Alles zum Thema Weltmeisterschaft

Beiträge zum Thema Weltmeisterschaft

Sport
Thomas Gradinger will weiterhin voll angreifen.
4 Bilder

Supersport-WM
Technischer Defekt bringt Gradinger um Podiumschance

Thomas Gradinger wurde in der sonntägigen Hitzeschlacht in Thailand früh aus dem Rennen gerissen. ST. MARIENKIRCHEN (ebd). Dabei hat der zweite Renntag der neuen Saison für Gradinger und sein finnisches Kallio Racing Team überaus vielversprechend begonnen. Das Warm-Up am späteren Vormittag brachte die Bestätigung, dass die Abstimmung für das Rennen punktgenau getroffen worden ist. Der 21-jährige St. Marienkirchner wurde in dieser Session mit der fünftschnellsten Rundenzeit gestoppt. Nach...

  • 19.03.19
Sport
Siegerehrung RTL – Sabrina Stampfer (mitte; Doppelweltmeisterin; Vorjahressiegerin; Austrian Airlines) siegt vor Simone Stampfer (links; Lufthansa) und Nicole Dolf (rechts; Swiss Snow Team).

Bad Kleinkirchheim
Airliner erfolgreich im Wintersport

BAD KLEINKIRCHHEIM. Die 60. World Airlines Ski Championship der International Airlines Ski Federation (IASF) sind geschlagen. Alle Sieger wurden nun im Dorf Großwild in Kirchleitn geehrter. Der Overall Team Award ging dieses Jahr an das Swiss Snow Team. Titel verteidigt Joschi Peharz und Julia Aldrian haben wie auch schon bei der Eröffnung am Sonntag durch das Programm geführt. Das Highlight: Die Vorjahressiegerin Sabrina Stampfer (Austrian Airlines), die ihre Skikarriere beim Schiclub...

  • 18.03.19
Sport
Der Saalfeldner Julian Eberhard holte Bronze und konnte sein Glück kaum fassen.
2 Bilder

Biathlon
Julian Eberhard holt Bronze im Massenstart

ÖSTERSUND (SWE). Was war das für ein verrückter Massenstart bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Östersund (SWE), welches am Ende Bronze für Julian Eberhard und damit noch ein Happy End für das österreichische Biathlonteam brachte. Die letzte Goldmedaille ging an Dominik Windisch (ITA), der sich mit einer fehlerlosen Finalserie aus eigentlich aussichtsloser Position (12.) noch zum WM-Titel schoss. Insgesamt musste der Südtiroler genauso wie Antonin Guigonnat (+22,8 sec.) dreimal in die...

  • 18.03.19
  •  1
Sport
Sarah Dreier
3 Bilder

Tourenski WM
Pinzgauer Skibergsteigerinnen bei der WM

VILLAR-SUR-OLLON. Mit zwei von insgesamt drei erwachsenen Athletinnen stellte der Pinzgau den Hauptteil des weiblichen ÖSV-Aufgebots bei der WM der Skibergsteiger im schweizerischen Villars-Sur-Ollon. Spitzenplätze für Verena Streiberger  Für Verena Streitberger waren es nicht die ersten Weltmeisterschaften, denn sie holte in den letzten Jahren schon mehrere Spitzenplätze in den Nachwuchsklassen. Die 21-jährige Maishofenerin klassierte sich sowohl im Individual (29., mehrmals bergauf und...

  • 18.03.19
Sport
Nici Schmidhofer ist auch so rasant unterwegs - jetzt will sie zur Speedski-WM.
2 Bilder

Speedski & Empfang
Nici schmiedet rasante Pläne

Nici Schmidhofer tritt bei der Speedski-WM in Frankreich an - dann wartet der große Empfang in Oberwölz. OBERWÖLZ. Nach dem Sieg im Abfahrtsweltcup hat sich Nici Schmidhofer den zweiten Platz in der Super-G-Wertung geholt - nur geschlagen von Superstar Mikaela Shiffrin. Zum Jubeln gibt es also genug für die Lachtalerin, die am Freitag ihren 30. Geburtstag feiert. Und die nächsten großen Pläne sind bereits geschmiedet. Abenteuer Kurz nach dem Super-G in Andorra hat Schmidhofer bekannt...

