.

Bisamberg

Beiträge zum Thema Bisamberg

Christoph Aschauer und Johannes Stuttner wollen das Radfahren in Bisamberg noch attraktiver und alltagstauglicher machen.

Gemeinsam für Bisamberg
Radwegenetz – Weichenstellung für die Zukunft

Das nach der Gemeinderatswahl im Jänner geschlossene Arbeitsübereinkommen zwischen der Volkspartei Bisamberg und den Grünen Bisamberg trägt seine ersten Früchte. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG (pa). So wurde in der letzten Gemeinderatssitzung ein Grundsatzbeschluss über die Erweiterung des Bisamberger Radwegenetzes getroffen. Ziel sei die Ausarbeitung eines Maßnahmenpakets, das einerseits innerörtliche Lücken im Radwegenetz schließt und gleichzeitig eine Anbindung Bisambergs an die überregional...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Martin Kernreiter schenkt den Bisamberger Kindern die "Hygienehelden".

Kinderbuch für Schulen und Kindergärten
Hygienehelden in Bisamberg

Das Erklären von Hygienemaßnahmen kann für Kinder ganz schön verwirrend sein. Beim Vermitteln der Maßnahmen auf spielerische Art und Weise kann das Kinderbuch "Hygienehelden" helfen. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Die sechs Helden im Buch nutzen die Fähigkeiten Händewaschen, in die Beuge niesen, Abstand halten, zu Hause bleiben, Lüften und Maskentragen, um den Bösewicht Virulento in seine Schranken zu weisen. Die liebevoll gezeichneten Bilder werden von lustigen Reimen unterstützt. Sie machen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Die zwei Glücksengerln zogen zehn Sammelpässe der Genussrallye mit Gewinnen von 50 bis 1000 Euro.
2

Bisamberger Genussrallye
"Köstliche" Verlosung im kleinen Kreis

Leider nur im kleinsten Kreis konnten die Gewinner der Bisamberger Genussrallye in der Volksschule ermittelt werden. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. „Die Bisamberger Genussrallye ist eine tolle Idee, geboren von einem kreativen Unternehmer im Ort“, freute sich Bürgermeister Günter Trettenhahn über die Initiative von Fritsch beim Startschuß der Aktion. „Wir können die Probleme nicht wegzaubern, aber durch ein gelebtes Miteinander im Ort ist durchaus ein Silberstreifen am Horizont zu sehen....

  • Korneuburg
  • Friedrich Doppelmair

Bisamberg wurde mit „e“ ausgezeichnet

BEZIRK. Im Jahr der Herausforderungen staunt man über die energie- und klimapolitischen Fortschritte zukunftsweisender e5-Gemeinden aus Niederösterreich! Bisamberg wurde feierlich für ihre vielfältigen Projekte im e5-Programm prämiert und von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ ausgezeichnet. Sechs neue e5-Gemeinden konnten offiziell begrüßt werden. e5-Pilotgemeinde Bisamberg punktet mit innovativen und...

  • Korneuburg
  • Marina Kraft

Videos: Tag der offenen Tür

Bürgermeiser Günter Trettenhahn, Günter Laister von der LEADER-Region, Landtagspräsident Karl Wilfing und Winzer Stephan Friedberger holen für heuer die Weinviertelfahne in Bisamberg ein.
3

Orangene Fahne geht in die Winterpause
Das Weinviertel hat viel zu bieten

Ein Jahr ganz im Zeichen des Weinviertels neigt sich dem Ende zu. Nicht aber das, was das Weinviertel auch in den letzten Tagen des Jahres zu bieten hat. BEZIRK KORNEUBURG. Landschaftlich und kulturell ohnehin ein TOP-Ausflugsziel, wartet das Weinviertel mit einer breiten Palette an Möglichkeiten auf, sich ein bisschen „Orange“ ins Wohnzimmer zu holen: Sei es der edle Tropfen Weinviertel DAC, die Zutaten für das Familienessen, den Weinviertel-Janker für kältere Tage oder – gerade ganz aktuell –...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Hannes Steiner liebt das Wort, das seine Erinnerungen lebendig werden lässt.
3

