Alles zum Thema Verfolgung

Beiträge zum Thema Verfolgung

Lokales
Stark alkoholisiert lieferte der Murtaler der Polizei eine Verfolgungsjagd.

Murtal
Wilde Verfolgungsjagd in Fohnsdorf

46-jähriger fuhr der Polizei stark alkoholisiert davon und beschädigte mehrere Polizeiautos. MURTAL. Eine wilde Verfolgungsjagd hat ein 46-jähriger Murtaler in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mehreren Polizisten geliefert. Einer Streife ist gegen 23.20 Uhr ein unbeleuchteter Kastenwagen aufgefallen. Die Polizisten versuchten sofort, den Fahrer anzuhalten, dieser weigerte sich allerdings. Flucht Der Fahrer flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Hetzendorf. Daraufhin...

  • 05.07.19
Lokales

Gosau
Motorradraser versuchte die Polizei abzuhängen

Am 16. Juni 2019 nahmen Polizisten aus Bad Goisern, im Ortsgebiet von Gosau, auf der B166 einen jungen Mann aus dem Bezirk Gmunden auf einem Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit wahr.  GOSAU (red). Sie fuhren ihm nach, wobei Geschwindigkeiten von über 100 km/h im Ortsgebiet Gosau festgestellt wurden. Nach Verlassen des Ortsgebietes beschleunigte der Lenker seine Maschine auf über 160 km/h. 180 km/h wurden gemessenNach dem Ortsgebiet Russbach/Salzburg, dürfte der Lenker die...

  • 16.06.19
Lokales
Das verunfallte Auto
3 Bilder

Verkehrsunfall nach Verfolgung
Junger Lenker flüchtete mit 160 km/h, Auto landete im Straßengraben

STEINBERG-DÖRFL. Ein 18-jähriger Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf wollte sich der Anhaltung durch Polizeibedienstete entziehen und kam von der Straße ab. Im Zuge einer Geschwindigkeitskontrolle im Ortsgebiet von Steinberg-Dörfl, Bezirk Oberpullendorf, wurde am Nachmittag des 24. April 2019 der Lenker eines PKW ohne Kennzeichentafeln mit 96 km/h von einer Polizeistreife gemessen. Mit 160 unterwegs Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf, der Lenker des Fahrzeuges, das nicht zum...

  • 25.04.19
Lokales
1931 noch in Wien
13 Bilder

Wiener Museen
Leopold Museum; Kokoschka - Verfolgung und Emigration

Kokoschka wurde nicht wegen seiner Herkunft, sondern wegen seiner "entarteten" Kunst von den Nazis verfolgt. Er malte nämlich keine pralle, gesunde, fruchtbare Blondinen mit lachenden Kindern, auch keine muskulösen Arbeiter oder heldenhafte Soldaten als Werbung für die Nazis. Die Nazis haben diesen Sozialkitsch zu Kunst erhoben - nicht unähnlich der stalinistischen Kunst etwa zur selben Zeit. Kokoschka hat - wie bereits geschildert - in die Köpfe und Seelen geschaut und das Wesentliche seiner...

  • 22.04.19
Lokales
Gegen vier Uhr morgens entdeckte eine Streifenwagenbesatzung den 29-Jährigen auf einem Mofa.

Zu dicht für Alkoholtest
Mopeddieb floh vor Polizei

WELS. Polizisten aus Wels fiel am Donnerstag, 11. April, gegen vier Uhr morgens ein Mopedlenker ohne Sturzhelm auf. Sie fuhren ihm nach und wollten ihn anhalten, der Lenker reagierte jedoch nicht, sondern fuhr in der Ringstraße auf den Gehsteig, stellte dort das Fahrzeug mit laufendem Motor ab und suchte das Weite. Schließlich wollte er sich in einem Haus verstecken, dort stöberten ihn die Beamten jedoch auf. Die Ermittlungen ergaben, dass der 29-jährige Welser das Moped gestohlen hatte, der...

  • 12.04.19
Politik

Wiener Spaziergänge
Ein ganz besonderes Bild in der Augustinerkirche

Vor ein paar Tagen war ich in der Augustinerkirche. Ein Triptychon in die Marmorwand eingelassen hat mich besonders gefesselt: bunt, modern, durch die Darstellungen irgendwie mit Zeitungsmeldungen verbunden, aber ich fand keine nähere Erklärung dazu. Ich habe die Augustinerkirche angeschrieben, und schon am nächsten Tag bekam ich eine ausführliche Beschreibung. Ich möchte daraus hier gekürzt zitieren, denn ich finde wichtig, dass wir uns darüber Gedanken machen. "Das neue Triptychon am Altar...

