18.10.2016, 09:15 Uhr

Kaumberg: Vierte Etappe der Grenzwanderung

30 Teilnehmer wanderten auf der vierten Etappe an den Kaumberger Gemeindegrenzen entlang. (Foto: D. Radinger)
KAUMBERG. Bei traumhaften Wanderwetter fand am vergangenen Sonntag die vierte Etappe der Grenzwanderung in Kaumberg statt. Die Idee vom Fremdenverkehrs.- und Dorferneuerungsverein Kaumberg für diese Veranstaltung ist es, die Gemeindegrenzen von Kaumberg zu erwandern. Dazu wurde die vorletzte Etappe in diesem Jahr vom Gerichtsberg gestartet und ging über die „Wolfsgrube“, wo sich die 30 Teilnehmer bei einer Labestelle vom Verein stärken konnten und so manche interessante Geschichten und Legenden von Kaumberg wurden von Johann Pfeiffer bei diese Wanderung erzählt. Nach der Stärkung ging es, immer den Grenzsteinen entlang bis ins „Bärental“-Steinbachtal, wo der gemütliche Abschluss und die Siegerehrung bei Familie Schmoll Hagerhof stattgefunden hat. Bei der letzten Etappe im nächsten Jahr werden all jene Teilnehmer mit Preisen belohnt, die bei allen fünf Etappen mit gegangen sind!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.