Buch-Tipp
Von der Ewigkeit in Bisamberg bis zur Lust am Schreiben

"Als ich in Bisamberg die Ewigkeit auslöschte" ist das Erstlingswerk von Hannes Steiner aus Leobendorf. BEZIRK KORNEUBURG. In diesem amüsant geschriebenen Buch erinnert er sich an Erlebnisse aus seiner Kindheit und Jugend in den 50er- und 60er-Jahren, die er in Bisamberg, Korneuburg und Stockerau verbracht hatte. Von der Angst vor den Russen, über die Erinnerung an die Jahre im Gymnasium Stockerau, bis hin zur Zeit bei den Korneuburger Pfadfindern und dem Läuten der Kirchenglocken in Bisamberg...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
ORF-Aufnahmen in Oberrohrbach mit "Pfiffikus".
2

prima la musica
David & Pfiffikus zu hören und zu sehen

"Auch in Zeiten des Lockdown und dem Ausfall aller Veranstaltungen sind unsere Schülerinnen und Schüler hörbar", freut sich Walter Reindl, Direktor der Regionalmusikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld. BEZIRK KORNEUBURG | LEOBENDORF. So hat der ORF Niederösterreich in der letzten Zeit sowohl für Radio als auch für das Fernsehen den "prima la musica"-Landessieger David Hofbauer (Orgel) und die Gruppe Pfiffikus augenommen. Radio einschalten am 15. November In der Radio NÖ Sendung "Klassik am...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
LH Johanna Mikl-Leitner noch mit geblümtem Mund-Nasen-Schutz.
1 23

Bezirksblätter Gipfelgespräch
Niederösterreich fragt, Mikl-Leitner antwortet

Warum dürfen Gläubige in der Kirche beten, Fußball-Fans ihre Mannschaft im Stadion aber nicht anfeuern? Blockiert Niederösterreich den Ausbau der Windkraft? Und wie steht es um die Zukunft des Landarztes in kleinen Gemeinden? Fragen, die Niederösterreich beschäftigen. Beim BEZIRKSBLÄTTER Gipfelgespräch hat sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitern den Fragen unserer Leser gestellt. NÖ. Das Gasthaus am Michelberg (Bezirk Korneuburg) ist Mittwochabend für kurze Zeit zum politischen Zentrum...

  • St. Pölten
  • Christian Trinkl
Neue rote Tafeltraubenzüchtung im Bioweingarten von Johannes Friedberger

Bio-Weinbau im Fokus!
Bio-Weinbaufläche im Bezirk Korneuburg wächst!

In den letzten Jahren haben einige Weinbaubetriebe im Bezirk Korneuburg auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Somit erhöht sich die bewirtschaftete Bio-Weinbaufläche stetig nach oben. Ein paar ausgewählte Betriebe und deren Projekte seien hier erwähnt: So befindet sich gerade das Weingut Schwarzböck in Hagenbrunn in der Umstellungsphase, das ein besonderes Augenmerk auf die Bodenvitalität legt. Dazu werden Pferdemist und Stroh ausgebracht, sowie eine artenreiche Begrünung eingesät. Das...

  • Korneuburg
  • Johannes Friedberger
Andreas Mathes erweckt Holz zu neuem Leben.
4

Holzskulpturen für Europaweg
Hölzerne "Helferleins" wie durch Zauberhand

Der Holzkünstler Andreas Mathes aus Bisamberg macht mit bei der Gestaltung des Europa-Skulpturenweges. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Andreas Mathes ist sozusagen in der Aufwärmphase zum (hoffentlich) großen Finale im Mai 2021. Mit seinen jetzt noch verhältnismäßig kleinen "Helferlein" bereitet er sich entsprechend der Ausschreibung zum "Europäischen Skulpturenweg" für seine 2021 Millimeter große Figur am Korneuburger Rathaus vor. Bürgermeister Christian Gepp hat ihm seine Unterstützung...

