14.04.2016, 10:23 Uhr

Ein Voting für Laura

Laura Tross aus Rum hat bereits zusammen mit Schürzenjäger Andreas Marberger eine CD produziert. (Foto: Verena Tross)

Die 13-Jährige Rumerin Laura Tross hat gute Chancen nach dem Tirolfinale beim Kiddykontest auch beim Talentewettbewerb „Helden von heute“ zu punkten.

Geboren und aufgewachsen in Rietz hat es die aufgeweckte Oberländerin mit 10 Jahren nach Rum verschlagen, wo sie aktuell die Neue Mittelschule besucht. Unter den Fittichen von Musiklehrer Romed Giner entwickelte sich Laura in kurzer Zeit von einer schüchternen Jugendlichen zum selbstbewussten Teenager, der nichts mehr liebt als auf der Bühne zu stehen: „Singen war immer mein Traum“, schwärmt Laura, „am geilsten finde ich es, wenn ich selbstkomponierte Lieder interpretieren darf.“

Gesangstalent ohne Starallüren

Mit ihren gerade einmal 13 Jahren hat Laura schon einige Auftritte auf großen Bühnen hinter sich, aktuell nimmt sie Gesangsunterricht beim renommierten Musikpädagogen Markus Hess aus Telfs. Auch mit dem Gitarristen der Schürzenjäger Andreas Marberger hat sie schon zusammengearbeitet und eine eigene CD aufgenommen. „Trotz ihrer Erfolge ist Laura immer am Boden geblieben und nimmt auch ihre schulische Ausbildung sehr ernst“, meint Romer Giner, seines Zeichens Musiklehrer und Mentor der 13-Jährigen. Er war es auch, der Laura beim Talentewettbewerb angemeldet hat.

Helden von heute

Unter dem Titel "Helden von heute - Falco goes school" können Internetuser auf www.falcogoesschool.at aus rund 70 TeilnehmerInnen ihre FavoritInnen auswählen. Da die Anzahl der Mausklicks über den Erfolg entscheidet, hofft Laura Tross auf möglichst viele Klicks für ihren Song „Clown“. „Aber auch, wenn ich nicht ganz vorne dabei bin, werde ich ganz sicher weitermachen. Mein Ziel ist es nämlich, eine professionelle Sängerin zu werden“, so Laura. „Auch ich hoffe natürlich auf möglichst viele Klicks, geht mit dem Sieg doch eine finanzielle Unterstützung einher“, meint Mentor Romed Giner, aus dessen Projekt „Mikrofonsingen“ schon einige Talente hervorgegangen sind. „Auf zum Voting für Laura“ lautet daher die Devise.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.