Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Die Schirmherren Martin Schaller und LR Hans Seitinger – und acht starke Handwerker-Innungen! (Hannes Koudelka, Oskar Beer, Johann Reisenhofer, Gerhard Kaufmann, Johann Hackl, Rudolf Leitner, Helmut Schabauer, Franz Reinisch (v. l.)
  4

Innovation mit Tradition
Eine belebende Plattform für die Steiermark

In einer aufgelassenen Tabakfabrik ensteht ein Ärztezentrum, ein Renaissanceschloss wird zur (leistbaren) Wohnanlage, eine verfallene Ölmühle erstrahlt in neuem Glanz: Nur drei Beispiele von vielen, Beispiele dafür, was einerseits das Engagement der Besitzer und andererseits die Kunstfertigkeit steirischer Handwerker in unserem Bundesland zuwege bringen. Initiative für die Belebung der Steiermark Genau da setzt jetzt eine Plattform an, die vom Land Steiermark, der Raiffeisen Steiermark und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sie wollen dem Handwerk jenes Image geben, das es aus ihrer Sicht verdient: Hoch innovativ, technologieorientiert. Elf Firmenchefs bieten Arbeitsplätze dort, wo andere Urlaub machen!

Elf Topbetriebe gründen Cluster

Handwerks-Cluster will Region als top Lebensmittelpunkt für Mitarbeiter stärken. Elf Betriebe mit insgesamt knapp 1.000 Arbeitsplätzen haben sich im Cluster „Technologie und Handwerk“ im Steirischen Vulkanland gefunden. Und die Betriebe seien ein Kontrapunkt zu den aktuellen coronabedingten Arbeitslosenzahlen, so Cluster-Sprecher Florian Lugitsch: „Es gibt in unserer Runde niemanden, der nicht gerade jemanden sucht.“ Gemeint sind offene Job-Angebote. An die 100 dürften es aktuell sein,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, können sich Meister zukünftig einen Titel in Dokumenten eintragen lassen (Symbolbild).

Schramböck
Meister können sich einen Titel in Dokumenten eintragen lassen

Meister können sich zukünftig einen Titelzusatz in öffentlichen Urkunden eintragen lassen. Das geht auf einen Nationalratsbeschluss vom 8. Juli zurück. ÖSTERREICH. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, ist der höchste handwerkliche Ausbildungsabschluss jetzt aufgewertet worden. Darüber informiert nun das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW).  „Durch den Nationalratsbeschluss gestern Abend (Anm: am 8. Juli 2020) kann dieser als Qualifikationsbezeichnung...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Jeden Montag verwandelt sich die Bergstation am Hauser Kaibling in einen gemütlichen Bauernmarkt. Tauche ein in die Welt der Ennstaler/innen, für den Gaumen gibt es regionale Produkte, für das Auge handgefertigte Dekostücke aus Wolle, Holz, Keramik uvm.

Hauser Kaibling: Bauernmarkt auf über 1.400 Metern

Jeden Montag verwandelt sich die Bergstation der Achter-Gondelbahn am Hauser Kaibling in einen Markt voller Ennstaler Köstlichkeiten. Hoch oben, auf 1.424 Metern Seehöhe, direkt an der Bergstation der Achter-Gondelbahn, schlagen diesen Sommer Ennstaler Bäuerinnen und Handwerker ihre Zelte auf. Mit im Gepäck: Erlesene Schmankerln, köstliche Kleinigkeiten, regionale Spezialitäten und natürlich Handgemachtes. „Weit ist ihr Weg dabei nicht, jeder Aussteller kommt aus der unmittelbaren Umgebung,...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Teilnehmerinnen des Ranzenstickkurses in Telfes rund um Leiter Armin Rumer aus Trins: Vorne sitzend v.l. Lisa Permoser und Elisabeth Bucher, hinten stehend v.l. Birgit Mair, Marlies Permoser, Martina Gleirscher und Melanie Hammer – nicht im Bild: Michaela Mair
  3

