Stroh

Beiträge zum Thema Stroh

Tatsächlich ist ein "physisch angenehmer Liegebereich für Schweine" nicht durch einen Vollspaltenboden ohne Stroheinstreu möglich, den man aber in der großen Mehrheit der Betriebe in Österreich findet. Daher appelliert der VGT (Verein gegen Tierfabriken) an die Landwirtschaftsministerin, diese Verordnung  zu reformieren.
  8

Ministerin in Kritik
"Stoppt Vollspaltenboden in der Schweinehaltung"

"Stoppt Vollspaltenboden in der Schweinehaltung" steht mit großen Buchstaben vor dem Landwirtschaftsministerium geschrieben: Grund dafür ist eine neue Verordnung, die Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger plant, und die noch immer kein Verbot des Tierleides enthält. Mit dem Aktionismus möchte man auf den ausbeuterischen Missstand aufmerksam machen und droht mit Klage durch die Volksanwaltschaft. ÖSTERREICH. Vollspaltenboden ist für Schweine eine Qual, dennoch ist er in den meisten...

  • Anna Richter-Trummer
Nicht weniger als 15 Feuerwehren sind derzeit bei einem Wirtschaftsgebäude-Brand in Graschuh/Stainz im Einsatz.
 1   18

Freiwillige Feuerwehr
Mehr zum Großeinsatz der Feuerwehren in Graschuh

15 Freiwillige Feuerwehren stehen derzeit im Einsatz, um den Brand an einem Wirtschaftsgebäude in Graschuh zu bekämpfen. STAINZ. Zum Brand einer Lagerhalle wurden am Mittwoch die Freiwilligen Feuerwehren Rassach, Stallhof und Stainz nach Graschuh (Marktgemeinde Stainz) alarmiert. Mehrere Nachbarn haben gegen 12 Uhr mittags das Feuer wahrgenommen und die Einsatzkräfte verständigt. Bereits auf der Anfahrt war durch die dicke Rauchsäule das Ausmaß des Brandes abschätzbar und es wurden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
 1   6

Dürnfeld
Stroh auf Traktoranhänger fing auf B 317 plötzlich Feuer

Stroh auf Traktor-Anhänger find während der Fahrt Feuer. Feuerwehren Althofen und Kappel konnten Brand mit Atemschutztrupps löschen. DÜRNFELD. Samstag-Mittag geriet ein mit Stroh beladener Traktoranhänger auf der B 317 Friesacher Straße auf Höhe Dürnfeld plötzlich in Brand. Die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Althofen standen mit drei Atemschutztrupps im Einsatz. Warum das Stroh Feuer fing, ist nicht klar. Der Lenker des Traktors blieb stehen und koppelte geistesgegenwärtig den Traktor...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
  7

Brand in St. Andrä-Wördern
Strohlager in Flammen

ST. ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Am Freitag gegen sechs Uhr früh wurden neun Feuerwehren der Umgebung zu einem Brand eines Strohlagers in St. Andrä alarmiert. Das in einem Folientunnel gelagerte Stroh stand im Vollbrand als die Feuerwehr eintraf. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurde der Brand bekämpft. Zu Unterstützung war ein Bagger und ein Teleskoplader „Manitu“ zum Auseinanderräumen der Strohmengen im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz dauerte letztlich bis in die frühen...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher

Feuerwehreinsatz
Auto brannte auf A 5

GAWEINASTAL. Kurz vor 17.30 wurde die FF Gaweinstal auf die A 5 in Fahrtrichtung Wien gerufen. Auf einem Anhänger eines Pkw fing Stroh Feuer. Der Lenker schaffte es selbst das Stroh abzuladen, das dann auf der Böschung der Autobahn weiterbrannte. Durch einen Atemschutztrupp der FF Gaweinstal konnte das Feuer rasch bekämpft werden. Die ebenfalls alarmierte FF Schrick blieb in Bereitschaft.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Vor 50 Jahren
Waldbrand

Vor 50 Jahren am 21.03.1969 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nur das rasche Eingreifen der Feuerwehren verhinderte einen Waldbrand größeren Ausmaßes. Nach anderthalbstündiger Tätigkeit der Wehrmänner konnten die Flammen lokalisiert und schließlich gelöscht werden, Zu dem Brand kam es Donnerstag, den 13. März gegen 15 Uhr in Strelzhof, Gemeindegebiet Willendorf. Auf einem neben dem Wald angrenzenden Feld war der 29-jährige Johann W. aus Strelzhof mit dem Verbrennen von...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Löscharbeiten dauerten etwa fünf Stunden.
  7

Gemeinde St. Martin
Feuerteufel zündete Strohrundballen in Anger an

Brand in Strohlager in Anger wurde gelegt. Polizei hat bereits einen Verdächtigen im Visier. ANGER. Wie die Ermittlungen der Polizei mittlerweile ergeben haben, ist ein Brandstifter dafür verantwortlich, dass 161 Feuerwehrleute von neun Feuerwehren aus dem Bezirk Gmünd kein ruhiges Allerheiligen hatten. Wie berichtet, standen 180 Strohrundballen in Anger in der Gemeinde St. Martin in Flammen. Die Gefahr eines Übergreifens der Flammen war relativ gering, da die Strohballen etwas abseits der...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die Löscharbeiten wurden unter Atemschutz durchgeführt.