  • 15.03.19
  •  1
Sport
Für den 31-jährigen ÖSV-Parasnowboarder Rene Eckhart geht Ende März ein großer Traum in Erfüllung.
3 Bilder

Rene Eckhart
Kaunertaler Parasnowboarder fährt zur WM

KAUNERTAL. Für den 31-jährigen ÖSV-Parasnowboarder Rene Eckhart geht Ende März ein großer Traum in Erfüllung: Der Kaunertaler wird definitiv an der Weltmeisterschaft in Finnland teilnehmen. Möglich machten das die besten Ergebnisse seiner Karriere, die Eckhart am vergangenen Wochenende einfuhr. Parasnowboard-Routinier Rene Eckhart Der Tiroler Parasnowboard-Routinier Rene Eckhart konnte in den vergangenen Tagen sein großes Saisonziel verwirklichen. Mit Top-Resultaten beim Weltcup in La...

  • 14.03.19
  •  1
Sport
Andrea Mayr siegte bei der WM im Skibergsteigen.
2 Bilder

Skibergsteigen
Andrea Mayr holt erneut Weltmeistertitel

Bei widrigen Wetterbedingungen wurde am 13. März bei der WM der Skibergsteiger in Villars/Schweiz das Verticalrennen abgehalten. VILLARS, GMUNDEN. Wegen des starken Windes auf den Gipfeln wurde das Rennen auf verkürzter und ausgesprochen flacher Strecke abgehalten. Die mit 570 Höhenmetern für alle Klassen sehr kompakte Strecke lag vor allem den Langlaufspezialisten. Auf flachem Terrain konnte teilweise sogar mit Schlittschuhschritt gegangen werden. In der allgemeinen Klasse der Damen war...

  • 14.03.19
Sport
Rene Melik, Max Engelmayer, Didi Ziesel, Stefan Steinacher, Daniela Maier.

Fan-TV
Die Stimmung kommt vom Team...

Mit seinem bewährten Fan-TV-Konzept sorgte ein 18-köpfiges Team für weltmeisterliche Unterhaltung. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Rund 205.000 Fans aus aller Welt waren live bei den Medaillenentscheidungen der Nordischen Ski WM mit dabei. Für die Fan-Unterhaltung in den beiden WM-Stadien in Seefeld und Innsbruck sorgte wieder ein Team aus dem Bezirk Kitzbühel mit seinem bewährten Fan-TV-Konzept. Die Fieberbrunner Eventprofis Stefan Steinacher und Daniela Maier zeichneten für die...

  • 13.03.19
  •  2
Sport

Biathlon
Eder und Eberhard die besten Österreicher im WM-Sprint

ÖSTERSUND (SWE). Saison-Dominator Johannes Thingnes Bö hat die Goldmedaille im Sprintbewerb gewonnen. Der 25-jährige Norweger musste einmal in die Strafrunde, glänzte in der Loipe aber mit überlegener Laufbestzeit. Silber und Bronze gingen an den Russen Alexander Loginov (+13,7 sec.) und den Franzosen Quentin Fillot-Maillet (+16,5). Beide waren am Schießstand fehlerlos geblieben. Bester Österreicher beim Einzelauftakt der Herren war Routinier Simon Eder. Der 36-jährige Salzburger traf...

  • 09.03.19
Lokales
2 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Rettungsdienst der Bergrettung während der WM in Seefeld

SEEFELD. In den vergangenen 14 Tagen, während der Weltmeisterschaft in Seefeld, wurden bei dem gemeinsam, von Rotem Kreuz und Bergrettung Seefeld, durchgeführten Ambulanzdienst an die 100 Patienten versorgt. Rotes Kreuz versorgte Sportler und BesucherDie Bergrettung Seefeld war während der WM für die medizinische- und Notfallversorgung auf den Wettkampfloipen zuständig. Dafür wurden von der Bergrettung zwei Ski-Doo, ein Notarzt- und ein Rettungs Ski-Doo, sowie ein Quad mit Rettungskabine...

