Russland

Beiträge zum Thema Russland

Politik

Experten bezweifeln Zahl der Todesopfer vom Coronavirus in Russland

Da Russlands zunehmende Coronavirus-Infektionen es zu einem globalen Epidemie-Hotspot gemacht haben, der weltweit unter den Top 3 zu finden ist, rätseln die Gesundheitsexperten: Warum werden so wenige Todesfälle gemeldet. Laut den russischen Behörden sind von 272.043 bestätigten Fällen seit Ausbruch der Epidemie bisher 2.537 Menschen an COVID-19 gestorben. Die Weltgesundheitsorganisation berichtet, sie sei in Gesprächen mit Russland über die Statistiken des Landes zu Todesfällen durch...

  • 17.05.20
  •  1
Politik
Die Cyber-Attacken auf das Außenministerium laufen noch immer
2 Bilder

Schallenberg vor Nationalrat
Cyber-Angriff auf Außenministerium noch nicht vorbei

Die Cyber-Angriffe auf das Außenministerium konnten trotz ihrer Entdeckung vor über zwei Wochen noch immer nicht abgewehrt werden. Außenminister Alexander Schallenberg bestätigte heute im Nationalrat, dass es sich um eine "massive" und laufende Attacke handle. ÖSTERREICH. Die Cyber-Attacke soll seit dem 3. Jänner 2020 laufen. Laut dem heutigen Wissensstand handle es sich um einen "gezielten" Angriff mit dem Ziel der Informationsbeschaffung, so der Außenminister vor dem Nationalrat. Diese...

  • 22.01.20
Politik
Verteidigungsattaché, Kapitän zur See Dmitrii Poznukov, Bürgermeister Matthias Stadler, Botschafter Dmitrii Liubinskii, Stellvertretender Verteidungsattaché, Korvetten Kapitän Maxim Garichev entnehmen am russischen Friedhof Erde zur Überführung nach Moskau.

St. Pölten, Moskau
Zum NS-Gedenken wird Erde überführt

Anlässlich des 75. Jahrestages des Sieges über den NS Faschismus im kommenden Jahr 2020, wird von allen Soldatenfriedhöfen der sowjetischen Armee symbolisch Erde entnommen und nach Moskau überführt. ST. PÖLTEN. Verteidigungsattaché, Kapitän zur See Dmitrii Poznukov, Bürgermeister Matthias Stadler, Botschafter Dmitrii Liubinskii, Stellvertretender Verteidungsattaché, Korvetten Kapitän Maxim Garichev entnehmen am russischen Friedhof Erde zur Überführung nach Moskau. Aus diesem Anlass war...

  • 16.12.19
Lokales
Leonhard Pareggers Heimkehrer-Entlassungsschein.
4 Bilder

Erinnerungen an den 2. Weltkrieg von Leonhard Paregger als Buch erschienen
Die Schlacht verloren, den Tod besiegt

Was Leonhard Paregger, der am 1. Dezember seinen 95. Geburtstag feiert, im 2. Weltkrieg alles erlebt hat, wie oft er in Stalingrad, in Lazaretten und Kriegsgefangenenlagern „von der Schaufel gesprungen“ ist, kann sich heute niemand mehr vorstellen. Mit 94 Jahren brach er sein Schweigen und erzählte seiner Tochter diese dramatische Zeit in seinem damals jungen Leben. Der Zweite Weltkrieg – ein wahrlich barbarisches Kriegsverbrechen. Nicht die Geschichte des Zweiten Weltkrieges wird in Pareggers...

  • 29.11.19
Lokales
Helen Liesl Krag hat über das Leben ihrer Großmutter ein berührendes Buch geschrieben.
4 Bilder

Auf Großmutters Spuren
Vier Länder, vier Sprachen, ein Leben

Mit einer Biographie hat Autorin Helen Liesl Krag ihrer Großmutter ein berührendes Denkmal gesetzt. BRIGITTENAU. Über das bewegte Leben ihrer Großmutter wusste Helen Liesl Krag lange nichts. "Erst bei ihrem 80. Geburtstag erfuhr ich, woher sie stammt und was sie auf ihrer dreifachen Flucht, die sie von Russland immer weiter nach Westen führte, erlebt hat", erzählt Krag. Das brachte sie auf die Idee, ein Buch über ihre Oma zu schreiben. Dieses veröffentlichte sie im Böhlau Verlag. Das...

