Wald

Beiträge zum Thema Wald

Klemens Schadauer (BFW), Forst-Landesrätin Michaela Langer-Weninger und Landesforstdirektorin Elfriede Moser.
2

Appell an die Forstbesitzer
Borkenkäfer-Plage soll verhindert werden

Aufgrund der kühlen Witterung im April und der stärkeren Niederschläge ist der Schwärmflug des Borkenkäfers heuer verzögert. Seit dem Wetterumschwung in der vergangenen Woche ist dieser jedoch in vollem Gange.  OÖ. „Unsere Monitoring-Fallen weisen hohe Fangzahlen bis zu 6.000 Käfer pro Falle auf", berichtet Landesforstdirektorin Elfriede Moser. Zudem sei aufgrund der heurigen Blüte der Fichten eine geringere Abwehrkraft gegeben. Nicht zuletzt aufgrund der hohen Ausgangspopulation der...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Die Teilnehmer des Bundesagrarkreis bei der Betriebsbesichtigung der Wagnerei Lassacher.
2

Landjugend Salzburg
Bundesagrarkreis der Landjugend Salzburg

Die Energiewende, das Konsumverhalten der Gesellschaft und der Klimawandel – darauf legt die Landjugend Salzburg heuer ein besonderes Augenmerk. Beim Bundesagrarkreis im Zuge der „Woche der Salzburger Landwirtschaft“ trafen sich agrarisch interessierte Mitglieder aus Salzburg, der Steiermark und Wien. Bei der Betriebsbesichtigung der Wagnerei Lassacher in Tamsweg wurde eine der letzten drei Wagnereien in Österreich bestaunt. Die Familie Lassacher führt den Betrieb bereits seit vier Generationen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Landjugend Salzburg
Zwischen Föhrenwald (Bild), Rax & Schneeberg.

Neunkirchen
Beim Museumsfrühling dreht sich alles um die Natur

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Städtische Museum Neunkirchen nimmt sich den Naturräumen "Zwischen Föhrenwald, Rax und Schneeberg" an. Bei freiem Eintritt kommen Besucher in Den Genuss einer Ausstellung und von Fachvorträgen zu Ökologie und Umweltschutz in diesem Gebiet. Dabei erfährt man allerlei über die Wald- und Gartenbewohner, über Ufergehölzer der Schwarza und sogar über Fledermäuse. 21. Mai, 14-18 Uhr 22. Mai, 10-17 Uhr Dr. Stockhammergasse 13 2620 Neunkirchen

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die vor dem Landestheater Innsbruck von proHolz Tirol gemeinsam mit der Stadt Innsbruck präsentierte Holzskulptur „Footprint“ informiert zum klimaverbessernden Beitrag einer vermehrten Holzverwendung mit interessanten Daten und Fakten.
3

Holzobjekt beim Landestheater
40 m3 Holz wachsen in 40 Sekunden nach

proHolz Tirol bringt gemeinsam mit der Landeshauptstadt Innsbruck bis Mitte Juni 2022 Holz in die Stadt. 40 m3 Holz aus naturnahen und nachhaltig bewirtschafteten Tiroler Wäldern, aufgestapelt zu einem Quader mit den Ausmaßen 4,4 m x 5,4 m x 2,9 m dominieren den Platz vor dem Tiroler Landestheater. Dies entspricht jener Holzmenge, die für die Errichtung eines Einfamilienhauses in Holzbauweise benötigt wird. Gleichzeitig wächst diese Menge in Österreichs Wäldern in 40 Sekunden nach. Klimafitte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
1 5

Elsbeer Rundwanderweg
Am Fuße des Hegerbergs - zugehörig zum Wienerwald - eine gemütliche Wanderung

Gerade jetzt, wo die Elbeere in voller Blüte ist, sollte man die Zeit für eine Wanderung nutzen. Der ca. 10 km lange Rundwanderweg ist eine gute Möglichkeit die Wandersaison wieder zu eröffnen. Einmal ein Wanderweg, der nicht überlaufen ist... Ausgangspunkt ist in Kropfsdorf bei einem kleinem ausgewiesenen Parkplatz. Nach einem kurzen Anstieg kann man schon die erste Rast mit Kultur und Kulinarik verbinden. Beim "Haus der Elsbeere" kann man gute Produkte zum Thema Elsbeere erwerben und...

