24.09.2016, 14:16 Uhr

20 Jahre Jungschützenkreuz Aldrans

Jungschützenbetreuer Harald Plotzner mit den strammen Jungschützen Aldrans.(c) Foto Skamen
Aldrans: Jungschützenkreuz | Mit einer würdigen Feier anlässlich "20 Jahre Jungschützenkreuz" im Pfarrtal erfolgte auch die Angelobung des ersten Aldranser Jungschützenzuges . 1996 wurde auf Grund der Initiative des damaligen Schützenhauptmann Sebastian Wolf (1999 - 2005) das Jungschützenkreuz errichtet. Nach dem Einmarsch zahlreicher Jungschützen aus Aldrans und den umliegenden Nachbargemeinden fand die Segnung des Jungschützenkreuzes statt.

Ein Tag ganz im Zeichen der Jungschützen, die sehr stolz die Tradition der Schützen leben und auch nach außen hin repräsentieren.

Der Bürgermeister von Aldrans Hannes Strobl sowie die Gemeinderäte Ursula Nössig und Hubert Rösch nahmen an der würdigen Feier ebenso teil, wie zahlreiche Besucher. Den motivierten Jungschützen kann man nur ein "SchützenHeil!" für die Zukunft wünschen.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.