Trins/Telfes
Frischer Schwung für altes Handwerk

TRINS. Die Passion von Armin Rumer ist die Federkielstickerei. Er veredelt in kunstvoller Handarbeit lederne Geldtaschen, Handtaschen und andere Lederwaren wie Ranzen. Altes (Bauern-)Handwerk ist leider nach wie vor im Aussterben begriffen. So auch die Federkielstickerei. Armin Rumer aus Trins wirkt diesem Negativtrend aktiv entgegen. In feinster Handarbeit verziert er diverse Lederwaren und macht diese so zu echten Hinguckern. Besonders gefragt sind die von ihm gestalteten Ranzen, denn ein...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
  2

Köstlich.Regional.Holzplatz
Sommerfrischer Genussmarkt im Herzen von Langenlois

Schon jetzt schnalzen GenießerInnen mit der Zunge, wenn der Namen „Langenlois“ fällt. Ab sofort haben sie einen Grund mehr dafür: An vier Samstagvormittagen bieten WinzerInnen, GenussproduzentInnen und HandwerkerInnen der Region am stimmungsvollen Holzplatz ihre Kostbarkeiten zum Verkosten und Verkauf dar. LANGENLOIS. Regionalität ist in einer Stadt, die sich seit Jahrhunderten dem Weinbau verschrieben hat, gelebte Selbstverständlichkeit. Jetzt erhält diese Tradition einen neuen Impuls:...

  • Krems
  • Simone Göls
LRin Zoller-Frischauf: „Die bestehenden Qualitätsinitiativen der Tiroler Wirtschaftskammer sorgen auch dafür, dass unsere heimischen Betriebe konkurrenzfähig in den internationalen Wettbewerb gehen.“

Tiroler Handwerksbetriebe
Qualität und Kompetenz statt Massenproduktion

TIROL. Für den Rest des Jahres 2020 erhält die Wirtschaftskammer eine Förderung von 40.000 Euro seitens des Landes. Der Betrag soll zur Weiterentwicklung der Qualitätsinitiativen „Qualitäts-Handwerk Tirol“ und „Tirol Q-Gesundheitshandwerk“ genutzt werden. In der Tiroler Wirtschaft setzen die Handwerksbetriebe immer mehr auf Qualität und Kompetenz statt Massenproduktion und Billigware.  Qualität auch in KrisenzeitenImmerhin konnten in schon über 260 Betriebe mit dem Siegel „Qualitäts-Handwerk...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gartenlust, Gartenmesse, Gartenschau, Hartberg
 24  18   55

Gartenlust - Große Gartenmesse und Verkaufsausstellung 2020 - Schloss Hartberg

Die große Gartenschau und Verkaufsmesse, in Hartberg ist von 11. bis 14. Juni (10-18 Uhr) geöffnet. Es sind ca. hundert Verkaufsaussteller vor Ort und beraten alle Besucherlnnen gerne.  Um sich über die Neuigkeiten auf dem Markt zu informieren, ist die 1. Gartenmesse 2020  in der Steiermark genau die richtige Adresse. Auch das leibliche Wohl, kommt nicht zu kurz und für die Kleinen gibt es viele Eiskreationen. Schloss Hartberg Herrengasse 1 8230...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marie O.
Franz Kienzl übergibt den Betrieb an die langjährige Mitarbeiterin Sonja Pietschnig-Dohr.
 1

Wolfsberg
Führungswechsel bei Goldschmied Kienzl

Mit 1. September übernimmt Sonja Pietschnig-Dohr den Traditionsbetrieb am Hohen Platz. WOLFSBERG. Da Sonja Pietschnig-Dohr seit über 20 Jahren als Mitarbeiterin bei Goldschmied Kienzl tätig ist, führt sie den Betrieb ab 1. September 2020 selbstständig weiter. Das Hauptaugenmerk wird auch weiterhin auf der Arbeit in der Werkstatt und somit dem handgefertigten Schmuck liegen. In den kommenden drei Monaten gilt ein Abverkauf auf lagernde Handelsware.  Neue GeschäftsführerinIm Jahr 1987...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Messerschneidemeister Andreas Pascher bei der Arbeit im Geschäft in der Bismarkstraße.