  • St. Pölten
  • Gerhard Hohneder

Griffen
Holzbringungsarbeiten – 47-Jähriger von Baumstamm getroffen

In einem Waldstück in Griffen verletzte sich gestern ein 47-jähriger Mann bei Holzbringungsarbeiten. Dabei wurde er von einem Baumstamm getroffen und verletzt. VÖLKERMARKT. Gestern war ein 47-jähriger Mann aus Lavamünd in einem Waldstück in Griffen, Bezirk Völkermarkt, gemeinsam mit seinem Vater mit Holzbringungsarbeiten (seilen) beschäftigt. Gegen 16.05 Uhr wurde der Mann von einem Baumstamm getroffen, der sich zuvor beim Ziehen mittels Seilwinde verklemmt hatte und nach dem Lösen in Richtung...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Julia Dellafior
Riesige Pollen-Wolken steigen aus dem Wald auf.
4

Pollenflug
Rekordverdächtige Baumblüte auch im Bezirk zu beobachten

Es ist aktuell nur schwer zu übersehen: Alle Oberflächen sind mit einer feinen Schicht gelber Pollen bedeckt. Laut Naturschutzbund handelt es sich um einen noch nie dagewesene Blüte der Waldbäume - wohl eine Stressreaktion. BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Einigen von uns wird der Frühling 2020 noch in Erinnerung sein, als die Fichtenpollen unsere Autos und die Fensterscheiben gelblich staubig verfärbten. Auch für dienächsten Tage und Wochen ist auch Im Bezirk Waidhofen mehr davon – ein spektakulärer...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Im Winklerwald
9 9 14

Unterwegs am Froschberg im Stadtteil Waldegg
Vom Winklerwald zum Bergschlössl

Die Sonne scheint, also raus in die Natur. Der Wetterbericht meldet lokalen Gewitterregen, der punktuell heftig sein kann. Nicht zu weit von daheim ist die sichere Entscheidung um nicht nass zu werden. In wenigen Minuten ist der der Winklerwald von de Kirche St. Konrad in der Kudlichstraße zu erreichen. Den Berg hinab in die Reisetbauerstraße in Richtung Winklerwald führt ein bequemer Weg. Blühender Bärlauch säumen den Weg und duftet wunderbar. Am Ende ist ein Spielplatz und Bänke zum...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
12

Hoch hinaus
Neues Museumslogo am Silvanum angebracht

Hoch hinaus gings gestern bei der Anbringung des Museumlogos am NEUEN Kastengebäude in Großreifling. Als weitum sichtbares Zeichen kann auch der Durchreisende gute Rückschlüsse auf die aktuelle Nutzung des ehemaligen Getreidespeichers der Innerberger Hauptgewerkschaft ziehen. Die Ausstellung im Forstmuseum Silvanum zeigt die Entwicklung der Forstgeschichte und Waldwirtschaft im Arbeits- und Lebensraum Wald. Ausgehend von der intensiven Kohlholzwirtschaft für die Holzkohlenerzeugung und den...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank
Waldexkursion

Pielachtal
Wald der Zukunft

Im Rahmen der Veranstaltung „Wald der Zukunft“ luden die KLAR!-Region Pielachtal und das Klimabündnis NÖ ein, sich näher mit den Herausforderungen der klimafitten Waldbewirtschaftung zu beschäftigen. PIELACHTAL (pa). Beim Waldspaziergang erläuterte Werner Ruhm vom Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) das Konzept der Naturverjüngung im Mischwald als eine Möglichkeit der klimafitten Waldbewirtschaftung. Waldbesitzer Dietmar Limberger erzählte, welche Schritte er bereits unternommen hat und...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Lokalaugenschein am Landecker Burschlkopf (v.l.): Bgm. Herbert Mayer, GR Johannes Schönherr, Waldaufseher Simon Schwendinger, Benno Flatschacher (Umweltreferat) und Peter Juen (BFI Landeck).
Video 26

