25.08.2016, 15:32 Uhr

Frau und Kinder belästigt: Mann entblößte sich

Die Frau wurde von einem Mann in der Straßenbahn angesprochen und später belästigt. Foto: Linz AG

Ein 39-jährige Frau und zwei Kinder wurden von zwei Männern von der Straßenbahn-Haltestelle bis zum Parkplatz verfolgt und belästigt.

LINZ (red). Eine 39-jährige Frau, ihre Tochter (11) und deren Freundin (13) wurden am 19. August gegen 23 Uhr von zwei Männern belästigt. Sie fuhren von einem Fest in Linz mit der Straßenbahn Richtung Leonding. Beim Aussteigen wurde die 39-Jährige von einem Mann, der einer größeren Gruppe von 10 Leuten angehörte, am Ärmel ihrer Jacke gepackt und angesprochen. Als sie und die Kinder bei der Haltestelle Haag in Leonding ausstieg, wurde sie von zwei Männern der Gruppe verfolgt. Als sich die Frau nach ihren Verfolgern umdrehte, öffnete einer der beiden Männer seine Hose und entblößte sein Glied. Die Mutter schnappte sich die Kinder und lief zum Parkplatz, wo sie ihr Auto abgestellt hatte. Die beiden Täter verfolgten sie den gesamten Fußweg bis sie mit ihrem Pkw den Parkplatz verlassen konnte. Die Frau erstattete danach Anzeige bei der Polizei.

Täterbeschreibungen

Der Mann, der sein Glied entblößte, ist etwa 30 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, hat brünette, kurze Haare, trug Jeans und ein weißes T-Shirt mit rot-blauem Aufdruck. Laut dem Opfer hatte ausländisches Aussehen und sprach ausländische Sprache.

Der zweite Mann trug Jeans, ein schwarzes T-Shirt, hatte schwarze kurze Haare und sprach ebenfalls ausländische Sprache.

Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizeiinspektion Leonding:
Telefonnummer: 059 133 4136

Zu einem ähnlichen Zwischenfall in der Straßenbahn kam es am 16. August:
Rauferei in Straßenbahn: Mädchen verletzt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.