Ja zu OÖ
Nachhaltigkeit auf des Messers Schneide

Die Linzer Feinschleiferei Pascher beweist: auch beim Messerkauf ist Nachhaltigkeit möglich. LINZ. Als Franz Pascher im Jahr 1973 seine Feinschleiferei eröffnete, war es in Privathaushalten durchaus noch üblich, sein Küchenmesser pfleglich zu behandeln. Heutzutage werde ein Messer, "das die Tomate eher quetscht als schneidet, schnell durch ein neues im Supermarkt ersetzt", sagt Andreas Pascher. Der Messerschmiedemeister übernahm 1995 das Unternehmen von seinem Vater Franz. "Einige Monate...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Fleißige "Hotelbauer": Leon und Luis Knaus-Maurer, sowie Lukas und Paul Knaus (v.l.) haben die ersten Bausätze verarbeitet.
 1

Innovative Handwerker
"Hotelbau" als Mutmacher

In der Wohlfühltischlerei Knaus hat man Mitarbeitern und Kunden mit einem Bausatz Mut gemacht.  SCHÜTZING. Familie Knaus von der Wohlfühltischlerei Knaus in Schützing hat sich zu Beginn der Corona-Krise Gedanken gemacht, wie man Freunden, Kunden und Mitarbeitern in dieser herausfordernden Zeit Mut machen könnte. Tischlerei-Chef Philipp Knaus und seine Mutter Annelies haben die Idee geboren, Insektenhotels zu bauen bzw. Bausätze zum Selbermachen im Familienverbund anzubieten. In einem...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Michael Pecherstorfer, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Oberösterreich: Klare Regeln und Impulse für den Konsum.

Corona
"Krise wird tiefe Bremsspuren in Handel und Gewerbe hinterlassen"

„Viele Unternehmen haben unter den Schließungen und dem wochenlangen Stillstand gelitten und sind froh, dass es jetzt wieder Schritte zur Normalität gibt“, so Michael Pecherstorfer, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Oberösterreich. „Der Lockdown wird dennoch tiefe Bremsspuren in den Ergebnissen unserer Betriebe hinterlassen, im Konsum- wie im Investitionssektor. Wer heuer mit einem Umsatzminus im niedrigen zweistelligen Bereich davonkommt, kann sich glücklich...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
  3

Saisonstart in der Herbstkunst
Es geht wieder los!

Nachdem wir unsere Winterpause, aufgrund der Corona Krise, gezwungenermaßen verlängern mussten, freuen wir uns jetzt umso mehr darauf wieder öffnen zu dürfen! Wir starten rechtzeitig zum Muttertag in die neue Saison! Ab Freitag, 08.05.2020, sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für euch da! Da uns die Gesundheit unserer Kunden sehr am Herzen liegt, steht auch bei uns Händedesinfektionsmittel bereit. Das Verkaufspersonal ist mit Schutzmasken ausgestattet und auch die Kunden...

  • Freistadt
  • Barbara Stöglehner
Rainer Holz, Obmann des Vereins „Zukunft Handwerk und Industrie Gailtal“

Corona-Umfrage
Das Gailtaler Handwerk trotzt der Krise

Der Verein „Zukunft Handwerk und Industrie Gailtal“ führte eine Umfrage unter seinen Mitgliedsbetrieben durch: 75 Prozent der Handwerksbetriebe arbeiten uneingeschränkt weiter. GAILTAL. Dem Großteil der Unternehmer gelingt es, ihre Betriebe sehr gut durch schwierige (Corona-)Zeiten zu führen. Das geht aus einer Umfrage des Vereins „Zukunft Handwerk und Industrie Gailtal“ unter den 35 Mitgliedsbetrieben hervor. Volle Auftragsbücher „75 Prozent der Handwerksbetriebe können normal...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
Auch beim Hopfgartner Raumausstatter Buchmayr werden nun Masken gefertigt.
  5

Corona - Schutzmasken - Netzwerk-Handwerk
Masken vom Netzwerk-Handwerk

Regionales Handwerk ist in der Krise flexibel: Netzwerk-Handwerk-Mitglieder aus der Region produzieren Schutzmasken. HOPFGARTEN, KIRCHBICHL, SCHEFFAU (niko). Drei Mitglieder von Netzwerk Handwerk stiegen jetzt ganz kurzfristig in die Schutzmaskenproduktion ein. Martin Trenkwalder (Gerberei Trenkwalder, Scheffau) fuhr die Produktion hoch und produziert in seiner Gerberei jetzt einige hundert Schutzmasken täglich. Diese Masken sind u. a. für Pflegekräfte in Wohn- und Pflegeheimen gedacht, wo...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Natürlich kann man auch in der aktuellen Situation kreativ werden und sich den Osterbräuchen widmen.
 1   2