Klimafitter Wald
40 Bäume werden am Landecker Burschlkopf gefällt

Aus Sicherheitsgründen müssen in der grünen Lunge Landecks zahlreiche Bäume gefällt werden. Allen voran sind die Eschen abgestorben. Laut Stadt soll es aber keinen Kahlschlag gegeben. Der Wald wird wieder mit klimafitten Laubbäumen aufgeforstet. LANDECK (otko). Für alle jene, die vom Westen kommend ins Stadtzentrum einfahren, ist der Burschlkopf mit seinem Wald ein gewohnter Anblick. Das geschützte Landschaftsgebiet umfasst eine Fläche von 11.378 Quadratmetern. Aber auch in der grünen Lunge...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Pferderücken ist eine der ältesten Techniken

Pferdestärken im Forstbetrieb
Noriker Pferde in den Bludenzer Wäldern

Der diesjährige Frühjahrseinsatz der Noriker Pferde in den Bludenzer Wäldern war wieder ein voller Erfolg. Die kräftigen Kaltblüter halfen, mehrere Tonnen Holz aus den Wäldern zu befördern. Das Gebiet Stadt Bludenz, von Außerbraz bis zur Grenze zu Nüziders, ist zu gut dreiviertel mit Wald bedeckt. Die rund 24 Quadratkilometer Waldboden müssen regelmäßig aufgeforstet werden, um den Wald gesund und frei von Schädlingen zu halten. Noriker-Hengste im Einsatz In den vielfältigen Bludenzer Forsten...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • RZ Regionalzeitung

Trattenbach
Mann (59) von Baumstamm getroffen – Hubschraubereinsatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei Forstarbeiten in einem Waldstück bei Trattenbach wurde ein 59-Jähriger verletzt.   Der Mann hatte am 3. Mai, gegen 17 Uhr, Forstarbeiten durchgeführt. "Dabei dürfte er im Beinbereich von einem Baumstamm getroffen und unbestimmten Grades verletzt worden sein", berichtet die Polizei. Der Verletzte musste von der Feuerwehr aus unwegsamem Gelände geborgen werden. Anschließend wurde er mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 in ein nahegelegenes Krankenhaus...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Symbolfoto
2

Präparierte Knacker
Giftköder in Herzogsdorfer Waldstück gefunden

Ein bislang unbekannter Täter legte am 17. April 2022 im Rodltal in einem Waldstück in Herzogsdorf eine mit einem Giftköder (Coumatetralyl = Rattenköder) präparierte Knacker aus. HERZOGSDORF. Ein 44-jähriger Mann, seine gleichaltrige Frau und deren Kinder waren am 17. April gegen 12.45 Uhr mit ihrem 14 Monate alten Hund in einem Waldstück in Herzogsdorf spazieren. Da sich der Hund gerade in jagdlicher Ausbildung befindet, ließ der Hundebesitzer das Tier in Sichtweite frei umherlaufen. Dabei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Baumkontrollgang oberhalb von Wiesing mit  Bürgermeister Stefan Schiestl, Waldaufseher Manuel Eberharter, Ing. Albert Krieglsteiner (Försterdienstbezirk Schwaz Nord).

