Europa

Beiträge zum Thema Europa

2 1 36

Museen
Schallaburg - Reiternomaden in Europa

Vielleicht haben die Hunnen die Völkerwanderung ausgelöst. Es geht in der Ausstellung um sie, um die Awaren, die Bulgaren und die Ungarn - Reiternomaden im 1. nachchristlichen Jahrtausend, die aus dem Osten in Europa eindrangen. Die Hunnen und später die Awaren hatten zwar mächtige Reiche aufgebaut, wurden trotzdem von der Geschichte weggefegt, die Menschen gingen in anderen Gruppen auf. Der Begriff "Volk" ist sowieso unpassend, weil nicht genau: wenige Hunnen haben eine bunte Mischung von...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 1 6

Garten
Exoten

Spaziergang vom Parkplatz hinauf in die Schallaburg, wril wir die Jahresausstellung "Reiternomaden in Europa" (Hunnen, Awaren, Bulgaren, Ungarn etwa im 1.Jahrtausend) anschauen möchten. Das Grün um die Burg herum und auch im Hof ist üppig, und wir sehen so manches Exotische; eine gewöhliche Stockmalve, aber so gesund wie sonst nie, auch die Blätter sind nicht löchrig; ihre zartgelbe Farbe scheint ungewöhnlich. Denn ich erinnere mich eher an rosa-violett-purpurrote und weißliche Varianten. Im...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Pasterze am Großglockner ist massiv von der Gletscherschmelze betroffen, wie dieses live-Bild vom 23. Juni 2022 zeigt.
Aktion 3

Gletscherschmelze
Pinzgauer Gletscher trifft Gletscherschmelze massiv

Die Gletscher im Pinzgau sind massiv von der Gletscherschmelze betroffen – vor allem die heimischen Gletscher im Nationalpark Hohe Tauern. Laut Forschern wird sich das Abschmelzen in einigen Bereichen drastisch Auswirken, beispielsweise Wasserknappheit. PINZGAU. Der Klimawandel hat nicht nur Auswirkungen auf uns Menschen, sondern im Speziellen auch auf unserer heimischen Gletscher. Salzburgs höchster Berg trifft Gletscherschmelze massivIm Pinzgau sind die Gletscher rund um den Großvenediger...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Wird Europa durch politische Fehlentscheidungen zum Armenhaus?
1 4

Zeitenwende in Europa?
Wenn Russland uns das Gas abdreht

Dass wir in Europa unaufhaltsam auf eine veritable Wirtschaftskrise zusteuern, scheint unausweichlich. Unausweichlich? Die Probleme sind zum größten Teil hausgemacht. Sie folgen einer politischen Logik, die der Normalbürger nicht mehr nachvollziehen kann. Seit vielen Jahren, nicht erst seit 2015, ist das Problem der illegalen Zuwanderung ungelöst. Auch in der Asylfrage kommt die EU nicht weiter. Stattdessen wird um die Verteilung gestritten. Als ob das die Lösung wäre. Wie lange wir diese...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
V.L.: Univ. Prof.in i.R. Jacqueline Vansant (Univ. of Michigan-Dearborn), Univ. Prof. Christina Antenhofer (Stv. Leiterin des Fachbereichs Geschichte), Univ. Prof.in i.R. Ingrid Bauer (Universität Salzburg), Univ. Prof. Martin Knoll (Dekans der Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät), Univ. Prof. i.R. Reinhold Wagnleitner (Universität Salzburg), Moderation Dr. Ewald Hiebl (Universität Salzburg, Leiter Leopold Kohr-Archiv), Univ. Prof.in i.R. Ingrid Bauer (Universität Salzburg), Prof. Alfred Winter (Leopold Kohr®-Akademie), Univ. Prof. Günter Bischof (University of New Orleans), Univ. Prof.in Helga Embacher (Universität Salzburg) und Susanna Vötter-Dankl (Leopold Kohr®-Akademie).
6

