06.09.2016, 09:22 Uhr

Leitzersdorfer Demenz-Stammtisch

Wann? 08.09.2016

Wo? Gemeindeamt, Johannespl. 1, 2003 Leitzersdorf AT
Leitzersdorf: Gemeindeamt | Zwangloses Beisammensein mit Austauschmöglichkeit.

Die verbesserte medizinische Versorgung ermöglicht es, dass die Menschen immer älter werden. Mit zunemendem Alter steigt aber auch das Risiko, an einer unaufhaltsamen fortschreitenden Hirnleistungsschwäche (Demenz) zu erkranken. Diese Krankheit acht es schwer, neue Erfahrungen aufzunehmen, Erinnerungen abzurufen, sich räumlich und zeitlich zu orientieren oder sich in der eigenen Umwelt selbstständig zurechtzufinden.

Es ist wichtig zu erkennen, dass an Demenz leidende Personen Krank sind.

Die Pflege und Betreuung von Demenzkranken stellt eine erhebliche und stetig fortschreitende Herausforderung und Belastung für die Familie und das soziale Umfeld dar.

Jeden ersten Donnerstag im Monat bietet das Hilfswerk Niederösterreich Stockerau allen Betroffenen, (pflegenden) Angehörigen und Interessierten die Möglichkeit zu einem gegenseitigen Austausch unter Begleitung einer Demenzexpertin.

Ziele der Stammtischrunde sind:
Möglichkeiten zur Aussprache mit Menschen zu schaffen, die die gleichen Erfahrungen und Probleme und darum auch Verständnis für die eigene Situation haben.
Beratung und Information durch eine ausgewiesene Expertin über Krankheitsbilder sowie praktische und fachliche Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten bei der Pflege, Betreuung und Versorgung.
im gemütlichen Rahmen Abwechslung zum schwierigen Alltag anbieten.
allgemeine Infos über Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten (Pflegegeld)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.