  • 22.03.19
Lokales
In Eugendorf wurde ein Baustellenkompressor einer Firma gestohlen. Ein Mitarbeiter beobachtete die Diebe und verfolgte sie.

Mitarbeiter verfolgt Diebe
Baustellenkompressor von Firmengelände gestohlen

Zwei Wiener im Alter von 21 und 27 Jahren werden beschuldigt, einen Baustellenkompressor von einem Firmengelände in Eugendorf gestohlen zu haben. EUGENDORF. Am Abend des 14. März bemerkte ein zufällig anwesender Mitarbeiter den Diebstahl des Kompressors in Form eines Anhängers im Wert von etwa 50.000 Euro. Mitarbeiter verfolgt Diebe Der 42-Jährige verfolgte den mutmaßlichen Tätern mit seinem Auto auf die A1 Westautobahn in Richtung Wien. Parallel dazu verständigte er die Polizei und...

  • 15.03.19
Lokales
Der 38-jährige Geschäftsführer bemerkte den Diebstahl im Geschäft und verfolgte den flüchtenden Lederjacken-Dieb. (Symbolfoto)

Diebstahl
Lederjacken-Dieb nach "Verfolgungsjagd" in Kufstein geschnappt

KUFSTEIN. Ein 37-jähriger Georgier stahl am 12. März um 13:30 Uhr zwei hochwertige Lederjacken aus einer Auslage eines Geschäftes in Kufstein. Der 38-jährige Geschäftsführer bemerkte dies und verfolgte den flüchtenden Mann. Im Stadtzentrum von Kufstein konnte der Mann schließlich von Passanten angehalten und die Polizei verständigt werden. Neben den beiden gestohlenen Jacken stellte die Polizei auch eine weitere Jacke, die der 37-Jährige anhatte, sicher. Diese Jacke wurde bereits zwei Wochen...

  • 13.03.19
Lokales
Probeführerscheinbesitzer verursachte Unfall und beging Fahrerflucht.

Velden/Klagenfurt
Alkoholisierter 18-Jähriger beging Fahrerflucht

Alkoholisierter 18-jähriger Veldener verursachte einen Unfall und beging Fahrerflucht. Nach Verfolgung auf Autobahn gestoppt. VELDEN. Heute, in den frühen Morgenstunden (um zirka 2:20 Uhr) kam es vor einer Diskothek in Klagenfurt zu einem Parkschaden. Diesen verursachte es Probeführerscheinbesitzer aus Velden. Der junge Mann flüchtete - konnte aber aufgrund seiner Fahrweise von Zeugen wahrgenommen werden.  Verfolgung auf der Autobahn Nach dem Unfall fuhr er durch die Stadt über die...

  • 09.02.19
Lokales
10 Bilder

Am Tag vor Silvester: Verkehrsunfall nach Fahrer-Flucht in Pfaffenhofen
Verfolgung endete mit Unfall beim Kreisverkehr Pfaffenhofen

PFAFFENHOFEN. Am Sonntag, 30.12.2018, um 20.52 Uhr führte die Polizeistreife „Silz-Sektor“ in Rietz Verkehrskontrollen durch und wollte einen PKW anhalten. Der Lenker des PKWs missachtete jedoch die Anhaltezeichen und setzte die Fahrt in Richtung Telfs fort. Polizei verfolgt PKWDie Beamten der Polizeistreife nahmen daraufhin die Verfolgung des PKWs auf. Bei einem Kreisverkehr in Pfaffenhofen touchierte der Lenker des flüchtenden Autos die Betonkante einer Verkehrsinsel, kam von der Fahrbahn...

  • 02.01.19
Sport

Biathlon
Eberhard Vierter in der Verfolgung

Julian Eberhard verpasste als Vierter (+37,4 sec.) bei der Verfolgung in Hochfilzen nur knapp das Podest. Der Sechste des gestrigen Sprints musste bei den ersten drei Serien je einmal in die Strafrunde abbiegen. Mit einer schnellen, makellosen Finalserie und einer unnachahmlichen Schlussrunde verbesserte sich der Salzburger noch von Rang zehn auf Rang vier und sorgte so für das bisher beste Ergebnis beim Heimweltcup in Hochfilzen. Simon Eder, Dominik Landertinger und Felix Leitner, die...

