05.06.2016, 09:13 Uhr

EM in Frankreich? Frankreich brennt!

In wenigen Tagen beginnt in Frankreich die EM. Zumindest ist dies derzeit so geplant. Ob die EM aber so wie geplant statt finden kann, ist eher fragwürdig. Wer nun als Grund dafür an „befürchtete Terroranschläge“ denkt, ist – ohne das er etwas dazu kann – nicht informiert. Nein, es liegt nicht an den befürchteten Terroranschlägen. Und auch nicht an den Unwettern, die weite Teile Frankreichs heimgesucht haben.

Straßenkämpfe und Staatswillkür

In Frankreich toben seit mehr als 3 Monaten heftige Straßenkämpfe, die Situation gleicht einem Pulverfass, dass immer mehr ausser Kontrolle gerät. Auslöser dieser Ausschreitungen waren Beschlüsse der amtierenden Regierung.
Zunächst wurden die Notstandsgesetze verlängert, die wegen der Terroranschläge des letzten Jahres erlassen wurden.
Dann wurden Sozial- und Arbeitsgesetze geändert.
Zusätzlich wurde vielen Franzosen, von denen vermutet wurde das sie gegen die Gesetzesänderungen sind, Hausarrest erteilt. Wer das nicht beachtet, geht für 6 Monate ins Gefängnis – ohne Gerichtsverhandlung.
Demonstrationsverbote wurden erlassen.
Die auf Grund von Terror in Kraft gesetzten Notstandsgesetze werden nun von der Regierung gegen die eigene Bevölkerung benutzt.
Solche Methoden kennt man sonst nur aus Mittelamerika oder anderen fernen Ländern. Aber das findet vor unserer Haustür statt, und niemand erfährt davon. Die französische Regierung agiert wie eine Diktatur und niemand schreibt darüber.

Brutales Vorgehen der Polizei

Als die französische Bevölkerung sich gegen diese Staatswillkür wendete, wurden Demonstrationen durch große Polizei-Gewalt aufgelöst. Das erzeugte neue Demonstrationen gegen Polizeigewalt. Darauf reagierte die Hollande-Regierung mit einem „Verbot von Demonstrationen gegen Polizeigewalt“. Letzte Woche wurden zudem auf Betreiben der französischen Regierung alle Videos aus dem Internet entfernt, die Polizeigewalt zeigen.

Freier Journalismus, wo bist Du?

Und wie reagiert die deutschsprachige Presse und die Medien auf diese Zustände? In Europa nutzt eine Regierung politische Instrumente der Unterdrückung, wie sie sonst nur von Diktaturen bekannt sind und … niemand schreibt, niemand berichtet, großes einvernehmliches Schweigen. Frankreich brennt, weil ein Politiker seine Macht missbraucht, und die „freie Presse“ schweigt still. Freiwillige Selbstzensur der Journalisten in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Nur Großbritannien hält sich nicht an diesen europäischen Maulkorb. Diese Videos sind die letzten Videos, die noch online zu finden sind.




1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.