08.05.2016, 19:01 Uhr

„Aktionstag Stadtmauer“ am 23. April 2016

(Foto: C.Dafert)
Am 23. April fand in allen Stadtmauerstädten „Niederösterreich“ der schon traditionelle „Aktionstag Stadtmauer“ statt und auch Eggenburg beteiligte sich wieder mit einer speziellen Stadtführung und einer Nachtwächterführung.

Heuer wurden bei der Stadtführung die Türme der ehrwürdigen Stadtmauer in den Vordergrund gerückt. Die Gelegenheit mehr über die alte Wehranlage zu erfahren, wurde von zwanzig interessierten Teilnehmern aus Eggenburg und Umgebung sowie aus Wien genutzt.
Der Rundgang führte über den Kanzlerturm, zum Wahrsagerturm und weiter vorbei an den Rondellen der mit Efeu bewachsenen Zwingermauer zum Stadtteich und das ehemalige Egentor in den Stadtgraben. Hier machen ja Zinnen, Zwinger, Zwingermauer und Zwingertürme - Turm des Friedens, Turndl, Holturm - das Befestigungssystem des alten Eggenburgs besonders anschaulich.
In der Kremserstraße gewährte das Kontor des Schallyhauses vom Hof aus einen abschließenden raren Blick auf den Reckturm. Der „Star“ der Türme war der Wahrsagerturm mit seiner imposanten Innenausstattung, zu dem freundlicherweise Familie Metzger der Gruppe den Zutritt gewährte.

Auch die nächtliche Runde mit dem Eggenburger Nachtwächter war gut besucht. Besonders spannend und interessant war es für die teilnehmenden Kinder, als Nachtwächter Rudolf vom Leben im Mittelalter erzählte. Die Gelegenheit ihre neue Heimat besser kennen zu lernen benutzten auch zwei gebürtige Italiener, die sich vor kurzem hier ansiedelten und alle genossen die wunderschönen, nächtlichen Aus- und Einblicke auf Eggenburg.

Weitere Führungstermine erfahren Sie:
Tourismus-Information Eggenburg
3730 Eggenburg, Krahuletzplatz 1
Tel. 02984 / 3400, tourismusinfo@eggenburg.at
www.eggenburg.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.