Europa, Österreich und Amerika
31/30 Jahre Coca-Colonization - damals und heute

1991 erschien Reinhold Wagnleitners mehrfach ausgezeichnetes Buch „Coca-Colonization und Kalter Krieg“ im Wiener Verlag für Gesellschaftskritik. Der Untertitel verweist auf das zentrale Thema: „Die Kulturmission der USA in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg“. Die Publikation steht nicht nur stellvertretend für einen Paradigmenwechsel in der Geschichtswissenschaft hin zur Kulturgeschichte. Sie zeigt auch, wie Kultur und Konsum systematisch als Mittel der Politik instrumentalisiert wurden und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Wurde in der Führungsriege des Handelsverbandes bestätigt: Jürgen Roth.
3

Energiehandel
Jürgen Roth als Vizepräsident von EuroCommerce bestätigt

Der steirische Unternehmer und WKO-Fachverbandsobmann des Energiehandels Jürgen Roth wurde von EuroCommerce-Präsident Juan Manuel Morales ein weiteres Mal für die Führungsspitze des europäischen Handelsdachverbandes EuroCommerce nominiert.  STEIERMARK. Auf den Vizepräsidenten des europäischen Handelsverbandes EuroCommerce Jürgen Roth warten einige Herausforderungen, denn der europäische Handel befindet sich in turbulenten Zeiten. "Jürgen Roth hat sich in der Vergangenheit für die Interessen des...

  • Steiermark
  • Christoph Lamprecht
Im Bild von links: Adi Kronberger, der Gruppenleiter und Gründer des Pfadfinderdorfes Zellhof, Landesrätin Andrea Klambauer und Michael Steinmetz, der Obmann vom Pfadfinderdorf Zellhof.
2

Jubiläumsfeier
Ein runder Geburtstag für das Pfadfinderdorf Zellhof

Unter dem Motto „50 plus zwei“ hat das internationale Pfadfinderdorf Zellhof vergangenes Wochenende sein 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Fest in den letzten beiden Jahren zweimal verschoben worden. MATTSEE, SALZBURG, MAXGLAN. „Vor Ort werden hier die Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen bereits seit Jahrzehnten durch ein abwechslungsreiches Angebot von aktiver und sinnvoller Freizeitgestaltung gestärkt“, sagt Landesrätin Andrea Klambauer anlässlich der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Die Kinder und auch Erwachsenen hatten Spaß auf der Wandertour in der Natur.

Wandertag
Kinder aus der Ukraine und Österreich wurden zu Freunden

Um den ukrainischen Kindern in der Landeshauptstadt die Möglichkeit zu geben, die Natur näher kennenzulernen und neue Freunde zu finden, fand am Dienstagabend ein gemeinsamer Wandertag statt. KLAGENFURT. Ins Leben gerufen wurde der Wandertag vom Integrationsbeauftragten der Stadt, Sinan Tepe, BSc. Zusammen mit dem Pfadfinder Philipp Polzhofer gaben sie ukrainischen Kindern die Möglichkeit, einen "normalen Alltag" zu erleben und dabei auch die Schönheit von Klagenfurt und Kärnten kennenzulernen....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sofia Grabuschnig
10

Armin Messier
Friseurmeister und Motorrad-Weltenbummler

Armin Messier Friseurmeister und Motorrad-Weltenbummler COIFFEUR MESSIER Friseurmeister ARMIN MESSIER hat Grund zum Feiern: seit 20 Jahren, in Klagenfurt, selbständig als "Coiffeur Messier", seit 40 Jahren im Geschäft. Vater Heinz Messier hat vor rund 60 Jahren "Coiffeur Messier" in Klagenfurt eröffnet. Sohn Armin trat die Nachfolge an und kann mittlerweile auf 40 Jahre Berufserfahrung, in allen Bereichen, zurückblicken. WELTENBUMMLER MIT DEM MOTORRAD Die große Leidenschaft von Armin Messier...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Andrea Schlögl und Waltraud Ungersböck (r.) nehmen kritisch die Produkte in Augenschein, die fürs Pressefoto eigens eingekauft wurden.
3