  • 13.11.19
Lokales
Polizeimeldungen an Allerheiligen

Meldungen vom 1. November
Einbruch und Laserblocker in Auto

Ein 16-jähriger brach Zeitungskassen auf, ein Autofahrer aus Bulgarien hatte Laserblocker im Auto verbaut.  VILLACH. Ein 16-jähriger Villacher Schüler aus Russland wurde gestern dabei erwischt, wie er zwei Zeitungskassen aufbrach. Die Polizei fand bei weiteren Erhebungen heraus, dass der Bursche im Besitz eines gestohlenen Handys war. Das Mobiltelefon wurde am 30. Oktober aus einer Schultasche eines 11-jährigen Schülers als gestohlen gemeldet.  Laserblocker am Auto VILLACH. Ebenfalls am...

  • 02.11.19
Lokales
Junge Fotokünstler aus Fürstenfeld können mit ihren Schnappschüsse beim länderübergreifenden Jugendfotowettbewerb „FOTORUAT“ jetzt ordentlich abcashen.

Fotowettbewerb
Rollt der Rubel bald in Fürstenfeld?

Junge Fotokünstler aus Fürstenfeld sind gefragt! Neben Wien, Baden und Salzburg ist Fürstenfeld die einzige österreichische Stadt, die beim Länderübergreifenden Jugendfotowettbewerb zwischen Russland und Österreich teilnehmen darf. FÜRSTENFELD. Du bist zwischen 14 und 35 Jahre alt, aus Fürstenfeld und fotografierst gerne? Dann ist dieser Bewerb etwas für dich! Die "Russische Gesellschaft für die Freundschaft mit Österreich" hat den Jugendfotowettbewerb „FOTORUAT“ ausgeschrieben. Zum...

  • 11.10.19
Leute
StFw iTR Rüdiger Gruber mit seinem Pokal als Gewinner der Herbstmeisterschaft, Oberst Egorkin mit dem Ehrenschild der 84er, Kommandant Mjr iTR Dominik Scholz
3 Bilder

Russischer Attaché zu Gast
Hohe Auszeichnung für das IR 84

Im Zuge der Herbstmeisterschaft des IR84 konnte der Kommandant Mjr iTR Dominik Scholz den Russischen Verteidigungsattaché Oberst Mihail Egorkin als Ehrengast der 84er begrüßen. Das ist nach dem Besuch des Ukrainischen Verteidigungsattaché Oberst Andry Tkachuk im Juni bereits der zweite hohe internationale Diplomat, welcher in wenigen Monaten dem Traditionstregiment die Ehre erweist. Durch diese Besuche wird die internationale Zusammenarbeit und friedensstiftenden und völkerverständigenden...

  • 09.10.19
Reisen
45 Bilder

SWV-Salzburg auf Bildungsreise in St.Petersburg
SWV-Bildungs-und Informationsreise mit 18 Teilnehmer/Innen vom 4. bis zum 7.Oktober 2019 nach St.Petersburg

Im Rahmen dieser Reise wurden folgende Sehenswürdigkeiten besucht: Die Christus Erlöser Kathedrale, der Kreuzer "Aurora", die Admiralität und die Peter & Paul Festung, die Eremitage und der Winterpalast, der Katherinenpalast mit dem neuen "Bernsteinzimmer" sowie ein Ausflug zum Schloss Peterhof mit Park und Fontänen.

  • 08.10.19
  •  1
Sport

Karate
Karate-Bundestrainerin Marianne Kellner hielt Spontan-Seminar für russische Trainer und Wettkämpfer

ST. PÖLTEN. Große Anerkennung für die St. Pöltner Karate-Bundestrainerin Marianne Kellner (UKA Zen Tai Ryu): Sie wurde eingeladen, nach dem für die blau-gelben Karateka so erfolgreichen Pokryshkin-Cup in Novosibirsk ein Fortbildungs-Seminar für russische Trainer und Wettkämpfer abzuhalten. Österreichisches Know-how ist in Russland gefragtDer sibirische Veranstaltungs-Profi Andrey Kovalev kennt die österreichische Kata-Spitze von internationalen Turnieren, Europa- und Weltmeisterschaften, wo...

