feld

Beiträge zum Thema feld

Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Angerberg war neben dem Rettungsdienst und der Polizei Wörgl mit
25 Mann ausgerückt und sicherte das abgestürzte Fahrzeug.
3 Bilder

Absturz in Angerberg
14-Jähriger verliert Kontrolle über Traktor

Ein 14-Jähriger verlor die Kontrolle über einen Traktor, als er auf einem Angerberger Feld Siloballen transportieren wollte, und verletzte sich unbestimmten Grades.  ANGERBERG (red). Ein 14-jähriger Österreicher lenkte am 20. Mai gegen 15:50 Uhr einen Traktor auf dem familieneigenen Feld in Angerberg. Der Jugendliche wollte Siloballen transportieren, während sein Vater in der offenen Tür des Traktors stand, um seinem Sohn Anweisungen zu geben. Als der 14-Jährige plötzlich die Kontrolle über...

  • 22.05.20
Lokales
Ernte retten und Spargel kaufen. Gutes tun in Gablitz.
2 Bilder

Ernte gerettet
Spargel für den guten Zweck

Frischen Spargel gibt es gegen eine freiwillige Spende noch bis Ende Mai in Gablitz. GABLILTZ. (pa) Der Frühsommer ist da und damit die heiß ersehnte Spargelsaison. Da auch in Niederösterreich wie an vielen anderen Orten Österreichs dringend ErntehelferInnen gesucht werden, hat sich eine großartige Kooperation zwischen dem Verein “Gablitz hilft! - Flüchtlingshilfe” und einem lokalen Landwirt aus dem Wienerwald ergeben. Ernte gerettet “Aufgrund der geringen Nachfrage aus der Gastronomie...

  • 12.05.20
Lokales
Nach mehreren Überschlägen kam der Fahrer mit seinem Pkw im Feld seitlich zum Stillstand.
4 Bilder

Angern/Zwerndorf
Pkw Lenker nach Überschlag eingeklemmt

ANGERN/ZWERNDORF. Auf der B 49 zwischen Angern an der March und Zwerndorf verlor ein Lenker eines Pkw die Herrschaft über sein Fahrzeug, schlitterte über die Fahrbahn und überschlug sich schlussendlich mehrmals, bis das Auto im angrenzenden Feld seitlich liegend zum Stillstand kam. Der Lenker wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Schon kurz nach dem Unfall eilten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Angern und der Feuerwehr Zwerndorf zur Unfallstelle.  Nur durch den Einsatz einer...

  • 08.05.20
Lokales
Ein 46-Jähriger verletzte sich bei einem Verkehrsunfall in Langkampfen schwer. Der Mann kam mit einem Firmenfahrzeug von der Kufsteiner Straße ab.
4 Bilder

Fahrt ins Feld
Mann (46) kommt in Unterlangkampfen von Straße ab

46-Jähriger landet mit Firmenfahrzeug in Feld neben Kufsteiner Straße und verletzt sich bei Verkehrsunfall schwer.  LANGKAMPFEN (red). Ein 46-jähriger Österreicher war am Donnerstag, den 30. April mit einem Firmenfahrzeug auf der Kufsteiner Straße (L 211) in Unterlangkampfen in Richtung Kirchbichl unterwegs. Um 18:41 Uhr kam der Mann mit seinem Fahrzeug aus derzeit noch unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab und sprang damit 26,7 Meter weit in das angrenzende Feldstück. Das Fahrzeug...

  • 05.05.20
Lokales
Johannes Mikola mit seiner Familie
3 Bilder

Scharndorf
Kosmetik kommt direkt vom Lavendelfeld

SCHARNDORF. Der lilafarbene Lavendel ist als Zierpflanze oder zur Gewinnung von Duftstoffen sehr beliebt. Der Echte Lavendel wird auch als Heilpflanze gegen Stress, Migräne, Schlafbeschwerden verwendet. Er hat zudem auch eine beruhigende, krampflösende und antiseptische Wirkung. Die entspannende Duftnote hat auch in der Naturkosmetik einen hohen Stellenwert.  Vom Feld in die SeifeJohannes Mikola aus Scharndorf betreibt eine kleine Landwirtschaft und hat sich aus persönlichem Interesse für...

