Lust auf mehr?

Unter meinbezirk.at/foto zeigen wir euch die besten Fotos von den schönsten Veranstaltungen aus allen Regionen des Landes.


Bildergalerie Niederösterreich

Beiträge zum Thema Bildergalerie Niederösterreich

Lokales
2 Bilder

Bildbearbeitung
Heidentor in Petronell-Carnuntum

Mehrmals wurde der Wunsch geäußert, dass ich einen Vergleich der Bilder zeige. Also, man wollte zum Schnappschuß, den ich eingestellt habe, auch das Originalbild sehen. Hier bitte, mach ich doch gerne! Für alle Hobbyfotografen und Bildbearbeiter:  Das Foto habe ich mit einer Fujifilm X-T20 und dem Samyang 12mm gemacht. Bearbeitet habe ich es am iPadPro mit Lightroom mobile und Affinity Photo.

  • 26.05.20
Lokales
Titelbild: Die Vielfalt der Rhododendren
10 Bilder

Heidekrautgewächse – Rhododendron-Alpenrose
Die Vielfalt der Rhododendren

Weigelsdorf.   Jetzt gegen Ende Mai ist die prächtige Blüte der Rhododendren bald vorbei! Abhängig von Art und Sorte reicht die Blütezeit der Rhododendren von Januar bis August, die meisten blühen je nach Wetterlage von Mitte April bis Ende Mai und bilden doldenartige Blütenstände. Ihre Kapselfrüchte enthalten zahlreiche, meist geflügelte Samen. Die zur Familie der Heidekrautgewächse gehörende Pflanzengattung der Rhododendren ist mit etwa eintausend Arten und einer fast unüberschaubaren...

  • 26.05.20
  •  4
  •  3
Lokales
Titelbild: Die Große Winkelspinne
5 Bilder

Fauna - Spinnentiere (Arachnida)
Die Große Winkelspinne

Weigelsdorf.   Wie im Bildbericht "Arachnophobie, die Angst vor Spinnen" angekündigt, übermittle ich nunmehr einen gesonderten Infobericht über die "Große Winkelspinne"!  Die Große Winkelspinne, auch als Hausspinne bekannt und den Web- und Trichterspinnen zuzuordnen, wurde 2008 von der Arachnologischen Gesellschaft zur "Spinne des Jahres" gewählt. Mit der Wahl dieser Spinne, die zwar schwach giftig, aber sonst nicht gefährlich ist, sollte die Angst vor Spinnen (Arachnophobie) vielen Menschen...

  • 26.05.20
  •  22
  •  11
Lokales
Titelbild: Blick vom Raachberg zur Burg Wartenstein, rechts im Hintergrund die Heukuppe (Rax)
40 Bilder

Grüße aus dem Semmeringgebiet
Mit dem R5 auf den Raachberg ...

Weigelsdorf-RAACH.   In meiner Doku-Serie "Grüße aus dem Semmeringgebiet" möchte ich diese wunderschöne Gegend im Zuge von Wanderungen näher vorstellen. Nachdem ich über den Sonnwendstein bereits berichtet und eine Wanderroute ausgehend von Maria Schutz gezeigt habe, ist dieses Mal das Ziel der weniger frequentierte Raachberg im Gemeindegebiet von Raach am Hochgebirge. Der Ort Raach am Hochgebirge liegt im Bezirk Neunkirchen südlich von Gloggnitz im niederösterreichischen Industrieviertel....

  • 23.05.20
  •  35
  •  19
Lokales
Titelbild: Kaibrünn - in den Fischasümpfen
47 Bilder

Die Fischa: Von der Quelle bis zur Mündung in die Donau
Kaibrünn - in den Fischasümpfen

Region STEINFELD-Kaibrünn bei Pottendorf.  In ihrem Unterlauf ist die Fischa von Sümpfen umgeben. Der feuchte Boden um den Fluss bewirkt das Auftreten zahlreicher ausgedehnter Wiesen und Baumgruppen. Wenn man früher in der Mundart "gemma in die Keprin" sagte, so meinte man damit, zu einer urigen und wildromantischen, nahe Pottendorf gelegenen Örtlichkeit an der "Alten Fischa" zu gehen, nämlich zum Kaibrünn, auch Kaibrunnen genannt. Die aus dem Althochdeutschen stammende Bezeichnung "Képrin"...