  • 08.10.19
Leute
Schützenmeister Rüdiger Gruber, Oberschützenmeister Dominik Scholz, Oberst Mihail Egorkin, Modell Danielle Valkyrie
10 Bilder

Großer Erfolg für das IR84
Weltpremiere: Schützenfest der besonderen Art

Das Kremser Traditionsschützenkorps des ehemaligen Infanterieregimentes Nr. 84 konnte am Samstag, dem 5. Oktober seine Herbstmeisterschaft abhalten. Dafür wurde von den 84ern der Schießplatz in Mistelbach angemietet. Bei strahlendem Wetter konnten hunderte Teilnehmer in 15 verschiedenen Kategorien des Schießsports antreten. Besucher aus Deutschland, Tschechien, Slowakei, Russland und Ungarn machten den Bewerb international. Dadurch konnte man seine Leistung im international vertretenen...

  • 06.10.19
  •  1
Sport
2 Bilder

Österreichs Floorballjuniorinnen mit erster Niederlage
Defensive wird auf harte Probe gestellt!

Nach einem mehr als geglückten Auftakt in die WM Qualifikation der u19 Floorball Damen stand heute eine echte Bewährungsprobe auf dem Spielplan. Die beiden Tabellenführer Russland und Österreich kämpften um nichts geringeres als die Spitze der Tabelle. Russland ist für die Juniorinnen kein unbekannter Gegner. Schon mehrmals musste man sich den Russinnen am Feld stellen, konnte sie allerdings noch nie bezwingen. Auch heute starten die österreichischen u19 Damen sehr defensiv und bedacht in...

  • 14.09.19
Reisen

REISEN
RUSSLAND

VON MOSKAU MIT DEM SCHIFF NACH ST. PETERSBURG Mit unserem Herrn Pfarrer Johann Sedlmaier, waren wir wieder auf Kultur-und Pilgerreise. Es war ein besonderes Erlebnis. Moskau - eine fast 14-Millionen Metropole -  Kreml, Roter Platz, Kaufhaus Gum, viele Kirchen, Stadtrundfahrt, Bootsfahrt, Metro, gigantisch... Schifffahrt...viele Flüsse, Schleusen, Stausseen und Seen... Am Schiff viel Unterhaltung mit tollen Vorträgen, Malkurs, Russisch Singen, Folklore, Tanzabende, Wodkaprobe ...na...

  • 12.09.19
Reisen
Moskau - Kreml -  Basilika
22 Bilder

REISEN
RUSSLAND

VON MOSKAU MIT DEM SCHIFF NACH ST. PETERSBURG Mit unserem Herrn Pfarrer Johann Sedlmaier, waren wir wieder auf Kultur-und Pilgerreise. Es war ein besonderes Erlebnis. Moskau - eine fast 14-Millionen Metropole -  Kreml, Roter Platz, Kaufhaus Gum, viele Kirchen, Stadtrundfahrt, Bootsfahrt, Metro, gigantisch... Schifffahrt...viele Flüsse, Schleusen, Stausseen und Seen... Am Schiff viel Unterhaltung mit tollen Vorträgen, Malkurs, Russisch Singen, Folklore, Tanzabende, Wodkaprobe ...na...

  • 12.09.19
Freizeit
Katalogbuch 2019
9 Bilder

Fotokunstwettbewerb
Die besten Fotos der Welt kommen ins Stadttheater

GMUNDEN. Am Montag, 7. Oktober 2019 um 20 Uhr kommt die `Überblendshow´, im Rahmen des weltgrößten Fotokunstwettbewerb `Tierenberg Super Circuit´, nach Gmunden ins Stadttheater. In Kooperation mit dem Fotoshop Traunsee/Altmünster werden die besten der eingereichten 125.000 Fotos präsentiert. Die High-End Beamerpräsentation wurde bewusst so produziert, dass die Besucher in die klassisch perfekte Fotografie mit ihren Farben, Formen, Stimmungen und der Bildkomposition eintauchen und sich verlieren...

