29.07.2016, 11:19 Uhr

Fit für die Zukunft: Reichen Sie Ihre Idee für den NÖ Zukuntspreis ein

Landeshauptmann Erwin Pröll und Landesakademie Geschäftsführer Christian Milota (Foto: NÖ Landesakademie)

Bewerbungsfrist läut bis zum 31. August 2016 – 10.000 Euro warten

Der mittlerweile 10. NÖ Zukunftspreis der NÖ Landesakademie, eine Initiative von Landeshauptmann Erwin Pröll, steht unter dem Zeichen des Ehrenamtes und der Freiwilligkeit. In drei Kategorien, nämlich: „Integration – Freiwillige Tätigkeiten“, „Zivilcourage“, „Vereine und Institutionen – Gemeinschaftsfördernde Projekte“, können innovative und zukunftsträchtige Projekte eingereicht werden.

In jeder Kategorie werden Preise in der Höhe von 10.000 Euro vergeben (pro Kategorie einmal 5.000 Euro, einmal 3.000 Euro und einmal 2.000 Euro).

Die Preisträger werden von einer hochkarätigen Jury ausgewählt und die Preise im Rahmen des NÖ Zukunftstages im Herbst 2016 vergeben.
Bis zum 31. August 2016 gibt es noch die Möglichkeit, Projekte einzureichen (nähere Infos unter: www.zukunftspreis.noe-lak.at).

Niederösterreich zeigt Initiative

Unter den zahlreichen, bereits eingesendeten Projekten, gibt es eine Fülle von sensationellen Ideen und Initiativen. Der Geschäftsführer der NÖ Landesakademie, Christian Milota, ist nach einer ersten Sichtung der Projekte überzeugt davon, dass es die Jury sehr schwer haben wird, die Sieger auszuwählen.

„Es freut mich ganz besonders, dass wir bereits zum 10. Mal die Möglichkeit haben, den NÖ Zukunftspreis auszuschreiben und die Ideen und Initiativen von engagierten NiederösterreicherInnen vor den Vorhang holen dürfen“.

Seit Beginn wurden beim NÖ Zukunftspreis bisher rund 1.200 Projekte eingereicht, veröffentlicht und die besten davon prämiert. Das ist ein eindrucksvolles Signal für das Engagement und die Kreativität in Niederösterreich.
Der Dank der NÖ Landesakademie gilt vor allem allen Sponsoren, die mit ihrer ideellen und finanziellen Unterstützung den Zukunftspreis erst ermöglichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.