31.07.2016, 10:50 Uhr

Tödlicher Unfall bei Amelsdorf : Mit 115 km/h ungebremst in ein Auto mit Kindern

(Foto: FF-Matzelsdorf)

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B4 (Horner Bundesstraße) zwischen Amelsdorf und Harmannsdorf mit tödlichem Ausgang!

Am Samstag, den 30.07.2016 wurden die FF-Matzelsdorf, FF-Eggenburg und FF-Harmannsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B4 zwischen Amelsdorf und Harmannsdorf alarmiert.
Ein 60-jährige PKW-Lenkerin geriet aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw der mit einer 4-köpfigen Familie besetzt war.
Für die 60-jährige Lenkerin kam jedoch jede Hilfe zu spät, trotz der Bemühungen der Sanitäter und des Notarztes verstarb sie noch an der Unfallstelle.
Die 35-jährige PKW-Lenkerin des anderen KFZ, sowie ihre Mitfahrer, ein 40-jähriger Mann und ein 4-jähriges Mädchen wurden schwer sowie ein 8-jähriger Junge wurde unbestimmten Grades verletzt.
Die Verletzten wurden mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Horn gebracht.
Die Einsatzstelle war während des Einsatzes bis ca. 15:30 Uhr komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Polizei eingerichtet.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte!

Die FF-Harmannsdorf möchte den Angehörigen auf diesen Weg ihr Beileid für den tragischen Verlust ausdrücken.

Alarmierung durch: Florian Niederösterreich
Alarmierung über: Sirene, Pager und SMS-Alarmierung
Alarmierungszeitpunkt: 14:04 Uhr - 30.07.2016
Einsatzart: T2 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Amelsdorf Richtung Harmannsdorf auf der B4
Mannschaftsstärke: 10 Mann
Fahrzeuge & Geräte: LFA-B & KLF-A
Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Matzelsdorf, FF-Eggenburg & FF-Harmannsdorf
Sonstige Einsatzkräfte: NEF Horn (Notarzteinsatzfahrzeug), NEF Retz (Notarzteinsatzfahrzeug), 2 RTW Horn (Rettungswagen), 3 Polizeistreifen, Straßenmeisterei Ravelsbach & Bestattung Eggenburg
(Christian Steininger, HVM)

Laut Angehörigen erlitt die 60-jährige PKW-Lenkerin ein Herz-Kreislaufversagen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.