11.05.2016, 09:45 Uhr

Zeltlager bei der Aigengutstraße geräumt

Dieses illegale Zeltlager bei der Aigengutstraße wurde gestern vom städtischen Erhebungsdienst geräumt. Foto: Stadt Linz
Auf einem Grundstück der ÖBB an der Aigengutstraße bei der Mühlkreisautobahn räumte der städtische Erhebungsdienst Anfang Mai gemeinsam mit der Polizei abermals ein illegales Zeltlager. Auf dem Grundstück befanden sich fünf Zelte, in denen 15 Personen wohnten. Der Erhebungsdienst wurde durch den Hinweis eines Bürgers auf das Lager aufmerksam gemacht. „Um in Linz die Probleme mit illegalen Bettlerbanden in den Griff zu bekommen, ist es auch notwendig, unerlaubte Zeltlager zu unterbinden“, sagt Vizebürgermeister Detlef Wimmer. Erst Ende März wurde ein ähnliches Lager nahe der Westbrücke geräumt. An die 40 Roma, darunter auch kleine Kinder, hatten dort gehaust.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.