  • 10.04.20
Lokales
Traditionell essen wir Österreicher am Gründonnerstag Spinat.
3 Bilder

Marchfeld
2.800 Tonnen Spinat für Gründonnerstag

Alljährlich steht Spinat am Gründonnerstag, dieses Jahr am 9. April 2020, bei mehr als der Hälfte der  Österreicher am Speiseplan. Und woher dieser kommt ist ganz klar: selbstverständlich aus dem Marchfeld.  MARCHFELD. Auch wenn wir Ostern dieses Jahr anders verbringen werden als die Jahre zuvor, steht der Gründonnerstag doch alljährlich ganz im Zeichen des Spinats - obwohl dieser mit der Farbe Grün eigentlich gar nichts am Hut hat.  Tatsächlich geht die Bezeichnung auf den althochdeutschen...

  • 02.04.20
Lokales
3 Bilder

Sieding
Katze aufgespießt – Update

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Einen grausigen Fund machte eine Tierfreundin in Sieding. Sie fand eine gepfählte Katze. Der Kadaver des Haustieres ist Teil einer jagdlichen Einrichtung. Ein Tierfreundin schlug bei den Bezirksblättern Alarm. Sie entdeckte den Kadaver einer Katze in einem Feld bei Sieding, zwischen dem Wohngebiet und dem Gfiederwald. Futterspur zum Kadaver Die Katze lag aufgespießt im Feld und eine Futterspur führte über eine Böschung in Richtung der toten Samtpfote. Ob die...

  • 11.02.20
  •  2
Lokales
Die beiden Pkw krachten im Kreisverkehr zusammen und kamen erst am Feld zu stehen.
6 Bilder

Aderklaa
Schwerer Unfall im Kreisverkehr

Zwischen Aderklaa und Raasdorf gab es gestern Früh einen schweren Verkehrsunfall. Eines der Unfallopfer musste von der Feuerwehr aus dem Auto gerettet werden.  ADERKLAA. Im Bereich des Kreisverkehres zwischen Aderklaa und Raasdorf  sind in den frühen Morgenstunden zwei Pkw kollidiert und anschließend von der Straße abgekommen. Die Fahrzeuge blieben erst einige Meter weiter in einem Feld stehen.  Als die Feuerwehrleute am Unfallort eintrafen befanden sich in beiden Fahrzeugen noch...

  • 25.10.19
Lokales
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Schmuckstück & Schandfleck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben im Bezirk etwas Schönes oder Hässliches entdeckt? Dann schicken Sie uns die Fotos mit einigen erklärenden Zeilen auf neunkirchen.red@bezirksblaetter.at oder teilen Sie die Bilder auf www.meinbezirk.at HUI Wer mit wachen Augen in den Wäldern unterwegs ist, der wird mit hübschen Eindrücken belohnt. So stach dieser Fliegenpilz im Gfiederwald zwischen Ternitz und Bürg-Vöstenhof ins Auge. PFUI Unsere Umgebung ist wunderschön. Warum aber jemand einen alten...

  • 21.10.19
  •  1
Lokales
Das Feld in Winklarn.
2 Bilder

Aufregung um Umweltverschmutzung
Acker in Winklarn voller Plastik

Maßnahmen wurden getroffen, um derartige Zwischenfälle künftig zu verhindern, erklärt die betroffene Firma. WINKLARN. "Es tut mir leid, ich kann hier nicht länger zusehen", meldet sich Karl Hrubicek aus Winklarn. "Hier wird großflächig unser Boden mit Plastik verseucht", schlägt er Alarm. In der "Jauche", welche auf dem Feld ausgebracht worden ist, befanden sich unzählige zerkleinerte Plastikteile. Schaden wird behoben "Im Juli wurde leider durch abgesenkten Füllstand im alten Endlager...

  • 14.10.19
Wirtschaft
Markus Hubauer auf dem Feld: Die Wurzel wurde abgefressen, der Mais hat sich ausgebildet, liegt aber auf dem Boden.
7 Bilder

Landwirt aus Würmla: "Ich habe einen Plan"

Maiswurzelbohrer frisst Mais: Kammer bietet Beratung an. WÜRMLA / BEZIRK. Dreißig Hektar Mais hat Markus Hubauer, drei davon jedoch kann er nicht mehr ernten. Der sogenannte Maiswurzelbohrer hat die Ernte vernichtet. "Hier hat er die Wurzeln abgefressen", zeigt der konventionelle Landwirt. Während im Bezirk Tulln fast keine Ernteausfälle zu verzeichnen sind, hat es Würmla jedoch erwischt. Und jetzt muss man sich Gedanken machen, wie man künftig mit dem Schädling umgeht. "Wir müssen die...