  • 11.09.19
Wirtschaft
Marc Berndorfer und die Baufirma Puchleitner wurden von Bürgermeister Josef Ober mit einer Ehrenurkunde gewürdigt.
2 Bilder

World Skills
Silber und Bronze für die Handwerksregion

Julian Fink und Marc Berndorfer zählen nun zu den drei weltweit besten Handwerkern ihrer Banche. „Egal was es wird, ich möchte mit meiner Leistung zufrieden sein!“ Mit dieser gesunden Einstellung war der Auersbacher Julian Fink, Bautischler in der Wohlfühltischlerei Knaus in Schützing, ins russische Kasan zur Berufsweltmeisterschaft aufgebrochen. Dort fing alles gut an: „Ich bekam einen Eckplatz zugewiesen, mein Glücksplatz.“ Und genau dieses Glück sollte dem 20-jährigen Vulkanland-Handwerker...

  • 02.09.19
Lokales
Feierlicher Empfang: Berufsweltmeisterin Julia Leitgeb mit ihren Arbeitgebern Andrea und Christian Haas, Familie und Gratulantenschar aus Politik und Wirtschaft.
11 Bilder

In Hartberg
Feierlicher Empfang für die beste Floristin der Welt

An ihrem Arbeitsplatz "Blumen Andrea" in Hartberg wurde die 21-Jährige Eberdorferin Julia Leitgeb für ihren Berufsweltmeister-Titel bejubelt. Er ist so frisch, dass sie ihn noch nicht ganz verdaut hat, ihren Weltmeistertitel: Julia Leitgeb holte sich vor wenigen Tagen die Goldmedaille bei den World Skills 2019 in Kazan/Russland und darf sich nun "beste Floristin der Welt" nennen. Bei den Floristen ist es das erste World Skills-Gold überhaupt für Österreich und die erste Medaille seit 2005....

  • 30.08.19
Wirtschaft
Martin Straif (li.) aus Kössen holte die Silbermedaille für den Bezirk Kitzbühel.
3 Bilder

World Skills Kazan 2019
Eine Silbermedaille für Tirol

Martin Straif, Grafikdesigner aus Kössen, räumte in Russland ab. KÖSSEN/AMPASS/FIEBERBRUNN (jos). Martin Straif holte bei WorldSkills in Kazan Silber für den Bezirk Kitzbühel heraus. Straif stammt aus Kössen und übt den Beruf Grafikdesigner bei der Firma northlight creative in Ampass (Bezirk Innsbruck-Land) aus. Insgesamt gewann Österreich zwölf Medaillen. KFZ-Techniker Felix Foidl aus Fieberbrunn (Porsche Inter Auto GmbH & Co KG in St. Johann) kann ebenfalls stolz auf seine Leistung...

  • 29.08.19
Wirtschaft
Konzentriert arbeitete sich Alexander Absmann bei den World Skills durch die gestellten Aufgaben.
3 Bilder

World Skills in Russland
Flachgauer mischen bei den Weltbesten mit

Alexander Absmann vom "W&H Dentalwerk" Bürmoos holte sich den 11. Platz bei der Berufsweltmeisterschaft im russischen Kazan. Auch eine "Medallion for Excellence" ging an ihn. Die zweite holte sich der Berndorfer Mechatroniker David Viskovic von der Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt (HTBLuVA) Salzburg. BÜRMOOS, BERNDORF.  Höchst konzentriert, exakt und schnell arbeiten, dabei aber nie in Hektik verfallen: Alexander Absmann von "W&H" Dentalwerk in Bürmoos hielt dem...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Große Freude über die Goldmedaille bei Betonbauer Alexandra Krutzler aus Sinnersdorf-Pinggau (M.) und seinem Kollegen Mateo Grgic (beide arbeiten bei der Porr AG).
16 Bilder

2 Mal Gold für unseren Bezirk
World Skills 2019: Sie sind die besten der Welt

Floristin Julia Leitgeb aus Ebersdorf  und Betonbauer Alexander Krutzler aus Sinnersdorf holten sich bei den 45. Berufsweltmeisterschaften in Kazan/Russland Gold. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Was unsere jungen Lehrlinge und Fachkräfte so drauf haben, bewiesen sie jüngst bei den Berufsweltmeisterschaften in Kazan in Russland. Wie auch schon in Abu Dhabi vor zwei Jahren, konnte das Österreich-Team auch heuer insgesamt 12 Mal Edelmetall (6 Gold, 5 Silber und 1 Bronze) plus 17 Medaillons of Excellence...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Laura Tschiltsch bei der Arbeit in Russland: Sie holte ein "Medallion for Excellence" in der Modetechnologie.