Wiesing
Neuer Gemeindewaldaufseher für die Gemeinde Wiesing

WIESING. Manuel Eberharter übernimmt mit Mai 2022 die zwei Waldbetreuungsgebiete „Wiesing“ und „Wiesing in Münster“ von seinem Vorgänger Johann Flöck, der nach 36-jähriger Tätigkeit für den Wald und für die Waldeigentümer und Waldeigentümerinnen in den wohlverdienten Ruhestand geht. Insgesamt sind 813 ha (8.130.000 m²) Wald zu betreuen, wobei die Hälfte davon Schutzwald ist. Diese Wälder gehören 155 privaten Waldbesitzern und Waldbesitzerinnen. Als Besonderheit gibt es in Wiesing noch 63...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Die fleißigen Helfer: Mathias Zecha, Ulrike Pany, Ulrich Achleitner, Verena Buxbaum, Hannes Buxbaum, Leo Buxbaum, Trixi Buxbaum, Anton Eder, Hannah-Marie Androsch, Romana Androsch, Johann Böhm, Peter Achleitner, Hannes Halwachs und Josef Buxbaum (v.l.). Weitere Helfer waren Martina Matzinger und Michael Schelm (nicht am Foto).

Gemeindewald
Aufforsten: Groß Sieghartser Gemeinderäte packen an

Der Borkenkäfer hat auch im Gemeindewald in Groß Siegharts seine Spuren hinterlassen. Im Rahmen der letzten Gemeinderats-Sitzung erging daher an die Mitglieder die Einladung, beim Auspflanzen eines geschlägerten Teiles zu helfen. GROS SIEGHARTS. Quasi unter dem Motto „Gemeindewald.Gemeinsam.Gepflanzt“ wurden auf 0,85 Hektar in der Nähe des Waldbades knapp 2.000 junge Setzlingen gepflanzt. Die Familie Buxbaum hatte zurvor alles mustergültig vorbereitet und somit konnten die Helfer die Arbeiten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Video 7

Interview mit Walburg Weissenböck:
Über die Geburt der Kulturszene Kottingbrunn

"Geboren im Stall": Unter diesem Titel läuft derzeit gerade eine Ausstellung der Kulturszene Kottingbrunn, die sich den Anfängen jener Zeit widmet. Zeitzeugin und Frau der ersten Stunde der Kulturszene, Walburg Weissenböck, kramte für uns in ihren Erinnerungen. BEZIRKSBLÄTTER: Es ist 25 Jahre her, dass sich die Kulturszene Kottingbrunn gegründet hat. Begonnen hat alles mit einem Theaterstück namens "Das Glück im Becher"... WALBURG WEISSENBÖCK: Es war im Frühjahr 1996, die damalige...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
17 Schülerinnen der MS Eichgraben besuchten den Forstbetrieb Wienerwald.
1

"Girl's Day"
Schülerinnen bekommen Einblick in die Bundesforste

REGION WIENERWALD. Am niederösterreichischem "Girl's Day" besuchten Schülerinnen aus der MS Eichgraben den Forstbetrieb Wienerwald. Die Österreichischen Bundesforste luden nun bereits zum 12. mal im Rahmen des "Girl's Day" om dem Forstbetrieb Wienerwald. Insgesamt 17 Schülerinnen aus der MS Eichgraben entschieden sich heuer dazu verschiedene Forstberufe kennen zu lernen. Nach einer Einleitung wurden den Schülerinnen die Berufsbilder "Förster", "Forsteinrichter“, „Jäger“, „Naturvermittler“ und...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger
Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen.
2

Verhängnisvoller Arbeitsunfall
84-Jähriger stürzte von einem Jagd-Hochsitz

Mittwochnachmittag, 27. April 2022, stürzte ein 84-Jähriger bei Reparaturarbeiten von einem Jagd-Hochsitz. Der Mann schleppte sich selbständig aus dem Wald. Beim Unfall erlitt er schwere Verletzungen. PÖLLAU. Gegen 14.30 Uhr führte ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Reparaturarbeiten bei einem Jagd-Hochsitz durch. Aufgrund des Regens dürfte der Mann bei den Arbeiten ausgerutscht sein. Er fiel einige Meter in die Tiefe. Da sich der Jagd-Hochsitz in einem Waldstück etwas entfernt...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Julia Gerold
Die Schüler der VS Vitis im Wald beim Bäumesetzen.

