10.03.2016, 07:25 Uhr

Ein Blick auf die Pensionsreform

ÖAAB-Obmann Johann Waldenhofer, Bürgermeister Dr. Joachim Kreuzinger, Lisa Adlesgruber, Gemeindeparteiobmann Karl-Georg Holter, Nationalrat August Wöginger, Vizebürgermeister Mario Ertl (v. l. n. r.). (Foto: OÖVP)

ALLHAMING (red). Vor einem interessierten Publikum war kürzlich der Sozialsprecher der ÖVP, August Wöginger, in Allhaming zu Gast.

Gemeindeparteiobmann Karl-Georg Holter und ÖAAB-Obmann Johann Waldenhofer konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßen und begleiteten in das Vortragsthema „Fakten und Mythen rund um unser Pensionssystem“ ein.

August Wöginger gelang es in seinen Ausführungen, einerseits den Aufbau und die Finanzierung des österreichischen Pensionssystems spannend und anschaulich zu erklären, andererseits stellte er die brandaktuellen Neuerungen, die beim österreichischen Pensionsgipfel beschlossen wurden, vor. Es gelang Wöginger, die vor allem für die Frauen deutlichen Verbesserungen, wie höhere Kindererziehungsanrechnungszeiten, Pensionssplitting, Aufwertung der Ausgleichszulage und dergleichen überzeugend darzustellen.

Erfreulich war auch seine klare, geradlinige politische Haltung, die er bei aller gebotener Sachlichkeit zum Ausdruck brachte. Die Anwesenden bedankten sich mit großem Applaus bei August Wöginger und gingen bestens informiert nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.