30.05.2016, 14:01 Uhr

Sommerkonzert mit dem Kammerorchester Krems In Memoriam - 20. Todestag von Helmuth Göllner

Wann? 12.06.2016 19:00 Uhr

Wo? Kloster UND, Undstraße 6, 3500 Krems an der Donau AT
Krems an der Donau: Kloster UND | KREMS. Das Kammerorchester Krems (KOK) widmet das diesjährige Sommerkonzert seinem ehemaligen Leiter Helmuth Göllner. Harald Haslinger, sein Schüler, dankt ihm mit dem Solo beim Klarinettenkonzert Nr. 1 von Carl Maria von Weber. Weitere Programmpunkte sind Mozarts „Maurerische Trauermusik“ sowie im zweiten Teil des Konzertes Antonín Dvořáks „Sinfonie aus der neuen Welt“.

Helmuth Göllner, in Villach geboren, wurde 1975 zum Leiter der Musikschule Krems bestellt, der Beginn einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte. Die Musikschule erlebte durch ihn einen regelrechten Boom, der innerhalb kürzester Zeit zu einer Verdreifachung der Schülerzahl führte und somit die Verlegung der Musikschule von der Herzogstraße in das damalige Bundeskonvikt (Gartenaugasse) notwendig machte.

Nach einer kaufmännischen Lehre studierte er an der Hochschule für Musik in Wien das Konzertfach Klarinette und absolvierte in der Folge das Studium Musikpädagogik und Dirigieren bei Karl Österreicher. Mit der Übernahme der musikalischen Leitung des KOK begann eine äußerst fruchtbare Periode, die mehr als 20 Jahre andauern sollte.

In Erinnerung geblieben sind auch seine zahlreichen Aktivitäten, darunter sein Engagement beim Kremser Jazzclub, die Gründung der Köchelgesellschaft, und er war Mitglied der Expertenkommission bei der Entwicklung des neuen Musikschulgesetzes. Sein Anspruch zu höchstmöglicher Qualität, sein Perfektionismus sowie seine Kreativität waren Zeichen seiner Persönlichkeit und ein Glücksfall für Krems.



„Helmuth-Göllner-Gedächtniskonzert“ mit dem Kammerorchester Krems
Sonntag, 12. Juni 2016
Beginn: 19:00 Uhr
Kloster UND

Ausführende:
Kammerorchester Krems
Musikalische Leitung: Wolfgang Augustin
Klarinette: Harald Haslinger

Werke:
Wolfgang Amadeus Mozart: Maurerische Trauermusik c-Moll KV 477
Carl Maria von Weber: Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-Moll op. 73
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „ Aus der Neuen Welt“

Eintritt:
Vorverkauf EUR 22,00, Abendkasse EUR 25,00
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Studenten und Präsenzdiener
Kartenvorverkauf in der KREMSER BANK Geschäftsstelle Ringstraße

Infos unter: www.kammerorchester-krems.at
Kontakt: Karl Friedl, 0664 / 446 53 61
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.