18.05.2016, 00:00 Uhr

Kunst und Kultur im schönsten Garten der Stadt

Der Konzertabend mit Timna Brauer am 27. Juli, ist einer der Höhepunkte des Veranstaltungsjahres 2016 im Botanischen Garten. (Foto: Timna Brauer)
Mit 4,2 Hektar Größe ist der Botanische Garten auf der Gugl eine der schönsten Anlagen seiner Art in Europa. Über 10.000 verschiedene Pflanzenarten im Freien und in fünf Gewächshäusern, seltene Orchideen, eine europaweit einzigartige Kakteensammlung und ein Skulpturenpark machen das ganze Jahr einen Besuch zum Erlebnis. Dazu gibt es ein abwechslungreiches Programm aus Lesungen, Konzerten, Führungen, Vorträgen und Ausstellungen sowie Tipps für Hobbygärtner in der Gartenpraxis.

Die kommenden Highlights

Bei Schönwetter spielt am 25. Mai ab 15 Uhr die Linzer Magistratsmusik auf. Am 4. Juni eröffnet die Ausstellung "Bittersüße Bohnen", die sich mit Kaffee und Kakao beschäftigt und bis 9. Oktober zu sehen ist. Wer das Barbara Prammer-Rosarium gern in voller Blüte erleben möchte, hat am 7. Juni ab 14 Uhr die Gelegenheit dazu. Rock’n’Roll-Highlights aus der Linzer Rosenstüberl-Ära präsentieren die Flamingos am 8. Juni. Literatur und Musik gibt es am 15. Juni mit Katharina Hofmann und dem Ensemble Con Spirito. Jeden ersten Donnerstag im Monat bis September gibt es Gartenspaziergänge zum Hören, Schauen und Entspannen und jeden ersten und dritten Montag bis September werden Sitz- und Gehmeditationen angeboten.

Der Eintritt in den Botanischen Garten kostet 3 Euro. Infos unter 0732/7070-0 oder www.linz.at/botanischergarten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.