  • 06.03.19
  •  1
Sport
Seefeld war seit der erfolgreichen WM-Bewerbung vier Jahre lang im WM-Modus, in den letzten Tagen brach das "WM-Fieber" gänzlich aus. Einzelne Sportler wollten einfach nur was dagegen tun!

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Ein schwarzer Tag bei der WM

SEEFELD. Es war ein turbulenter Tag: Obwohl die Sonne vom blauen Himmel strahlte, lag am Donnerstag, 28.2., über der Nordischen Ski-WM ein Schatten. Der neuerliche Doping-Skandal bei einigen Langläufern empört die ganze WM-Familie in Seefeld. Noch während der Langlaufbewerb der Herren (15 km klassisch) im Gange war, machten die Meldungen bei den Zuschauern die Runde: "Es wurden Sportler des ÖSV verhaftet, wegen Doping!" Alle sind geschockt, können es kaum fassen. Noch während der Norweger...

  • 05.03.19
Sport
Race Team Lauf: Robert Weidinger, Alex Krippner, Paul Pucher, Thomas Mayr, Christoph Mühringer, Fabian Eichinger, Martin Haas, Lukas Oberhauser und Manuel Hötzeneder (v.l.n.r.)
2 Bilder

Sport
Junges, schlagkräftiges Race Team will mannschaftliche Erfolge wiederholen

Obwohl die neue Laufsaison gerade erst einmal begonnen hat, sind unsere Athleten schon wieder bis in die Haarspitzen motiviert, um bei den kommenden Wettkämpfen erfolgreich abzuschneiden. Ein Teil unserer Läufer befindet sich gerade in der Marathonvorbereitung für den Wien- bzw. Linz Marathon im April. Danach geht es mit einigen Einzelwettkämpfen weiter, bevor am 13. Juli mit dem 12 Stunden Benefizlauf in Prambachkirchen dann der mannschaftliche Höhepunkt im heurigen Jahr ansteht. Dort will man...

  • 05.03.19
Lokales
Blick hinter die Kulissen: Sämtliche Einsatzkräfte (Polizei, Bundesheer, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Veranstalter, ÖBB/VVT, Bergrettung, Ordnungsdienste etc.) wurden im Fußballhäuschen, dem sog. "MOC" (Main Operation Center) koordiniert.
11 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Bilanz aller Einsatzkräfte: Es war eine friedliche WM

SEEFELD. "In der Überzahl, diszipliniert und friedlich", so beschreibt Bezirkshauptmann Dr. Herbert Hauser die Besucher aus den skandinavischen Ländern. Es gab keine ernsten Zwischenfälle oder Gewalttätigkeiten, wie es regelmäßig beim Fußball passiert, wenn sich die Fans in die Haare kriegen. Nach 12 Tagen waren es nur fünf Ordnungsstörungen. Sämtliche Einsatzkräfte (Polizei, Bundesheer, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Veranstalter, ÖBB/VVT, Bergrettung, Ordnungsdienste etc.) wurden im...

  • 04.03.19
Sport
Bernhard Tritscher (Nr. 45) lief nach einem sehr engagierten Rennen auf Platz 30.
40 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Holund triumphierte in der "Königsdisziplin" am Schlusstag

SEEFELD. Mit einem Solosieg von Hans Christer Holund gingen die 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld zu Ende. Der Norweger krönte sich vor knapp 10.000 Zuschauern mit einer großartigen Leistung nach einem eher "einsamen" Rennen verdient zum Langlauf-König im prestigeträchtigen 50 Kilometer Massenstart; er holte damit die insgesamt 13. Goldmedaille für die dominierenden Norweger. Platz zwei eroberte der Russe Alexander Bolshunov, der sich vielleicht um eine Spur zu spät auf die...