Zeichen für Klimaschutz
Vitiser Schüler setzen Bäume in Jaudling

Die Schüler der 3A und der 4A schwangen sich begleitet von ihren Lehrern Gabriela und Gerhard Puhr sowie Rafetseder bei sehr kühlen Morgentemperaturen auf ihre Fahrräder und strampelten zum Waldstück von Manfred Binder in der Nähe von Jaudling. Dort sollten zahlreiche kleine Bäumchen gesetzt werden. VITIS. Die Idee, die sofort begeistert Anklang fand, kam von Birgit Rafetseder Frau Karin Steiger. Das Forstunternehmen Klaus Zimmermann war bereits vor Ort und hatte die von der Firma LIECO...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Zwölf Kamerad:innen verschiedener Feuerwehren der Abschnitte „Oberes Stainztal und Lannach“ stellten sich der Abnahme der Grundausbildung „1".
3

Freiwillige Feuerwehr
Grundausbildung der Florianijünger Oberes Stainztal und Lannach

Für zwölf Kamerad:innen verschiedener Feuerwehren der Abschnitte „Oberes Stainztal und Lannach“ fand die gemeinsame Abnahme der Grundausbildung „1“ (Truppmann-Ausbildung, kurz GAB) und GAB 2 (Truppführer-Ausbildung) bei der Freiwilligen Feuerwehr Wald bei Stainz statt. STAINZ/LANNACH. Nach zahlreichen Theorieeinheiten, Kuppeltrainings und technischen Übungen stellten sich insgesamt zwölf Kameraden:innen des Abschnittes 7 / Oberes Stainztal und Abschnitt 8 / Lannach beim Rüsthaus der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 19. Mai 2022 um 15:00
  • Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
  • Wörgl

Kräuterwanderung

Superfood vor der Haustüre mit Daniela Lamprecht, Kräuterexpertin Wald und Wiesen bieten wunderbare Wildkräuter, die nicht nur gesund, sondern auch sehr schmackhaft sind. Die Kräuterpädagogin Daniela Lamprecht zeigt uns die Schatzkammer Natur und gibt Tipps und Tricks zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.  Bitte mitbringen: Trinkflasche, Rucksack, kleine Taschen und passende Kleidung bzw. Schuhwerk Termin DO 19.05.2022 15:00 - 18:00 Uhr Beitrag €...

Die Kinder gehen ab 19. April wieder mit Waldpädagogin Sandra Taurer in den Wald und in die umliegende Natur.
  • 24. Mai 2022 um 09:00
  • Patriasdorf
  • Lienz

Outdoorgruppe "Sumsi Kids
"

LIENZ. Die Temperaturen werden wärmer und somit startet auch das Eltern-Kind-Zentrum Osttirol wieder mit den Kinderveranstaltungen im Freien. Den Beginn macht die Outdoorgruppe "Sumsi Kids", deren 
Patenschaft die Raiffeisen-Landesbank Tirol übernommen hat. Die Kinder treffen sich ab 19. April nun wöchentlich - immer dienstags - von 9 bis 11 Uhr und gehen mit Waldpädagogin Sandra Taurer in die umliegende Natur. Treffpunkt der Gruppe ist beim Thurner Kreuz in Patriasdorf. 
 Outdoorgruppe Sumsi...

  • 10. September 2022 um 14:00
  • Großdöllnerhof
  • Rechberg

NATURSCHAUSPIEL: Ausflug in die Vergangenheit

Wir durchqueren den Naturpark und erkunden, wie die vielfältige Kulturlandschaft entstand und wer sie gestaltete. In der Vergangenheit waren intakte Waldränder mit Hasel und Birke bedeutende Materiallieferanten für das alte Handwerk am Hof. Wir lernen, was aus den verschiedenen Gehölzen hergestellt wurde, und üben uns in traditionellen Arbeitstechniken wie der Haselbearbeitung auf der Hoanzl-Goaß. Kosten: Erw. € 9,- / Kinder € 7,- Mitzubringen: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk...

  • Perg
  • Naturpark Mühlviertel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.