  • 11.09.19
Lokales

Kunstparker
"High Noon" Vor der Volksschule

Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort:...

  • 22.08.19
  •  1
Lokales
8 Bilder

Feuerwehreinsatz
Mähdrescher und Acker gerieten in Brand

OBERWEIDEN. Während der Arbeiten auf einem Feld, ging gestern nachmittag ein Mähdrescher in Flammen auf. Das Feuer griff auch auf den Acker über und. Beim Eintreffen der Feuerwehren Oberweiden, Zwerndorf und Baumgarten stand bereits das halbe Feld in Flammen.  Starker Wind erschwerte die Löscharbeiten und es bestand die Gefahr, dass dadurch das Feuer auch auf angrenzende Äcker und Böschungen über geht. Die Feuerwehren sperrte die Straße ab und bekämpfte den Brand von drei verschiedenen...

  • 24.07.19
Lokales
2 Bilder

Oberhofen im Inntal
Notlandung eines Motorflugzeuges

OBERHOFEN. Am Montag, 22. Juli 2019, um 16:40 Uhr kam es in Oberhofen zu einer Notlandung eines einmotorigen Leichtflugzeuges. Bei der Notlandung wurde niemand verletzt oder gefährdet und es entstand auch kein Sachschaden. Deutscher war Richtung Kempten/D unterwegs Beim Piloten handelt es sich um einen 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen, welcher sich alleine im Flieger befand. Er gab an, dass er von Kroatien aus in Richtung Kempten/Deutschland gestartet sei. Motor ausgefallen,...

  • 23.07.19
Lokales
Auf Wiesen und Feldern daheim aber auch auf der Strasse anzutreffen: Grashüpfer.
5 Bilder

Auch Heuschrecken sind gefährdet
Warum „Flip“ ums Überleben kämpft

Wie viele Insektenarten kämpfen auch die kleinen Springer vermehrt um ihren Lebensraum. Auch die Heuschrecke hat es mittlerweile auf die Liste der gefährdeten Tierarten geschafft. Bedrohung in Zahlen 25,7 Prozent der Heuschreckenarten sind schon bedroht. Eine erschreckende Zahl wenn man die Nützlichkeit dieser Tierchen bedenkt. Einer der Gründe für die Gefährdung der Heuschrecken sind ihre oft extrem kleinen Verbreitungsgebiete. Viele Arten kommen nur in speziellen Regionen oder sogar nur...

  • 10.07.19
  •  15
  •  10
Lokales

Einsatz
Traktor stand in Vollbrand

LASSEE. Vergangenen Samstag, kam es gegen 14 Uhr zu einem Traktorbrand auf einem Feld zwischen Lassee und Leopoldsdorf. Die Feuerwehren der beiden Ortschaften wurden zu diesem Einsatz alarmiert. Der mitten im Feld stationierte Traktor musste unter schwerem Atemschutz von den Einsatzkräften gelöscht werden.  Nach einer guten Stunde konnte man wieder in Feuerwehrhaus einrücken.

  • 09.07.19
Lokales

Kommentar
Wenn Vandalismus sich im Feld entlädt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mir wurde als Kind noch eingetrichtert, dass uns der Bauernstand alle ernährt. Und es ist nicht so falsch. Woher kommen schließlich unsere Lebensmittel, wenn nicht von unseren Landwirten (und denen aus dem benachbarten Ausland)? Umso unverständlicher ist es für mich, wenn Rowdys mutwillig die Arbeit von Bauern schädigen. So geschehen im Ternitzer Ortsteil Rohrbach. Hier vergriffen sich bislang unbekannte Täter an Futterballen (mehr dazu in Ihren aktuellen Bezirksblättern,...

