12.05.2016, 09:54 Uhr

Waldmark Horn feiert 112. Stiftungsfest

Festredner Honorarkonsul Mag. Georg Stöger (Foto: © Boghos Jebrail)
Horn: Waldmark Horn |

Die katholische österreichische Studentenverbindung Waldmark Horn feierte am Wochenende
vom 7. bis 8. Mai in Horn ihr 112-jähriges Bestehen.

Den Auftakt bildete der Begrüßungsabend am Freitag, der unter dem Motto „Ein Abend im Ländle“ von Waldmarks vorarlberger Freundschaftsverbindung Clunia Feldkirch ausgerichtet wurde. Neben selbstgemachten Käsespätzle wurden auch eigens mitgebrachte Vorarlberger Getränkespezialitäten serviert.

Am Samstag lud Waldmark zuerst zur Messe in die Piaristenkirche, die vom Bezirkslehrerchor gestaltet wurde und großen Anklang fand. Den Höhepunkt bildete im Anschluss der sehr gut besuchte Festkommers im Vereinshaus Horn, der vom aktuellen Obmann Benedikt Rameder geleitet wurde. Bei der Festrede betonte Honorarkonsul Mag. Georg Stöger, dass es besonders in politisch so schwierigen Zeiten wie diesen wichtig ist, Brücken zu bauen und die Gesellschaft und Europa nicht zu spalten. Ein weiterer Höhepunkt des Festes war die Präsentation der neuen Waldmark-Liederbücher durch Bezirkshauptmann Mag. Stefan Grusch, welche großzügigerweise von einigen Mitgliedern, die an diesem Abend für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden, gespendet worden waren.

Das Programm wurde abgerundet durch einen gemütlichen Ausklang im Vereinslokal der Waldmark sowie dem traditionellen Frühschoppen am Sonntag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.