25.05.2016, 08:02 Uhr

Umfahrungsstraße: Lenkerin krachte in entgegenkommendes Auto

Die Lenkerin kam ins Schleudern, prallte in die Leitplanke und in ein entgegenkommendes Auto. (Foto: FF Kritzendorf)
KLOSTERNEUBURG / KRITZENDORF (red.) Während die Stadtfeuerwehr bei einem aufwendigen Einsatz auf der Franz-Josefs-Bahn gebunden war, rückte die FF Kritzendorf zu einem gleichzeitigen Verkehrsunfall auf die Umfahrungsstraße aus.
Eine Lenkerin war in Richtung Wien unterwegs und kam auf der steilen Abfahrt ins Schleudern. Dabei prallte das Fahrzeug gegen die Leitplanke und krachte in ein entgegenkommendes Auto. Die Fahrzeuge blieben mövrierunfähig liegen. Glücklicherweise blieben beide Lenker nahezu unverletzt. Die Lenkerin des ersten Autos wurde vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Die ausgerückten Kräfte der FF Kritzendorf übernahmen die Fahrzeugbergung und stellten das Unfallfahrzeug gesichert ab. Die Kehrmaschine der Stadtgemeinde reinigte schließlich die Straße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.