Kennzeichnungspflicht für Primärlebensmittel
Bald fallen Eier aus China auf

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ist die Milch aus Österreich, oder aus Neuseeland? Kommen Ihre Eier aus China? Ab 2023 herrscht Klarheit. Viele Lebensmittel tragen mit Stolz diverse Gütesiegel, die auf die regionale Herkunft verweisen. Aber ab 2023 wird die Kennzeichnung der sogenannten Primärzutaten – Fleisch, Milch und Ei – zur Pflicht. Dem ging ein langer (politischer) Kampf voraus. Entscheidungshilfe für Kunden Die Scheiblingkirchner Landtagsabgeordnete und Bäuerin Waltraud Ungersböck: "Es ist seit...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Schüler und Schülerinnen aus Österreich und Ungarn auf der Terasse der Franz Liszt Bibliothek.
6

Raiding
3. Liszt Forum mit Schülern aus Österreich und Ungarn

Im Rahmen des „Liszt Forums“ diskutierten Gymnasiasten aus Österreich und Ungarn Themen der Gegenwart und Zukunft in einem rechtstaatlichen und demokratischen Europa und gelangten dabei zu überraschenden Erkenntnissen. Die Biografie des Weltbürgers Franz Liszt diente als Inspiration. RAIDING. Die musikalische, aber auch gesellschaftspolitische Bildung von Jugendlichen war Prof. Manfred Fuchs immer ein Anliegen. Der pensionierte Musiklehrer organisierte in seiner Funktion als Obmann des Franz...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Otto Krcal
Ein Ensemble bestehend aus Musikerinnen und Musikern aller fünf Bad Ischler spielte aus Anlass der Eröffnung des Europabüros von Hannes Heide die Europahymne, die oberösterreiche Landeshymne und Traditionsmärsche.
2

Das Ziel von Hannes Heide
"Europa im Salzkammergut spürbar machen“

Die Tür des regionalen Europabüros von Europaabgeordneten Hannes Heide in Bad Ischl steht nunmehr auch offiziell offen. BAD ISCHL. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie und dadurch nötige, mehrmalige Verschiebungen konnte der Abgeordnete des Europäischen Parlaments Hannes Heide nunmehr zur offiziellen Eröffnung seines regionalen Europabüros am Schröpferplatz in Bad Ischl einladen und diese somit nachholen. "Europa muss spürbar sein, vor allem in den Regionen. Und unsere Regionen wie das...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
2

Festival der Nationen - Das Original 2022
2 junge Künstlerinnen führen durch das Programm

Das Festival der Nationen - Das Original welches auf der Donaupromenade Handelskai neben der Station Handelskai U6/Schnellbahn, gegenüber vom Millenniumtower am 11 und 12. Juni 2022 durchgeführt wird, bietet wie immer jungen Künstler eine extra Chance. So wird dieses Jahr dieses Familienfest von den Schülerinnen Labiba aus Bangladesh und Azra aus der Türkei moderiert. Die beiden jungen Damen präsentieren 17 Nationen auf der Bühne, die in alphabetischer Folge jetzt beschrieben werden. Bangladesh...

  • Wien
  • Christian Galotzy

Bildung im Bezirk
Brucker Schulen setzen Schwerpunkte

Gesundheit, Digitalisierung, Umwelt und Soziales sind die großen Schwerpunkte der Brucker Schulen. BEZIRK BRUCK/LEITHA. Unterschiedliche Schultypen, verschiedene Fachrichtungen und individuelle Schwerpunkte: Die Schulen im Bezirk Bruck bieten Kindern und Jugendlichen ein breites Ausbildungsangebot. Schüler/innen und Lehrer/innen befassen sich vor allem mit gesundheitlichen, sozialen, europäischen und umweltbewussten Themen. So auch die Handelsakademie und Handelsschule "business education...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Der Stand der BORG-Schüler:innen informierte die Mitschülerinnen und Mitschüler am Europatag.

