11.07.2016, 08:49 Uhr

Rundballenpresse stand in Vollbrand

Was den Brand verursachte, ist derzeit noch unbekannt. (Foto: FF Klosterneuburg)
KRITZENDORF (red.) Während der Landwirt damit beschäftigt war, das gemähte Gras auf der steilen Wiese zu Rundballen zu verarbeiten, fing das Arbeitsgerät am Hoheneggersteig Feuer. Die meterhohe Rauchsäule war kilometerweit zu sehen - in Kritzendorf heulte die Sirene.
Gemeinsam mit der Feuerwehr Kritzendorf wurde rasch mit der Brandbekämpfung begonnen. Diese gestaltete sich vorerst als schwierig, da die Rundballenpresse am oberen Ende einer steilen Wiese stand und ein Zufahren mit den Einsatzfahrzeugen bis zum Brandobjekt nicht möglich war. Nach wenigen Minuten konnte das Feuer durch einen Atemschutztrupp abgelöscht werden, wodurch ein Übergreifen des Feuers an die angrenzenden Bäume und somit ein Waldbrand verhindert werden konnte.
Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Was den Brand verursachte ist derzeit nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.