21.07.2016, 15:39 Uhr

Exotic pur - essbare Insekten

Die "the.ke" in Horn ist Trendsetter und möchte Ihren Speiseplan mit einer gesundheitlich wertvollen und ökologisch sinnvollen Alternative erweitern. Essbare Insekten liefern hochwertige Proteine, ungesättigte Fettsäuren und essentielle Nährstoffe wie Eisen, Zink, Kalzium und Vitamine. In vielen Ländern stehen Insekten standardmäßig auf dem Speiseplan. Wer den vielleicht vorhanden Ekelfaktor überwunden hat, wird feststellen, dass Heuschrecken, Grillen oder Mehlwürmer eine wahre Delikatesse sind!
Überzeugen Sie Sich von den vielfältigen Zubereitungsarten oder verfeinern Sie nach Lust und Laune altbewährte Rezepte.

Hier einige Rezeptvorschläge:

"Heuschrecken"
20g Wanderheuschrecken
2 El. Butterschmalz
1 Zweig Rosmarin
1/2 Zitrone
Meersalz & Pfeffer aus der Mühle

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Heuschrecken darin einige Minuten braten. Danach nach Beliebe würzen. Dazu eignet sich als Dip hervorragend Créme Fraîche oder Sauerrahm.

"Heimchen"
20g Heimchen
3 El. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Thymian
1/2 Zitrone
Meersalz & Pfeffer aus der Mühle

Heimchen kurz angebraten eignen sich ideal als Proteinsnack für Zwischendurch. Knoblauch in wenig Öl anbraten, Heimchen zutun und kurze Zeit weiterbraten. Mit frischen Kräutern und Gewürzen verfeinern.

"Buffalos"
20g Buffalowürmer
100g ausgewählte Salate, essbare Blüten, Wild- & Wiesenkräuter
Obst & Gemüse nach Wahl
Dressing aus 3 El Olivenöl, 3El Balsamico, 1 TL Senf, 1 TL Honig
Meersalz & Pfeffer aus der Mühle

Buffalowürmer in ein wenig Öl erhitzen und kurz anbraten bis diese leicht glänzen. Den Salat waschen und trocknen und mit dem geschnittenen Obst & Gemüse mischen. Für das Dressing alle Zutaten verrühren und abschmecken. Buffalowürmer über den fertigen Salat streuen und genießen.

(Quelle Rezepte:www.insektenessen.at)
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.