  • 20.05.20
  •  38
  •  17
Politik
Mit Visier: Bgm. Stefan Szirucsek, Vizebgm. Helga Krismer
39 Bilder

Badener Gemeinderat tagte am 12. Mai erstmals in der Halle B
Virusbekämpfung im Stadtparlament

Keiner hustet. Auch miteinander schwätzen geht fast nicht. Der Badener Gemeinderat zelebriert die Virusbekämpfung. Am 12. Mai tagt das Stadtparlament erstmals in der Geschichte nicht im altehrwürdigen Rathaus, sondern in gehörigem Sicherheitsabstand voneinander in der modernen Halle B. BADEN. Jeder der 41 Mandatare sitzt an einem eigenen Tisch, im gehörigen Sicherheitsabstand. Bürgermeister und Vizebürgermeisterin hinter Plexiglasscheiben. Das Rednerpult ist ebenso geschützt. Nach jedem...

  • 17.05.20
Lokales
Titelbild: Arachnophobia! ... Wer hat Angst vor Spinnen?
13 Bilder

Präventionsmaßnahmen und Neutralisierung der Angst
ARACHNOPHOBIE, die Angst vor Spinnen

Weigelsdorf.  Es gibt Menschen, die ekeln sich beim Anblick einer Spinne nicht nur ein bisschen, sondern verfallen regelrecht in Panik. Das ist nicht gespielt, sondern eine ernst zu nehmende Angststörung. Diese Menschen leiden unter einer Spinnenphobie bzw. Arachnophobie, wie sie ebenfalls genannt wird. Arachnophobie (altgriechisch "arachne”/deutsch "Spinne" und "phobos”/"Furcht") ist die Angst vor Spinnen und die weltweit am stärksten verbreitete Phobie. Es gibt somit viele Personen, die beim...

  • 16.05.20
  •  31
  •  15
Lokales
Titelbild: Die Fischa in Siegersdorf
29 Bilder

Die Fischa: Von der Quelle bis zur Mündung in die Donau
Die Fischa in Siegersdorf

Region STEINFELD-Siegersdorf.   Ausgehend von ihrem als Naturdenkmal geschützten Ursprung fließt die Fischa zunächst durch den Ort Haschendorf und anschließend weiter nach Siegersdorf. Während in Haschendorf das Gerinne 1,3 bis 1,55 Kubikmeter Wasser pro Sekunde führt, sind es in Siegersdorf bereits 1,8 bis 2,33 Kubikmeter. Der Grund für die Zunahme der Wassermenge sind aufsteigende Quellen im Flussbett und kleine Zuflüsse. Das gilt auch für den weiteren Weg der Fischa. Vor 1800 lag der...

  • 15.05.20
  •  26
  •  14
Lokales
9 Bilder

Naturdenkmal im Rax- Schneeberggebiet
Seltene Alpenpflanzen auf der Kleewiese bei Prigglitz

Ich kam auf diese Wiese eher zufällig, bei einer Wanderung von Prigglitz auf die Potschacher Hütte (da Corona-bedingt noch geschlossen) zweigte ich etwa auf halbem Weg ab und gelangte auf schönem Waldweg auf diese Wiese mit herrlichem Ausblick mit einer Info-tafel gleich am Anfang, dass es sich hier um ein Naturdenkmal handelt, und wirklich blühen hier Alpenpflanzen, die es sonst kaum noch gibt.