Infostand von Schülern
Gelungener Europatag am BORG Deutschlandsberg

Passend zum Europatag am 9. Mai errichtete das BORG Deutschlandsberg einen Informationsstand, um an diesem Tag den Schülerinnen und Schülern die EU näher zu bringen. DEUTSCHLANDSBERG. Für die Schülerinnen und Schüler im Bundesschulzentrum gab es Europatag Spannendes beim Stand zu erkunden. Die BORG-Schülerinnen und -Schüler hatten reichlich Infomaterial aufgelegt, außerdem wurde ein Quiz abgehalten, wobei die jungen Erwachsenen ihr Wissen testen konnten.  Der Stand wurde zahlreich besucht. Die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
Hannes Heide lädt zur Erffönung des "Europa Regionalbüros" in Bad Ischl.

Hannes Heide
"Europa auch im Salzkammergut spürbar machen"

Büroeröffnung und Tag der offenen Tür des regionalen Europabüros von Europaabgeordneten Hannes Heide am 4. Juni. BAD ISCHL. „Europa muss in den Regionen spürbar sein!", ist Europaabgeordneter Hannes Heide überzeugt und lädt zur offiziellen Eröffnung seines regionalen Europabüros in Bad Ischl, Schröpferplatz 4, am Samstag, 4. Juni, um 10 Uhr und zu einem Tag der offenen Tür von 10 bis 15 Uhr ein. "Ich sehe es als meine Aufgabe als Abgeordneter des Europäischen Parlaments für Anliegen aus der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die Champions Hockey League Gegner der Villacher Adler stehen nun fest.

Champions Hockey League
Die Gegner des EC VSV stehen nun fest

Nun ist es fix: Auf diese Mannschaften trifft der EC VSV in der Gruppenphase der Champions Hockey League. VILLACH. Heute wurden in Tampere, Finnland die Gegner des EC VSV ausgelost. Auf wen trifft die Mannschaft der Villacher Herzen?Die GegnerIn Finnland geht es bereits heiß her. Nachdem heute offiziell ausgelost wurde, stehen nun die gegnerischen Mannschaften des EC VSV fest. Die Adler werden sich in Gruppe F einigen tapferen Gegnern wie dem Färjestad BK aus Schweden, den Straubing Tigers aus...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sofia Grabuschnig
Stadtrat Max Habenicht, STW-Vorstand Erwin Smole, Stadträtin Sandra Wassermann, Wolfgang Hafner (Leiter Abt. Klima- und Umweltschutz), Vizebürgermeister Philipp Liesnig, Stadträtin Corinna Smrecnik, Vizebürgermeister Alois Dolinar und Bürgermeister Christian Scheider (v.l.n.r.) präsentierten Klagenfurts Weg zur Klimaneutralität.
1

Klimaneutral bis 2030
Klagenfurt wird eine der EU Klima-Vorzeigestädte

Die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt peilt eine Klimaneutralität bis zum Jahr 2030 an. Dabei platziert sie sich als eine von 100 Klima-Vorzeigestädte der EU - als einzige Stadt Österreichs. KÄRNTEN. Als Klimavorzeigestadt der EU kommt der Landeshauptstadt Klagenfurt eine Vorreiterrolle beim Klimaschutz zu. In den nächsten acht Jahren müssen 219.000 Tonnen CO2 direkt eingespart und weitere 130.000 Tonnen CO2 mit Klimaschutzprojekten kompensiert werden. Dafür stehen exklusive Fördertöpfe...

  • Kärnten
  • Sofia Grabuschnig
Ziel zur Beendigung des Krieges in der Ukraine muss eine Verhandlungslösung sein.
1 4

Krieg in der Ukraine
Angst vor der NATO oder der Demokratie?

