05.08.2016, 10:34 Uhr

Brand einer Strohpresse: 18.000 € Schaden

(Foto: Pixabay)
STANINGERSDORF/NÖDERSDORF. Ein Landwirt (67) fuhr am 3. August mit einem Traktor, an dem er eine Strohpresse angehängt hatte, in der Katastralgemeinde Stanningersdorf, im Bereich des „weißen Kreuzes“ auf einem Feld und wollte Stroh pressen. Da er ungewöhnliche Geräusche aus der Strohpresse hörte und ein Strohpressen nicht möglich war, wollte er nach Nödersdorf fahren um sich die Presse genauer anzusehen.

Auf dem Rückweg von Stanningersdorf nach Nödersdorf bemerkte er, dass Rauch und anschließend Feuer aus der Strohpresse kamen. Er bog sofort von der Landesstraße 8015 in einen Feldweg ab, zog die Presse noch auf einen aufgearbeiteten Acker und koppelte das Gerät vom Zugfahrzeug ab. Gleichzeitig rief er die Feuerwehr.

Die Feuerwehren Nödersdorf und Pernegg waren mit 3 KFZ und 16 Mitglieder im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Die Brandursachenermittlung ergab mit hoher Wahrscheinlichkeit einen technischen Defekt.

Schaden ca. 18.000.- Euro.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.