  • 15.12.18
Lokales

Geschichte
Zeitzeugin erzählte Tourismusschülern ihre Lebensgeschichte

Lucia Heilman wurde während der Zeit des Nationalsozialismus aufgrund ihrer jüdischen Herkunft verfolgt. Gemeinsam mit ihrer Mutter musste sie in Wien vier Jahre in einem Versteck verbringen, um überleben zu können. Ihre bewegende Geschichte erzählte die 89-Jährige nun den Schülern der Tourismusschulen Bad Gleichenberg und ermutigte die Jugendlichen in einem anschließenden Gespräch, gegen jede Art von Ungerechtigkeit aufzutreten. Den ganz besonderen "Geschichtsunterricht" empfanden sowohl...

  • 05.12.18
Lokales
Sparkassenfiliale in der Marktgasse in Wiener Neustadt.
2 Bilder

Bankangestellte wehrte sich und hielt die Türe zu
Banküberfall auf Sparkassenfiliale: Es blieb beim Versuch

Wiener Neustadt, Bezirk Baden (Red., Infos u.a. monatsrevue.at) Großfahndung nach einem versuchten Bankraub in Wr. Neustadt. Gegen 7.20 Uhr versuchten zwei Männer eine Bank in der Marktgasse in Wr. Neustadt zu überfallen. Mit viel Mut und körperlichem Einsatz konnte eine Bankangestellte den Bankraub jedoch verhindern. Zwei maskierte und bewaffnete Männer hatten ihr auf dem Weg in die Bank aufgelauert und wollten sie zwingen, Bargeld herauszugeben. Die Frau wehrte sich heftig und lief in die...

  • 21.11.18
Lokales
Bezirksvorsteher Georg Papai enthüllte die Gedenktafel am ehemaligen KZ-Außenlagen in der Hopfengasse 8.

Floridsdorf
Gedenken an die jüdischen NS-Opfer

Vor den Toren des ehemaligen KZ-Außenlagers in der Hopfengasse wurde eine Gedenktafel enthüllt. FLORIDSDORF. Das Bezirksmuseum organisierte gemeinsam mit der Bezirksvorstehung die Veranstaltung „Gedenken an das Jüdische Leben in Floridsdorf".  Zum aktuellen Anlass nahm man einerseits den 95. Todestag des Rabbiners und Schriftstellers Josef Samuel Bloch. Als Reichsratsabgeordneter von 1883 bis 1923 setzt er sich für die Interessen der jüdischen Glaubensgemeinschaft ein und kämpfte...

  • 29.10.18
Lokales
Die Verfolgung endete in Eggendorf.
2 Bilder

Ungarischer Lenker wollte sich Kontrolle entziehen
Polizeikontrolle mit anschließender Verfolgung und verletzten Beamten

WIENER NEUSTADT (Fotos und Bericht von LPD NÖ). Polizisten einer Zivilstreife kontrollierten am 28. Oktober 2018, gegen 14:50 Uhr, einen ungarischen Pkw, welcher in Wiener Neustadt, Josef-Bierenzgasse 12, in einem Halteverbot abgestellt war. 
Der 29-jährige ungarische Lenker entzog sich aus bislang unbekannter Ursache der Kontrolle und dürfte bei der Wegfahrt mit dem Pkw einen Polizisten gestreift und verletzt haben. Der zweite Polizist musste sich dabei durch einen Sprung in Sicherheit...

  • 28.10.18
Lokales
Mit Momento kann man auf interaktive Art und Weise mehr über die Geschichte seiner Umgebung und über die Schicksale der Verfolgten erfahren.
3 Bilder

Momento – Wien Leopoldstadt
Auf den Spuren der NS-Opfer

Neue Online-Plattform "Momento – Wien Leopoldstadt" zeigt letzte Wohnorte, Archiv-Dokumente und Fotos. LEOPOLDSTADT. Vor dem "Anschluss" an Nazi-Deutschland hatte der 2. Bezirk den höchsten jüdischen Bevölkerungsanteil in ganz Wien. In der Leopoldstadt wurden 31.000 Juden während des NS-Regimes ermordet. „Zwei Drittel jener, die aus Wien deportiert wurden, lebten zuletzt in der Leopoldstadt“, so Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger. Die Gesichter hinter diesen Zahlen macht das Projekt...