  • 04.03.19
Sport
Vizeweltmeisterin Lydia Boylan und Verena Eberhardt beim Rennen

Bahnradsport
Verena Eberhardt bei Bahn-WM Vierzehnte

ST. MARTIN/WART. Verena Eberhardt beendete am Sonntag ihre dritte Bahnrad Weltmeisterschaft, welche in Pruszkow, Polen stattfand. Zum Auftakt hatte die 24-jährige St. Martinerin aber wenig Glück, denn eineinhalb Runden vor Schluss des Scratch Rennens war sie in einen Massensturz verwickelt. Verena konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und lag mit 10 anderen Fahrerinnen am Boden. Die Folgen des Sturzes waren für die St. Martinerin aber glimpflich. Die geprellte Hüfte wurde mit Hilfe des ÖRV...

  • 04.03.19
Sport
Toni Gruber holte Silber im Masters-Einzel und Gold in der Teamwertung.

Para Ski
St. Johanner Toni Gruber ist Weltmeister mit dem Team

Gold in der Mannschaft holte sich der St. Johanner Toni Gruber bei der Para Ski WM. VRCHLABI (aho). Einen sensationellen Erfolg feierte das österreichische Para Ski Team (Fallschirm-Skisport) mit dem St. Johanner Toni Gruber bei der Weltmeisterschaft im tschechischen Vrchlabi: Erstmalig in der Geschichte des Paraskisports konnte sich ein österreichisches Team die Goldmedaille und damit den Weltmeistertitel in der Teamwertung sichern.  Österreicher am erfolgreichstenAm Start waren 63...

  • 04.03.19
Sport
Lisa Zaff wurde in Tschechien für den dritten Weltcup-Gesamtplatz geehrt.
2 Bilder

Skibob
Als Weltcup-Dritte zur WM aufs Nassfeld

Das Maximum herausgeholt. Beim Weltcupfinale in Tschechien hatte das weststeirische Skibob-Ass Lisa Zaff noch die Chance, den dritten Weltcup-Gesamtrang zu fixieren, obwohl sie zwei Rennen in Frankreich verletzungsbedingt absagen musste. Bei der Staatsmeisterschaft in der Vorwoche gewann sie einmal und wurde drei Mal Zweite. Ziel erreicht In Tschechien kämpfte Zach mit dem Schlechtwetter, der erste Riesentorlauf konnte nur in einem Durchgang gefahren werden. Dort belegte sie Platz drei....

  • 04.03.19
Sport
Norweger bestimmten das Bild in Seefeld, auf den Sportstätten und auf der Medal Plaza: Ihre Athleten holten 25 Medaillen!
2 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Großartiges Finale für WM in Seefeld: Über 200.000 Besucher

SEEFELD. Mit dem 50 km Langlauf Massenstart der Herren gingen am Sonntag, 3. März, die FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften 2019 in Seefeld zu Ende. Der Veranstalter kann auf ein zwölftägiges, friedliches Sportfest mit mehr als 200.000 Zuschauern zurückblicken. Norweger holen 25 MedaillenInsgesamt 22 Medaillenentscheidungen standen in den vergangenen zwölf Tagen in Seefeld und am Bergisel in Innsbruck auf dem Programm. Dabei konnten 12 verschiedene Nationen Medaillen gewinnen, wobei...

  • 04.03.19
Sport
Je nach Veranstaltungstag waren zwischen 200 und 400 Polizeibedienstete vorwiegend aus Tirol sowie Spezialkräfte aus den Bundesländern vor Ort.

FIS Nordische Ski-WM 2019
Positive Einsatzbilanz der Polizei

SEEFELD. Mit der Königsdisziplin, dem 50 Km Langlaufbewerb der Herren und der anschließenden beeindruckenden Schlussfeier ging am 3. März bei der „Nordischen SchiWM 2019“ in Seefeld ein sehr erfreulicher und kompetenter Polizeieinsatz in Tirol zu Ende. Bis zu 400 Polizistinnen und Polizisten ...... aus Tirol - mit Unterstützung von Spezialkräften aus anderen Bundesländern - sorgten für die insgesamt ca. 200.000 WM-Gäste sowie zahlreiche Staatsgäste und Angehörige der Königshäuser aus...