Anhänger voller Strohballen auf S4 in Brand

In den späten Vormittagsstunden des 24. Juli 2018 begann auf der S4 Richtung Wiener Neustadt kurz nach der Abfahrt von der S31 (Nähe Sigleß) aus unbekannter Ursache ein LKW–Anhänger, der mit Strohballen beladen war, zu brennen. Der Fahrer des Gespanns konnte noch den Anhänger vom LKW abkoppeln und so größeren Schaden verhindern. Stundenlange Lösch- und BergearbeitenDie Feuerwehren trafen nach kurzer Zeit ein und begannen mit den Lösch- und Bergearbeiten, welche zurzeit (15:30 Uhr) noch...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Bezirksblätter Mattersburg
Die Familie Schöberl aus Neudorf hat sich für ein Strohhaus entschieden.
 1

Ökologisch Dämmstoff und ausgezeichnete Wärmedämmung: Ilztaler Familie wohnt in einem Strohhaus

Gregor Schöberl aus Neudorf im Ilztal hat sich mit seiner Familie für ein Haus mit Strohdämmung entschieden. Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten für den Hausbau. Eine besondere Art ist ein Haus mit Strohwänden. So eines steht in Neudorf im Ilztal und die Familie Schöberl wohnt darin. Ursprünglich wollten sie ein Haus kaufen. "Da haben wir aber nichts Passendes gefunden und sind zufällig darauf gestoßen. Eine Arbeitskollegin meiner Freundin Anita hat ihr dann gesagt, dass...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
  17

Brandereignis bei einem mit Stroh beladenen LKW in Scharnitz

Während der Fahrt von Mittenwald nach Scharnitz verlor ein LKW am Montag Nachmittag brennendes Stroh. Nach der Ortschaft Scharnitz konnte der Lenker den LKW in eine Baustelle lenken, die Feuerwehr löschte den Brand. SCHARNITZ. Am 25. 09. 2017 gegen 15.30 Uhr geriet ein mit Stroh beladener LKW aus bisher ungeklärter Ursache auf der B 177 im Bereich von Scharnitz in Brand. Um niemanden zu gefährden fuhr der LKW-Lenker das Fahrzeug in eine Straßenausbuchtung nach dem Ortsende von Scharnitz und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  4

Stroh fing während der Fahrt Feuer

PAASDORF. Ein brennender, mit Stroh beladener, LKW-Hänger forderte den Einsatz der Feuerwehren Mistelbach und Ladendorf auf der Paasdorfer Ortsumfahrung. Während der Fahrt fing das Stroh Feuer. Der Fahrer reagierte völlig richtig: Er koppelte den Anhänger ab, brachte den Motorwagen in eine sichere Entfernung und alarmierte die Feuerwehr. Da der Brand von den Feuerwehren aus Mistelbach, Paasdorf und Ladendorf nicht an Ort und Stelle zur Gänze bekämpft werden konnte, entschloss man sich dazu...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
 6  11   3

"EINGESTREUT".....

..... wurde den Radlern, auf dem Radweg bei Schützen, ;-)) dass sie bei einem Sturz, weich fallen ;-))

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christine Draganitsch
  7

Echt "Schwein gehabt": Neues SPAR-Projekt für mehr Tierwohl im Stall

Auf sieben "Heimathöfen" erhalten die Schweine künftig extra viel Platz – und die Bauern eine Abnahmegarantie und Boni von SPAR "Viele Konsumenten fragen sich 'Kann ich mit gutem Gewissen Fleisch essen?'. Dieser moralische Zugang zum Fleischgenuss wird immer wichtiger", erklärt Alois Huber, SPAR-Geschäftsführer für Wien, Niederösterreich und das Burgenland, den Ursprungsgedanken hinter dem neuen Projekt "TANN-Heimathöfe". 60 Prozent mehr Platz für die Schweine Mehr Tierwohl und regionale...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl

Brand einer Strohpresse: 18.000 € Schaden

STANINGERSDORF/NÖDERSDORF. Ein Landwirt (67) fuhr am 3. August mit einem Traktor, an dem er eine Strohpresse angehängt hatte, in der Katastralgemeinde Stanningersdorf, im Bereich des „weißen Kreuzes“ auf einem Feld und wollte Stroh pressen. Da er ungewöhnliche Geräusche aus der Strohpresse hörte und ein Strohpressen nicht möglich war, wollte er nach Nödersdorf fahren um sich die Presse genauer anzusehen. Auf dem Rückweg von Stanningersdorf nach Nödersdorf bemerkte er, dass Rauch und...

  • Horn
  • H. Schwameis
Strohpionier Martin Matzenberger in seiner Produktionshalle in Kematen.
  2

"Strohmann": Kematner baut Häuser aus Stroh

Martin Matzenberger aus Kematen macht Ziegel – allerdings keine gebrannten, sondern Ziegel aus Stroh. KEMATEN. Mehrere Meter hoch türmt sich das Heu in der Halle. Nicht in hellgrünen Silagen, sondern offen, luftig und duftend. Das Stroh ist zu Ziegeln gepresst. Ziegel, mit denen Häuser gebaut werden. Kematens "Baustroh" "Dieses Baustroh wird hauptsächlich für Häuser in Riegelbauweise verwendet. Es gibt aber auch selbsttragende Häuser aus Stroh", so Martin Matzenberger. Um für Häuser...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.