08.07.2016, 14:45 Uhr

Schützenkorps Traun: Geschichte bewusst und erlebbar machen

Christian Engerstberger (ll.) mit einem Teil seiner Mitglieder bei einer Ausrückung in Gmunden. (Foto: Schützenkorps Traun)

Heimat und Tradi-tion stehen seit zehn Jahren beim Schützenkorps Traun im Mittelpunkt.

TRAUN (nikl). Was verbindet den Trauner Kirtag und das k.u.k. Pionierbataillon Nr. 2 in Traun? „Ohne uns würde es den Trauner Kirtag – eine von vielen Traunern geliebte Tradition – sicher nicht mehr geben“, sagt Obmann Christian Engertsberger.

Traditionspflege vereint

Diese Traditionspflege vereint auch die 50 Mitglieder des Vereins: „Seit zwei Jahren – dem Start des Trauner Kirtags – erleben wir einen Boom im Verein. Es sind vor allem Milizsoldaten zwischen 25 und 35 Jahren, die Interesse an Brauchtumspflege haben.“ Das freut Engertsberger: „Beim Start vor zehn Jahren konnten die Leute mit uns nichts anfangen. Nun sind wir im Gefüge der Stadt integriert.“

Reges Vereinleben

Zum Vereinsleben zählt ein monatlicher Club-abend – jeden ersten Dienstag im Roithnerhof. Darüber hinaus finden jedes Wochenende Ausrückungen – Ausflüge mit geschichtlichem Charakter – statt. Mehr Informationen zum Schützenkorps Traun unter: www.schuetzenkorps-traun.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.