  • Korneuburg
  • Friedrich Doppelmair
Susanne Riedler feiert 10 Jahre Lipo & More. Alexander Fritsch und Günter Trettenhahn gratulierten im Namen der Marktgemeinde Bisamberg.

Unser G’schäft: gemeinsam durchstarten!
Zehn Jahre im Dienst der Schönheit

Bisambergs Bürgermeister Günter Trettenhahn und Gemeinderat Alexander Fritsch stellten sich mit den besten Glückwünschen bei Susanne Riedler ein, feierte ihr "Lipo & More" doch den 10. Geburtstag. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Es war das erste Lipo- und Liftmassage-Studio im Bezirk Korneuburg, das die Bisambergerin im September 2010 eröffnete. "Darauf bin ich noch immer sehr stolz, da ich sehr viele zufriedene Kundinnen und Kunden habe, die beinahe süchtig nach Lipomassagen sind", freut sich...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Sandra und Johannes Friedberger verwöhnen ihre Gäste jetzt auch bei der urigen Frittn Hittn.

Unser G’schäft: gemeinsam durchstarten!
Bio-Winzer Friedberger liefert Trauben ins Steirereck

Köstlichen Bio-Wein aus Bisamberg gibt es ab sofort in einem der besten Restaurants Österreichs. BEZIRK KORNEUUBRG | BISAMBERG. Das Steirereck in Wien gilt als eines der besten Restaurants Österreichs und ist bekannt für außergewöhnliche Kreationen. Geschäftsführer Heinz Reitbauer ist stets auf der Suche nach ausgefallenen Aromen und besten Geschmäckern Österreichs. Aus der Region beliefert bereits die Bäckerei Reiter aus Korneuburg das Steirereck mit seinen Broten. Reitbauers Leidenschaft...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Henry und Maxi sind sehr scheu und haben sich bisher immer in Rufweite aufgehalten. Seit Wochen sind sie verschwunden.

Katzen in Bisamberg verschwunden
Henry und Maxi verzweifelt gesucht

Henry und Maxi, so heißen die beiden Katzen, die plötzlich in der Franz-Zeller-Gasse in Bisamberg verschwunden sind. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Kordula Sartori ist beunruhigt: Ihre beiden Katzen sind von Ausflügen in die Umgebung nicht mehr in ihr Zuhause in der Franz-Zeller-Gasse in Bisamberg zurückgekommen. "Das ist ungewöhnlich, denn beide haben sich bisher immer in Rufweite aufgehalten." Henry ist ein einjähriger Kater mit einem kleinen gemusterten Fleck am Kinn, er hat weiß-graues Fell...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Voller Einsatz auf dem Hochwasserdamm zwischen Bisamberg und Langenzersdorf. Die Bürgermeister Günter Trettenhahn und Andreas Arbesser sägen,…
2

Radwege vereinigt!
Ein langer Weg – doch jetzt wurde gesägt

Historisch kann man das Ereignis zwar nicht nennen, dennoch hatte das gemeinsame "Schranken-Absägen" im Radwege-Grenzland zwischen Bisamberg und Langenzersdorf große Bedeutung. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG | LANGENZERSDORF. Denn auf dem Hochwasserschutzdamm zwischen den beiden Orten führt nicht nur der Donauradweg entlang, über diesen kommt man auch zum Bahnhof Bisamberg. Und seit vor einigen Jahren genau dort ein Schranken installiert wurde, der noch dazu die komplette Wegbreite blockierte,...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Im eigenen Ort anbauen, verarbeiten und verkaufen – für Sonja Bergler der Inbegriff von Nachhaltigkeit.