  • 21.10.18
Lokales

Gefährdung der körperlichen Sicherheit im Straßenverkehr
Spektakuläre Verfolgungsjagd: Lenker mit Drogen am Steuer

TELFS. Am 12.10.2018 wollte gegen 16.30 Uhr eine Zivilstreife der Autobahnpolizeiinspektion Imst einen auf der A 12 Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Haiming in östliche Richtung fahrenden PKW zur Durchführung einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle anhalten. Der Lenker des Fahrzeuges, wie sich später herausstellte ein 26-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck-Land, ignorierte die Anhaltezeichen und setzte die Fahrt mit weit überhöhter Geschwindigkeit in östliche Richtung fort. Auf...

  • 14.10.18
Lokales
Im Bild sieht man den erleichterten Autohändler Halil mit dem sichergestellten 64.000 Euro teuren BMW.
2 Bilder

Verfolgungsjagd endete in Aldrans

Autodieb in Aldrans gefasst. Ein Autodieb floh mit seinem neu ergatterten Wagen durch Innsbruck. Die Polizei kam ihm hinterher. Nach einer wilden Verfolgungsjagd konnte die Polizei den Dieb in Aldrans fassen. Der BMW blieb unbeschädigt, dem Dieb droht jedoch eine saftige Haftstrafe. (acz)

  • 17.09.18
Lokales
Alexandra Glawischnig-Rudiferia (links) lebte elf Tage lang in der Hutterer-Kolonie "Crystal Spring" in Kanada mit
10 Bilder

Die Hutterer in Kanada: Leben in einer anderen Welt

Hoch technologisiert, allerdings mit Mode und Traditionen aus früheren Jahrhunderten. Die Gmündnerin Alexandra Glawischnig-Rudiferia lebte fast zwei Wochen in einer kanadischen Hutterer-Kolonie. GMÜND, MANITOBA (ven). "Wie willst du über uns schreiben, wenn du uns nicht kennst?" - Mit dieser Frage sah sich die Gmündnerin Alexandra Glawischnig-Rudiferia bei ihrer Studienabschluss-Arbeit über die Hutterer konfrontiert. Kurzum entschloss sie sich, der Einladung einer Hutterer-Familie zu folgen und...

  • 04.09.18
Lokales
Nachdem er in einem Wettlokal gewann, wurde ein Afghane verfolgt und verletzt.

Nach Geldgewinn in Wettlokal: Versuchter Raub und Körperverletzung

Ein 19-Jähriger soll versucht haben, die Geldtasche eines 27-Jährigen zu rauben. Dabei soll er ihn verfolgt und verletzt haben. SALZBURG-LEHEN. Ein 19-jähriger Russe soll am 19. August gegen 20 Uhr beobachtet haben, wie ein 27-jähriger Afghane in einem Wettlokal im Salzburger Stadtteil Lehen einen größeren Bargeldbetrag gewann. Diesen ließ er auf seine Kundenkarte aufbuchen. Der 19-Jährige soll den Afghanen auf seinem Weg nach Hause verfolgt haben. Vor seiner Wohnung im selben Stadtteil...

  • 20.08.18
Politik
Integrationslandesrätin Gabriele Fischer ruft zur Solidarität und Menschlichkeit auf.

Gelder für Integration sollen gekürzt werden

Heute, 20. Juni, ist Weltflüchtlingstag. Anlässlich dieses ruft Integrationslandesrätin Gabriele Fischer zu Solidarität und Menschlichkeit aus. TIROL. Der 20. Juni ist der Weltflüchtlingstag. Integrationsländesrätin Gabriele Fischer will auf die Situation von Menschen auf der Flucht aufmerksam machen. Menschen auf der Flucht - Suche nach Sicherheit und Perspektiven „Jeder einzelne Mensch auf der Flucht sucht verzweifelt nach Sicherheit und Perspektiven zum Überleben. Um zu helfen, braucht es...

  • 20.06.18
Lokales
Zum Schluss konnte das gestohlene Fahrzeug nur durch einen Unfall mit einem Polizeiwagen angehalten werden.

Kuriose Verfolgungsjagd durch Innsbruck

Drei junge Personen stahlen ein Pkw in Hall und lieferten sich mit der Polizei in Innsbruck eine Verfolgungsjagd. INNSBRUCK. Am 17.05.2018 gegen 12:20 Uhr sichteten Beamte der PI Innsbruck-Pradl auf der Amraser Straße in Innsbruck einen PKW der kurz zuvor in Hall als gestohlen gemeldet worden war. Die Beamten nahmen daraufhin die Verfolgung des PKW auf. Die Verfolgung führte durch Innsbruck und anschließend auf der Rinner Straße bis nach Aldrans, wobei es auf dieser Strecke zu mehreren...

  • 18.05.18
  •  1