Zwei Begriffe gehören meiner Meinung nach getrennt: Putin und Russland. Denn es stellt sich bei den politischen Verhältnissen im Kreml schon die Frage, wovon sich Putin mehr bedroht fühlt: Vor einer fortschreitenden Qualität der Demokratisierung der ehemaligen Ostblockstaaten oder vor dem Militärbündnis europäischer und nordamerikanischer Staaten, welches für die Verteidigung genau dieser Werte steht. Die NATO (North Atlantic Treaty Organisation) ist für Putin ein Feindbild. Deshalb ist auch...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Andreasaltar, um 1480, Museum am Dom St. Pölten
Aktion 6

Verlosung
Gewinne Eintrittskarten für das Museum am Dom

Verlosung:  5x2 Eintrittskarten für das Museum am Dom. Die Teilnahme ist möglich bis 7. Juni. Die Eintrittskarten sind bis 26. Juni einlösbar. ST. PÖLTEN. "Europa, wer bist du?" lautet der Titel der neuen und dreiteiligen Ausstellung im Museum am Dom. Die Ausstellung widmet sich in drei aufeinander folgenden Teilen den Fragen nach dem Werden und Sein Europas, nach Konflikten und Migrationsbewegungen sowie nach Entdeckungen und Erfindungen des Kontinents. Wertvolles EuropaHausherr Bischof Alois...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Gemeinsam wurden Exkursionen unternommen, die das Miteinander förderten.
15

Erasmus-Projekt an der HAK Weiz
Austausch mit anderen Kulturen

Das Motto der EU lautet „Einheit in Vielfalt“, an der HAK in Weiz wurde es im Erasmus-Projekt ICT II gelebt. Gemeinsam mit anderen europäischen Schulen, die zu Besuch in der Oststeiermark waren, wurde in Workshops gearbeitet. WEIZ. Ein Puzzleteil eines gemeinsamen Europas ist der gegenseitige Austausch mit und das Profitieren von anderen Kulturen. Von 9. bis 13 Mai wurde das Erasmus Projekts ICT II an der HAK Weiz umgesetzt. Charakteristisch für dieses Projekt ist ein Informatikschwerpunkt,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Eisner
 Der Konflikt im Brenner-Transitverkehr hat Bayern dazu bewegt, die EU-Kommission zur Einleitung eines Vertragsverletzungsverfahrens aufzufordern.
2

Transit
Bayern fordert Vertragsverletzungsverfahren gegen Tirol

Der bayerische Verkehrsminister verlangte kürzlich von der EU Kommission, ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Tirol einzuleiten. Als "nicht nachvollziehbar" bezeichnet dies nun SPÖ Tirol Schieder. TIROL. Der Konflikt im Brenner-Transitverkehr hat Bayern dazu bewegt, die EU-Kommission zur Einleitung eines Vertragsverletzungsverfahrens aufzufordern. SPÖ Tirol Schieder bezeichnet diese Forderung als "schlicht und ergreifend ungerechtfertigt und nicht nachvollziehbar". Die Anschuldigung Bayerns:...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Anita Regenfelder-Zauner ist die Filialleiteiterin von Kuoni reisen in Wels. Das Reisebüro steht jederzeit als Ansprechpartner zur Seite.
2

Reisebüro Kuoni GmbH in Wels
Reisen im Interesse der Urlauber

Wer dieses Jahr einen Urlaub plant, sollte beim Buchen auf die Experten aus den Reisebüros setzen.  „Reisen innerhalb Europas, aber auch die Fernstrecken sind wieder gefragt“, erklärt Anita Regenfelder-Zauner von Kuoni reisen in Wels. Da viele Zielgebiete wieder Lockerungen bei der Einreise verzeichnen, steigt natürlich die Nachfrage in diese Länder.  Auf Experten setzen Airlines reagieren auf diese Lockerungen und verstärken wieder ihre Flugfrequenzen. Hotels ziehen ebenfalls mit und bieten...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.