  • 11.05.20
  •  3
  •  2
Lokales
Training für den Einsatz an der Grenze.
Video
96 Bilder

Bundesheer
Miliz bereitet sich für Einsatz vor (mit Video)

Vom zivilen Beruf in die Uniform: 330 Milizsoldaten bereiten sich niederösterreichweit für den Einsatz vor – 140 davon von der Jägerkompanie Tulln unter Hauptmann Anna Kaiser. In der Raab-Kaserne in Mauern werden sie derzeit ausgebildet. TULLN / MAUTERN / NÖ / Ö. “Mit der Aufbietung der Miliz hat die politische Führung unter Bundesministerin Tanner sehr deutliche Zeichen gesetzt“, sagt Milizbeauftragter Generalmajor Erwin Hameseder. Heute, Donnerstag, 7. Mai, besuchte...

  • 08.05.20
Lokales
Titelbild: Bizarre Attraktionen – Ismenen vulgo Spinnenlilien
23 Bilder

Zierpflanzen: Amaryllisgewächse – Ismene (Hymenocallis festalis)
Bizarre Attraktionen – Ismenen vulgo Spinnenlilien

Weigelsdorf.  Jetzt, da kein Nachtfrost mehr zu erwarten ist, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, die Ismene-Pflanzen wieder ins Freie zu bringen, damit sie im Sommer wieder ihre herrlichen Blüten zeigen können.  Die Ismene (Hymenocallis festalis, auch Spinnenlilie, Schönhäutchen oder Schönlilie genannt) gehört zu den Amaryllisgewächsen, die hauptsächlich in Südamerika und in der Karibik beheimatet sind. Das hübsche Zwiebelgewächs ist auch in unseren Breitengraden als Zierpflanze bekannt,...

  • 05.05.20
  •  42
  •  16
Lokales
Titelbild: Der Fischa-Ursprung im Gemeindegebiet von Haschendorf
40 Bilder

Die Fischa: Von der Quelle bis zur Mündung in die Donau
Der Fischa-Ursprung, ein Naturdenkmal bei Haschendorf

Region STEINFELD-Haschendorf.   In meiner Heimatregion gibt es drei für die Umgebung bedeutende Flüsse, die Leitha (Landegg-Pottendorf), die Fischa (Pottendorf-Weigelsdorf-Ebreichsdorf) und die Piesting (Ebreichsdorf). In der heute beginnenden, mehrteiligen Doku-Serie stelle ich Euch meinen unmittelbaren Heimatfluss, die Fischa, die auch Große Fischa, Kalte Fischa und Fischa-Dagnitz genannt wird, vor.  Sie entspringt im Gemeindegebiet von Haschendorf, fließt durch das Steinfeld und mündet nach...

  • 30.04.20
  •  35
  •  12
Lokales
Der LKW kam in der Kurve seitlich zum Liegen, die Bergungsarbeiten gestalten sich schwierig.
15 Bilder

St. Pölten
LUP-Bus krachte gegen LKW - 5 Menschen verletzt (Update)

Spektakuläre Szenen spielten sich Dienstag Vormittag in der Nähe des Europaplatzes in St. Pölten ab. Ein Lkw und ein Linienbus kollidierten. ST. PÖLTEN (pw). Spektakuläre Szenen spielten sich heute gegen 10.40 Uhr in St. Pölten ab: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Dienstag Vormittag in der Landeshauptstadt. Im Kreuzungsbereich des Schulrings mit der Josefstraße kollidierte der Stadtbus LUP mit einem LKW. Der 45-jährige Buslenker aus dem Bezirk Lilienfeld fuhr aus Richtung Zentrum...

  • 28.04.20
Lokales
Titelbild: Eine etwas andere Höhlenbesichtigung ...
28 Bilder

Minerale-Kristalle ... Dolomit-Quarzit-Quarz
Eine Dolomithöhle mit verborgenen Schätzen

WEIGELSDORF.  Mich faszinieren die verschiedensten Arten von Fluss- und Felsgesteinen! U.v.a. finde ich auch Dolomit, Quarzit und insbesonders Quarz höchst bemerkenswert. Quarz ist ein sehr häufiges Mineral und bildet oft gut entwickelte Kristalle von großer Formen- und Farbenvielfalt, deren Kristallflächen Glasglanz aufweisen. Wie ich in Erfahrung gebracht habe, besitzt Quarz keine Spaltbarkeit, bricht muschelig wie Glas und zeigt auf den Bruchflächen einen fettigen Glanz. Quarzit und...