Unser G’schäft: gemeinsam durchstarten!
Bioladen Bisamberg zieht um

Mehr Platz, ein größeres Sortiment an unverpackten Lebensmitteln und kleine Tischerl, an denen Kaffee und Mehlspeisen verkostet werden können – auf das freut sich Sonja Bergler, die ihren Bioladen Bisamberg gerade übersiedelt. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Von der Hauptstraße 24-26 geht es ein paar Türen weiter zur Hauptstraße 16. Noch wird dort eifrig umgebaut, am 1. September wird eröffnet. "Jetzt machen wir Urlaub, nutzen die Zeit für den Umzug und auch dafür, unsere Lieferanten zu...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Feierliche Automateneröffnung: Sonja Bergler (Bioladen), Manuel Irschek (Bauhof), Christina Hladik-Sulz, Michael Bölkau (Bauhof), Weinbauverein-Obmann Stephan Friedberger, Johannes Stuttner, Bürgermeister Günter Trettenhahn, Peter Zöch, Bauhofleiter Roman Klaus, Johannes Friedberger und Anna Langes.
7

Unser G’schäft: gemeinsam durchstarten!
In Bisamberg ist 24 Stunden am Tag "ausg’steckt"

Es sind die Erfahrungen des Corona-Lockdowns, die Bürgermeister Günter Trettenhahn sowie die Bisamberger Winzer auf eine neue Idee gebracht haben. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Wer dieser Tage aufmerksam durch den Ort gegangen oder gefahren ist, der wird auch schon bemerkt haben, was nun anders ist. Gegenüber des Gemeindeamtes haben die Bauhofmitarbeiter gemeinsam mit den Winzern einen Bereich samt Überdachung für zwei neue Automaten geschaffen. Der Praktische Die linke der beiden Maschinen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Bürgermeister Günter Trettenhahn (4.v.li.), Gemeinderat Alexander Fritsch (2.v.re.) und Andreas Korda (3.v.li.) stellen die Bisamberger Genussrallye vor.

Bisamberger Genussrallye
"Stempeln" für die Gastronomie

Um die Gastronomie – ob Café, Restaurant oder Heurigen – nach der Coronazeit zu unterstützen, schicken Bürgermeister Günter Trettenhahn und Gemeinderat Alexander Fritsch die Bisamberger "stempeln". BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. "Ab sofort kann man, bis Mitte November, bei einem Besuch in einem Gastrobetrieb einen Stempel sammeln, den gibt es ab einem Konsum von 10 Euro. Wer fünf Stempel von fünf verschiedenen Lokalen hat, nimmt an der großen Verlosung teil", erklärt Fritsch das System. Die...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Einschulung bei der Erstinbetriebnahme des neuen Notstromaggregates in Bisamberg.
1

Für den Notfall
Blackout-Vorsorge in Bisamberg

Die Marktgemeinde Bisamberg hat nun mit der Anschaffung eines großen, mobilen Stromerzeugers einen wichtigen Schritt in Sachen Katastrophenschutz getätigt. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. "Mit diesem Gerät sind wir in der Lage, bei einem längeren Stromausfall – einem Blackout – den Festsaal mit Energie zu versorgen", erklärt Bürgermeister Günter Trettenhahn. Der Notfall-Plan ist, für betroffene Menschen dort eine Anlaufstelle einzurichten. Auch die erforderlichen Anschluss- und...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Für die Fuhr seiner wertvollen Fracht durfte Johannes Friedberger für eine kurzen Schnappschuss das Ruder sogar selbst in die Hand nehmen.
1

Genießen im Mai
Der junge BIO-Frizzberger 2019 ist wieder da

Nach dem Sprichwort: „Alles neu macht der Mai!“ ist nun auch der Frizzberger 2019 von Johannes Friedberger fertig geworden. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Es handelt sich dabei um einen Frizzante, der hauptsächlich aus der pilzwiderstandsfähigen Rebsorte Muskat bleu gekeltert wird. Der Wein wird hierfür mit dem Traktor über die Rollfähre zur Sektkellerei Inführ in Klosterneuburg geführt und im Frühjahr wieder zurück. Ein kleiner Teil wurde nun schon mit dem Auto über Wien zurücktransportiert,...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Ein Fest im Schlosspark gibt es heuer zwar nicht, dafür einen ganz besonderen Maibaum.