Ostern
Brauchtum hat auch jetzt Saison

Brauchtumsexperte Johann Schleich erklärt, wie Ostern auch jetzt zum großen Fest wird. REGION. Das Osterfest kann heuer natürlich nicht ganz wie gewohnt gefeiert werden bzw. über die Bühne gehen. Fest steht aber auch, dass man trotz aller Umstände nicht auf das Brauchtum verzichten muss. Wir haben den regionalen Brauchtumsexperten Johann Schleich gefragt, wie man sich das Fest zu Hause verschönern kann. Schleich weist auf zahlreiche Möglichkeiten hin. So sei etwa in der Küche und der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
  12

Radtour im Zeichen des Corona-Virus!
Jo, mir san mitn Radl do...

Die Radtour mit Freunden ins Grüne fällt diesen Frühling der Corona-Virus-Entgleisung zum Opfer! Für Familie Stübler aus Bad Fischau-Brunn kann jedoch nicht oft genug mit ihren Radln rund ums Haus gefahren werden... Denn der Zaun spielt alle Waffenräder-Stückerl! In liebevoller Handarbeit baute und schweißte die Familie ihren eigenen historischen Räder-Konvoi-Zaun! Den Picknick-Korb könnte sie sich trotzdem aus dem Keller holen und für Ostern mit Blumen auf dem Rad-Zaun dekorativ platzieren. So...

  • Wiener Neustadt
  • Ursula Anna Polgar
"Wir sind für euch da" prangt an den Schaufenstern: Philipp Kratky vor seinem Betrieb in der Kaarstraße.
  5

JA zu OÖ
"Sind für unsere Kunden jederzeit verfügbar"

Regionale Handwerker kämpfen wie die gesamte Gesellschaft mit der aktuellen Situation. Grund genug, auf regionales Handwerk zu setzen. URFAHR. Die Stimmung war schon besser, wenn man durch die nun fast leeren Straßen in Urfahr unterwegs ist. Hart trifft all jene, die nicht im Lebensmittelhandel tätig sind, aber dennoch ihrem Gewerk nachgehen dürfen. "Viele Kunden wissen nicht, dass wir unseren Service anbieten können. Wir sind für die Kunden jederzeit verfügbar", sagt Philipp Kratky vom...

  • Linz
  • Benjamin Reischl
Eine beeindruckende Sammlung an Ostereiern.
 20  17   16

Filigran und kunstvoll
Handwerk auf dem Osterstrauch

In vielen Stuben steht zu Ostern irgendwo in einem Raum auch ein Osterstrauch. Behangen und geschmückt mit bunten Eiern. Manche davon sind kleine Kunstwerke. In mühsamer Handarbeit wurden die zerbrechlichen Aufhänger gefertigt. Und es gibt erstaunlich viele Möglichkeiten zur Gestaltung. Hier ein kleiner Überblick. HerkunftSchon seit frühester Zeit geht vom Ei eine besondere Symbolkraft aus. Das Ei gilt seit der Antike als ein Symbol für die Fruchtbarkeit und Wiedergeburt. Im Christentum...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Karl Harter (junior) in seiner Schmiede am Ursulaplatz in Hallein.
  Video   3

Video
Das Schmiedehandwerk lebt in Hallein weiter

Karl Harter führt seinen Betrieb in sechster Generation. Das uralte Schmiedehandwerk erwacht bei ihm in Hallein zu neuem Leben.  HALLEIN. 2.000 Grad. So heiß ist die Esse, an der Kunstschmied Karl Harter jeden Tag steht. Hier verarbeitet der Halleiner mit viel Können rohen Stahl zu Geländern, Grabkreuzen, Laternen, Kunstgegenständen und vielem mehr. "Das Eisen kann man nur sehr kurz bearbeiten, bevor es wieder abkühlt", erklärt Harter. Wenige Sekunden bleiben dem Schmied, bis er das Stück...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