  • 24.04.20
  •  42
  •  19
Lokales
Titelbild: Die "Kleine Traubenhyazinthe"
13 Bilder

Botanik - Pflanzen - Traubenhyazinthen
Wie schnell doch die Zeit vergeht! ...

Weigelsdorf.   Erst kürzlich musste ich wieder feststellen, wie schnell doch die Zeit vergeht! Geht es Euch auch so? Einige Erledigungen da und dort und im Nu ist der Tag schon wieder um! Und schwupps, gleich die ganze Woche ebenso! Man hat den Eindruck, die Zeit läuft in rapider Windeseile dahin! ... Am Beispiel der Traubenhyazinthen wurde mir das kürzlich ebenfalls sehr deutlich gezeigt. Noch vor kurzem waren die niedlichen Traubenhyazinthen, die nicht nur im Garten, sondern auch in Töpfen...

  • 23.04.20
  •  39
  •  17
Wirtschaft
11 Bilder

Waldviertler Manufaktur, Elfi Maisetschläger
Mund-Nasen-Schutz im Trachten-Look

KREMS/ WEITRA. KREMS/ WEITRA. Trachtenexpertin Elfriede Maisetschläger entwarf einen Mund-Nasen-Schutz, den sie gemeinsam mit österreichischen Partnerfirmen produziert hat. Bereits 4.000 Exemplare aus Baumwolle und Leinen, zweilagig und waschbar bis 90 Grad wurden bereits ausgeliefert. „Es ist extrem gut angelaufen und wir freuen uns sehr über einen Auftrag von 10.000 Stück seitens der Landesregierung. Dafür möchte ich mich bei allen Parteien bedanken“, erklärt Elfriede Maisetschläger....

  • 21.04.20
  •  1
Lokales
Titelbild: Eine Nutria bei der Schönheitspflege
17 Bilder

An der Mündung der Piesting in die Fischa
Eine Nutria bei der Schönheitspflege

WEIGELSDORF-GRAMATNEUSIEDL.  Nutrias sind sowohl tag- als auch nachtaktiv, insbesondere dämmerungsaktiv. Sie sind fast reine Vegetarier und ernähren sich vorwiegend von Blättern, Stängeln, Wurzeln und Hackfrüchten. Seltener werden auch Schnecken, Würmer und Süßwassermuscheln gefressen. Wie ich bei meiner Recherche erfahren habe, leben die Tiere entweder paarweise oder in Gemeinschaften. Diese umfassen dann in der Regel die Eltern und eigene Nachkommen. Sie leben monogam und können sich zu...

  • 17.04.20
  •  40
  •  18
Lokales
Titelbild: Eine Spazierrunde am Leithaberg
60 Bilder

MG Hornstein, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld)
Eine Spazierrunde am Leithaberg

WEIGELSDORF-HORNSTEIN.  Das Leithagebirge verläuft an der Landesgrenze zwischen Niederösterreich und Burgenland. Unser Heimatort Weigelsdorf befindet sich in Niederösterreich im südlichen Bezirk Baden unweit der burgenländischen Grenze, Hornstein bereits auf der burgenländischen Seite gelegen ist nur einige Autominuten von uns entfernt. Im Zusammenhang mit den Erlebnissen auf dem Zimmermannsberg habe ich voriges Jahr Hornstein schon einmal kurz vorgestellt. Da wir somit das Glück haben, dass...