  • 16.06.19
  •  1
  •  1
Lokales
9 Bilder

Das Mohnfeld in Windern
Jedes Jahr auf ein Neues

Immer wieder eine Freude im Mai/Juni durch Windern zu fahren und dabei das Mohnfeld zu bewundern. Da schlägt ein jedes Fotografenherz höher, angesichts der Farbenpracht. Und natürlich unser "Stoa" immer wieder im Blickfeld. Windern liegt auf der Verbindungsstrasse vom Traunfall, in Richtung Schwanenstadt Eine Anmerkung: Das Feld nicht betreten, es ist Privatgrund und zerstört die wunderbaren Pflanzen. Leider kann man anhand der Spuren erkennen, dass so mancher im Feld unterwegs war.

  • 10.06.19
Lokales
Bergwacht-Landesleiterin Gabi Pfurtscheller aus Fulpmes kündigt schärfere Kontrollen an. Im Bild ist sie mit ihren Diensthunden Nando und Rookie zu sehen. Von diesen beiden Vierbeinern bleiben keine "Haufen" liegen.
3 Bilder

Stubai-Wipptal
Hundekot wird zu immer größerem Problem

Forderung nach stärkeren Maßnahmen gegen ignorante Hundebesitzer wird immer lauter. STUBAI/WIPPTAL (tk). Ganze 75 Hundekot-Haufen wurden heuer auf 100 Metern einer "Gassi-Strecke" in Neustift gezählt. Nicht nur gefühlt wird das Problem des viel zu oft liegen gelassenen Hundedrecks auf Wegen und Feldern immer größer. Sehr zum Leidwesen der Landwirte, aber auch der übrigen Fußgänger, der Spielplatzbesucher und Anrainer. Hundefreilaufflächen in Neustift Nachdem gut gemeinte Appelle an die...

  • 28.05.19
Wirtschaft
Zahlreiche Besucher kamen trotz Regens zur Feldbegehung.

Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf: Feldbegehung sorgte für großes Interesse

Trotz Schlechtwetters kamen zahlreiche Landwirte zur „Feldbegehung“ und folgten den interessanten Beiträgen. ABSDORF / WIEN (pa). Der Obmann des Raiffeisen-Lagerhauses Absdorf-Ziersdorf, Leopold Dopplinger, konnte trotz Regens 70 interessierte Landwirte zur alljährlichen Feldbegehung begrüßen, um gemeinsam einen Blick auf die heurigen Vegetationsfortschritte auf den Äckern zu werfen. Bislang prägten Trockenheit und im Fall der Zuckerrübe große Probleme mit dem Rübenderbrüssler die Entwicklung...

  • 06.05.19
Lokales
Seit 1771 wird die Erdäpfel angebaut.
2 Bilder

Damals & Heute: Erdäpfelanbau im Bezirk

BEZIRK. Sie ist vom Tisch einfach nicht mehr wegzudenken - die Erdäpfel. Bereits seit 1771 werden die Erdäpfel angebaut. Damals wurden die Knollen noch per Hand gelegt, heute allerdings gibt es hierfür schon die moderne Technik.

  • 25.03.19
Lokales

Vor 50 Jahren
Waldbrand

Vor 50 Jahren am 21.03.1969 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nur das rasche Eingreifen der Feuerwehren verhinderte einen Waldbrand größeren Ausmaßes. Nach anderthalbstündiger Tätigkeit der Wehrmänner konnten die Flammen lokalisiert und schließlich gelöscht werden, Zu dem Brand kam es Donnerstag, den 13. März gegen 15 Uhr in Strelzhof, Gemeindegebiet Willendorf. Auf einem neben dem Wald angrenzenden Feld war der 29-jährige Johann W. aus Strelzhof mit dem Verbrennen von...

  • 21.03.19
Freizeit

Radioaktivität gebannt! Brummelhausen atmet auf

Radioaktivitätswarnung in Brummelhausen wird zurückgezogen BRUMMELHAUSEN. Mit dem Ende des Bangens und der Zurückziehung der Radioaktivitätswarnung findet auch das Tiersterben ein Ende. Die Brummelhausener atmen auf. Viele Menschen sind froh, andere jedoch auch traurig, da ihre Tiere Opfer der verseuchten Luft wurden. Es wird nun geraten, weiterhin im Haus zu bleiben und Anti-Strahlen-Medikamente weiterhin zu schlucken. Die Kinder sollen noch nicht nach draußen, werden aber bald wieder...

  • 05.03.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.