden Stauden und Sommerblumen haben wir hier entdeckt. Und der krönende Abschluss war natürlich der Heurigenbesuch im Schloss Rosenau mit musikalischer Umrahmung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.