#JA zu SALZBURG
Service: Handwerker im Lungau

Diese Betriebe im Lungau aus dem Bereich Handel bzw. Dienstleistungen sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für Ihre Kunden da. Maler Ingo KösslerAuch in schweren Kriesenzeiten sind wir unter den gesetzlichen Rahmenbedingungen gerne für Sie da! Montag - Freitag von 09.00 - 12.00 & 13.00 - 17.00 Uhr Für weitere Informationen sind wir unter 06477 8338 erreichbar. Malerei Ingo Kössler Litzldorfergasse 139 5582 St. Michael im Lungau Maler MoserWir bieten einen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Versorgungsengpässe sind nicht zu erwarten: Alois Hörlsbeger und sein Team versorgen Kunden weiterhin mit Lebensmitteln.
 3   2

Corona-Shutdown in Linz
Fleischerei Hörlsberger: "Wir produzieren von Tag zu Tag"

URFAHR (rei). Spätestens seit dieser Woche ist die Welt wieder ein Stück größer geworden. Dass das Gute oft sehr nah liegt, wird vielen Konsumenten nun wieder bewusst. Die aktuelle Krise verlangt aber auch den Gewerbetreibenden Fleiß, aber auch vor allem Kreativität ab. Keine Angst um VersorgungHamsterkäufe zählten am letzten Wochenende und auch noch Anfang dieser zum gewohnten Bild in der Landeshauptstadt, aber auch außerhalb. "Momentan produzieren wir von Tag zu Tag, große Planung im...

  • Linz
  • Benjamin Reischl

BUCH TIPP: Alan Goodsell / Randall Maxey – "Grundlagen Holzarbeiten - Werkzeuge – Techniken – Erste Werkstücke"
Grundlagen zum Thema Holzarbeiten

Dieses Einsteigerbuch zum Thema Holzbearbeitung bietet einen Überblick und die Grundlagen. Dabei behandelt werden wichtige Basistechniken wie: richtiges Messen und Markieren, Bohren, Sägen, Hämmern, Leimen und Schleifen. Auch erste Holzprojekte sind im Buch beschrieben, eine hilfreiche Anleitung für den Bau eines Tisches, eines kleinen Regals oder einer eigenen Werkzeugkiste. Stocker Verlag, 160 Seiten, 19,90 € ISBN 978-3-7020-1801-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Schüler der 4c mit Rosina Haider (li), Klassenlehrerin Barbara Zwerschitz (3.v.li) und Werklehrerin Gabriele Grossegger (5.v.li)
  12

Wirtschaft trifft Schule
Fleißige Schneiderleins in der Volksschule Mürzzuschlag

In der Liste der Lehrberufe findet man den Beruf Schneider nicht mehr unter S. Viele Berufe sind vom Bild her gleichgeblieben, aber wie die Technik hat sich auch der Name geändert. Dass der Modul-Beruf jetzt Bekleidungsgestalterin heißt, war den Schülern der Toni Schruf Volksschule egal. Für sie war die Schneiderin Rosina Haider zu Gast und hat Brillenetuis und Taschen mit ihnen gestaltet. Regional maßgeschneidert Wie schon beim Tischlern waren die Kids ganz bei der Sache: „Man soll den...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer
  • 11. Juli 2020 um 14:00
  • Murauer Handwerksmuseum
  • Murau

Murauer Handwerksmuseum

Ab 16. Juni ist das Murauer Handwerksmuseum wieder geöffnet. Neben der Handwerks-Dauerausstellung im Erdgeschoss sind die Sonderausstellungen "... Stricker, Schneider, Leinenweber; Spinnerin und Totengräber" und "Murauer Kapuziner 1648-1968" zu sehen. Führungen nur nach Voranmeldung: 03532 2720

Hobel Sp_ne_ Kathrin39
  • 16. Juli 2020 um 14:00
  • Kurhaus
  • Bad Hall

Schatzkiste Museum

BAD HALL: Führung durch das Heimat- und Handwerksmuseum. Freie Teilnahme! Führung ab 3 Personen.

  • 17. Juli 2020 um 10:00
  • beim Weltladen Vorchdorf
  • Vorchdorf

FLOHMARKT

Gutes und Schönes stark fairgünstigt!

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.