Maibaumaufstellen einmal anders
Am 1. Mai sagt Bisamberg "Danke"

Das Maibaumaufstellen hat im Bisamberger Schlosspark liebgewonnene Tradition. Heuer wird es zwar einen Maibaum geben, aber doch ist diesmal alles anders. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. "Es wird einen Maibaum geben. Dieser wird im Schlosspark aufgestellt und er wird wie gewohnt die Tafel ’Ein Hoch zum 1. Mai den Bisamberger Bürgern’ tragen", erzählt Bürgermeister Günter Trettenhahn. Eine Sache ist diesmal aber anders, als in all den Jahren zuvor: "Wir mussten unser Leben sehr umstellen, die...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
"Fahr nicht fort, kauf und kost im Ort", bitten die Weinbaubetriebe Fischer, Friedberger, Hladik, Langes, Stuttner und Zöch.

Fahr nicht fort - kauf im Ort
Weinverkostung mit den Bisamberger Jungwinzern

Derzeit ergrünen die Bisamberger Weingärten wieder und bieten den Spaziergängern ein schönes Landschaftsbild. Nach dem Motto "Fahr nicht fort, kauf im Ort" haben sich die Bisamberger Winzer nun zusammengeschlossen und bieten ein gemeinsames Weinverkostungspaket an. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG (pa). Da die Bisamberger Weinkost und das Frühlingskonzert der Blasmusikkapelle Bisamberg abgesagt wurden, kamen die Bisamberger Winzer auf die Idee, ein Verkostungspaket für zu Hause anzubieten. Von...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Ab der Vogelsanggasse ist die Bergstraße für den Autoverkehr gesperrt.
1 2

Fahrverbot
Bisamberg für Ausflügler "gesperrt"

Weil es am vergangenen, fast schon sommerlich warmen Wochenende einen regelrechten Menschenauflauf am Bisamberg, genauer gesagt beim Parkplatz "Gamshöhe" gegeben hat, hat die Marktgemeinde Bisamberg die Zufahrt über die Bergstraße kurzer Hand für den Autoverkehr gesperrt – nur noch die Anrainer dürfen zufahren. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. "Es kann doch nicht sein, dass ich als Bisamberger nicht mehr auf den Bisamberg hinauf fahren darf", ist ein Bewohner der Marktgemeinde verärgert. Der...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Der neue Bisamberger Gemeinderat.

Konstituiert
Bisambergs neuer Gemeinderat

Am 9. März fand der Bisamberger Gemeinderat erstmals nach der Wahl am 26. Jänner in seiner neuen Konstellation zusammen. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. "Wir starten in eine sehr spannende und herausfordernde Zeit", mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Günter Trettenhahn die neue Gemeinderats-Periode in Bisamberg. "Vor uns liegen große Projekte, wie ein lebendiges Dorfzentrum, die Schutzmaßnahmen vor Umweltgefahren (Stichwort Hangwässer), die Sicherung der Lebensqualität und vieles mehr....

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
111

Fasching 2020
Elvis gab sich die Ehre beim Narrentreiben

Von der Schnecken-Bande über lebende Popcorn-Schachteln, von tanzenden Zuckerstangen bis zur Mond-Mission – das Bisamberger Narrentreiben war heuer an Kreativität und Ideenreichtum nicht zu überbieten. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Und eines fragt man sich jedes Mal, wenn man auf dem Weg zu den Bisamberger Faschingsnarren ist: Erkenne ich diesmal den Bürgermeister auf den ersten Blick? Letztes Jahr, als Kaiser Franz Josef, musste man schon genau hinschauen. Heuer mischte sich ein gold-weißer...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.