  • 15.04.20
  •  31
  •  14
Lokales
Titelbild: Nutrias, kleine Sumpfbiber in Gramatneusiedl
21 Bilder

An der Mündung der Piesting in die Fischa
Nutrias, kleine Sumpfbiber in Gramatneusiedl

GRAMATNEUSIEDL.  Mitte März d.J. (kurz vor der Covid-Krise) fuhren wir nach Gramatneusiedl, um die genaue Stelle zu finden, an der die Piesting in die Fischa mündet. Dabei haben wir in beiden Flüssen Nutrias entdeckt, die sich mitten in der Ortschaft angesiedelt haben. Bei meinen Recherchen habe ich erfahren, dass die Nutria auch Biberratte oder seltener Sumpfbiber, Schweifbiber, Schweifratte und Coypu genannt wird. Sie ist eine aus Südamerika stammende und in Mitteleuropa eingebürgerte...

  • 12.04.20
  •  38
  •  19
Lokales
Titelbild: Das Balkan-Windröschen (Anemone blanda)
16 Bilder

Frohe Ostern mit Zierpflanzen
Das Balkan-Windröschen (Anemone blanda)

WEIGELSDORF.  Derzeit sind im heimischen Garten die lieblichen Balkan-Windröschen in voller Blüte! ... Das Balkan-Windröschen (Anemone blanda), auch Reizendes Windröschen genannt, kommt auf dem Balkan, auf Zypern, in West-Syrien, in der Türkei und im Kaukasus in Nadelwäldern und Felsfluren in Höhenlagen von 150 bis 1700 Meter vor. In unseren Breiten wird die im Gartenhandel in mehreren Farben erhältliche Zierpflanze gerne für Steingärten und Blumenbeete sowie als Hingucker unter Baum-...

  • 10.04.20
  •  48
  •  20
Lokales
Dir. Stv. Susanne Pay, Aljoscha Belly, Clown Martin und Paloma Belly.
14 Bilder

Attraktionen
Circus Belly bedankt sich bei den Tullnern

Der schon seit mehreren Wochen in Tulln gestrandete Zirkus Belly bedankte sich auf seine ganz persönliche Weise bei der Tullner Bevölkerung für die große Hilfsbereitschaft der vergangenen Wochen und bei jenen, die sie weiterhin unterstützen: Im Garten des Pflege- und Betreuungszentrums Tulln und mit großem Abstand, gab der Zirkus als „Dankeschön an alle Tullner“ zwei Sondervorstellungen für die betagten BewohnerInnen. TULLN (pa). In sicherer Entfernung, von Terrassen und Balkonen aus,...

  • 09.04.20
Lokales
Titelbild: Wunder der Natur
24 Bilder

Frühling 2020 im Zeichen von Covid19
Wunder der Natur

Der Coronavirus hat sich rasant ausgebreitet und inzwischen weltweit bereits sehr viel Leid verursacht! Besiegen wird man ihn vermutlich nicht können, aber möglicherweise eindämmen und unter Kontrolle bringen! Die Hoffnung aufrecht zu erhalten, positives Denken und Durchhaltevermögen sind in diesen Tagen besonders wichtig! Wo kam er her?  Entgegen den inzwischen kursierenden, politischen, weltlichen Verschwörungstheorien könnte man auch meinen, dass ihn uns vielleicht sogar "Mutter Natur"...

  • 07.04.20
  •  54
  •  21
Lokales
Frühling 2020 im Zeichen des Covid19
16 Bilder

Regionauten
Frühling 2020 im Zeichen des Covid19

Liebe Regionautenfreundinnen und Regionautenfreunde! Besonders in diesen schwierigen Zeiten, in denen wir vom Covid19 bedroht werden, möchte ich Euch allen etwas Zuspruch und Zuversicht übermitteln! Ich finde es sehr gut, dass wir Regionauten allen Leserinnen und Lesern mit unseren Bildbeiträgen etwas Abwechslung und Farbe mit der BZ ins Haus bringen und somit auch dazu beitragen können, dass der durch die notwendigen Ausgangsbeschränkungen mittlerweile bei allen ansteigende Frust zumindest...

  • 04.04.20
  •  53
  •  23
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.