  • 04.03.19
Sport
Die Organisation der WM in Seefeld übergab die FIS-Fahne an Oberstdorf, WM-Ort 2021
11 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019 - Die Bilanz
„Ein friedliches und perfekt organisiertes Sportfest geht zu Ende“

SEEFELD. Nach zwölf spannenden Tagen geht die Nordische Ski-WM 2019 in Seefeld und Innsbruck heute, Sonntag, zu Ende. "Tage voller Emotionen"„Tirol hat sich in den vergangenen zwei Wochen einmal mehr als hervorragender Gastgeber für sportliche Großereignisse präsentiert. Es waren Tage voller Emotionen. Alles in allem lässt sich sagen: Es war ein friedliches, internationales Sportfest, bei dem das Miteinander im Vordergrund stand und sich Tirol von seiner besten Seite zeigte. Vorbildhaft war...

  • 03.03.19
Lokales
Der neue Busterminal in Seefeld war in den letzten Tagen stark frequentiert.
4 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Tiroler Autobusbranche: Starker Beitrag zum Erfolg der Ski-WM

SEEFELD. Über 150.000 Gäste haben die nordische Ski-WM in Seefeld und Innsbruck besucht. Ein Großteil davon wurde von den Tiroler Busunternehmen zu den Veranstaltungen gebracht. Tausende fuhren mit dem BusNeben den täglich über 250.0000 Tiroler Pendlern, beförderten die Tiroler Autobusbetriebe in den letzten Wochen zusätzlich tausende Zuseher der nordischen Ski-WM zu den einzelnen Bewerben. Nicht nur die Veranstalter loben die Organisation und Durchführung durch die Tiroler Busbranche in...

  • 03.03.19
Sport
Nach Silber am Berg Isel (mit der Mannschaft) holte Stefan Kraft bei Schlechtwetter in Seefeld die Bronzene.
29 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Wetter-Chaos und Bronze für Stefan Kraft

SEEFELD. In einem wahrlich verrückten WM-Springen von der Normalschanze feierten die Polen mit Dawid Kubacki vor Kamil Stoch einen sensationellen Doppelerfolg und auch die Bronzemedaille für den Österreicher Stefan Kraft kam auf eher kuriose Art und Weise zustande. Die Top-Fünf nach dem ersten Durchgang, darunter Ryoyu Kobayashi, der vor Karl Geiger geführt hatte, waren in der Entscheidung chancenlos und von den Plätzen eins und zwei auf die Ränge 14 und 18 zurückgefallen. Verrückte...

  • 02.03.19
Sport
Bernhard Gruber (voran) holte am Ende die Silberne, Gold ging vor über 12.800 Zuschauer an Norwegen.
20 Bilder

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Schweden- und Norwegen-Siege vor Rekordkulisse, Silber für Österreich

SEEFELD. Das Prachtwetter und ein Spannung-versprechendes Programm mit der 4x5-Kilometer-Staffel der Damen sowie der Entscheidung in der nordischen Kombination sorgten in Seefeld für eine neue Rekordkulisse bei der 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaft. Etwa 14.900 Fans erlebten auf den voll besetzten Tribünen und entlang der Loipen spannende Entscheidungen. Sensationssieg der Schwedinnen Die Schwedinnen feierten im 4x5-Kilometer-Staffelbewerb einen Sensationssieg vor Favorit Norwegen und...

  • 28.02.19
  •  1
Sport
Nach der Bronzemedaille im Teamsprint gemeinsam mit Franz Josef Rehrl schnappte sich Bernhard Gruber im Einzel auf der Normalschanze die Silbermedaille.
2 Bilder

Nordische Kombination
Berni Gruber sprintet zur Einzel-Silbermedaille in Seefeld

Kombinierer Bernhard Gruber holt wieder eine Medaille: Der Pongauer läuft bei der WM in Seefeld zu Silber im Einzelbewerb auf der Normalschanze. SEEFELD (aho). Mit einem Kraftakt sicherte sich Bernhard Gruber die Silbermedaille im Einzelbewerb auf der Normalschanze in Seefeld. Der Pongauer startete als zweitbester Österreicher mit 22 Sekunden Rückstand nach dem Springen ins zehn Kilometer lange Langlaufrennen, überholte im Zielsprint noch den Japaner Akito Watabe und schnappte sich den...

  • 28.02.19