09.08.2016, 15:27 Uhr

Haugschlag: Sturz beim Radmarathon

Symbolfoto (Foto: Felix Abraham)
HAUGSCHLAG. Am 7. 8. um 11:30 Uhr kam es in Haugschlag im Rahmen des 20. ARBÖ Radmarathons zu einer Verletzung von zwei Teilnehmern. Ein 45-jähriger Radfahrer aus der Gemeinde Schweiggers lenkte das Fahrrad im Pulk auf der L 62 durch das Ortsgebiet von Haugschlag in Fahrtrichtung Litschau. Unmittelbar hinter ihm fuhr ein 57-jähriger Rennteilnehmer, ebenfalls aus der Gemeinde Schweiggers. Als sie sich in vollem Tempo der Kreuzung mit der L 8184 näherten, bemerkte der Erste die Bodenmarkierungen, die zum rechts abbiegen hinwiesen, zu spät und stürzte. Der hinter ihm fahrende Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr über den Ersten hinweg und kam ebenfalls zu Sturz. Die beiden Radfahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarztwagen bzw. der Rettung Litschau in das LKH Gmünd transferiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.