Zwei Deutschlandsberger brillieren bei "WorldSkills"

KASAN. Das österreichische Team hat bei den "WorldSkills" 2019, den Berufsweltmeisterschaften, wieder richtig abgeräumt: 6x Gold, 5x Silber und 1x Bronze holten unsere Fachkräfte im russischen Kasan. Damit steht Österreich erneut in den Top 10 und ist außerdem beste EU-Nation. Zusätzlich holte Österreich 17 "Medallions for Excellence", mit denen nur Teilnehmer ausgezeichnet werden, die über 700 Punkte erreichten. Zwei davon gingen auch nach Deutschlandsberg. Zwei AuszeichnungenStefan Prader...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Das Oberösterreich-Team bei den Worldskills in Kazan (v.l.n.r.): Alexander Absmann (CNC Drehen), Seda Türkoglu (Friseurin), Sebastian Wienerroither (Steinmetz), Jasmin Angerer (Bäckerin), Andreas Keplinger (Klima- und Kältetechnik), Nadine Altmann (Speditionslogistik), Thomas Friesenecker (Zimmerei/Holzbau), Marco Panhölzl (Koch), WKOÖ-Vizepräsident Leo Jindrak.
3 Bilder

Worldskills
Zwei Braunauer bei Berufsweltmeisterschaft

Von den Berufsweltmeisterschaften in Kazan kehrten die Oberösterreicher mit vielen Medaillen zurück.  TARSDORF, KAZAN. In Kazan, einer Stadt im Südwesten Russlands, fanden von 22. bis 27. August die 45. Berufsweltmeisterschaften statt. Rund 1.400 Teilnehmer aus 70 Ländern nahmen daran teil und stellten in über 50 Berufen ihr Können unter Beweis. Mit einem 46-köpfigen Team kämpfte Österreich in insgesamt 41 Berufswettbewerben mit. Qualifiziert haben sich die Teilnehmer dafür bereits bei den...

  • 28.08.19
Politik

Russische Opposition widersteht der Regierung mit Hilfe von Staus

In den letzten Jahren werden die Massenprotesten in den europäischen Ländern immer öfter. Hundert Tausende Menschen gehen auf die Straßen, um ihre Unzufriedenheit und Uneinigkeit mit der Politik, die die Regierung durchführt, zu äußern. Ein glänzendes Beispiel dafür ist die Gelbwestenbewegung in Frankreich. Die Kundgebungen sind Mitte November 2018 wegen der geplanten zusätzlichen Treibstoffabgaben ab dem 1. Januar 2019 begonnen. Dann kam es zu schweren Ausschreitungen mit der Polizei. Die...

  • 27.08.19
Wirtschaft
Marc Berndorfer mit Karl Puchleitner und Josef Ober.
2 Bilder

Anwärter auf den Weltmeistertitel
Julian Fink und Marc Berndorfer geben in Russland bis 26. August alles.

Gut lachen hat Vulkanland-Obmann und Bürgermeister Josef Ober: Gleich zwei Anwärter auf den Weltmeistertitel bei der Berufs-WM kommen aus Feldbach. Julian Fink ist 20, gebürtiger Auersbacher und der ganze Stolz der Tischlerei Knaus in Schützing. Er hat nicht nur die Lehrabschlussprüfung in der Tasche, sondern ganz nebenbei auch die Matura gemacht. Gemeinsam mit Mark Berndorfer (22) aus Leitersdorf, Maurer bei der Firma Puchleitner in Mühldorf, ist er vergangenen Sonntag in den Flieger nach...

  • 27.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.