Weltmeisterschaft

Beiträge zum Thema Weltmeisterschaft

Rene Hofer

Rene Hofer
Erstes Rennen nach neun Monaten Pause

ALBERNDORF/MONTEVARCHI. Red Bull KTM Werksfahrer Rene Hofer aus Alberndorf nahm, als Vorbereitung zur MX2 Motocross Weltmeisterschaft, vergangenes Wochenende bei der dritten Runde der Italienischen Motocross Meisterschaft teil. Schauplatz des Rennens war die ehemalige Grand Prix Strecke in Montevarchi. Nach einer neunmonatigen Rennpause musste sich Hofer wieder an das Renngefühl gewöhnen und beendete beide Läufe auf den sechsten Rang. Armpump Rene Hofer: "Nach 9 Monaten wieder ein Rennen zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Steffi Kunz "reitet" zur Weltmeisterschaft.

Steffi Kunz erfolgreich im Sattel
Top motiviert zur WM nach Italien

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Die Distanzreiterin Steffi Kunz und der 13-jährige Hengst Anuar Ab sind das einzige Paar, das die Qualifikation geschafft und Österreich bei der Weltmeiterschaft im Distanzreiten in Pisa verteten und die 160 km lange Strecke in Angriff nehmen wird. Hierfür wurde unter strengen Sicherheits und Hygienevorkehrungen eine kurzfristige Trainingsüberprüfung in Weikersdorf veranlasst. Im Föhrenwald fanden sich Bundesreferent Peter Alleithner und Team Veterinär Dr. Gerd...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Steffi Kunz ist mit dem Hengst  Anuar AB bei der Weltmeisterschaft im Distanzreiten dabei.
3

Distanzreiten
Steffi Kunz für Weltmeisterschaft in Italien qualifiziert

Steffi Kunz ist als einzige Österreicherin bei der WM im Distanzreiten in Italien mit dabei. LITZELSDORF/PÖTTSCHING. Vom 21. bis 22. Mai 2021 findet in Pisa, San Rossore die Weltmeisterschaft im Distanzreiten statt. Als einzige Österreicherin qualifizierte sich Steffi Kunz für die WM. Somit sind die Pöttschingerin und der 13-jährige Vollblut Araber Hengst Anuar AB im Besitz von Jürgen Gradwohl das einzige „Team“, das heuer Österreich bei den Weltmeisterschaften vertreten und die 160 km lange...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Für Kevin Raith (r.) geht es jetzt mit seinem Co-Piloten Gerald Winter nach Kroatien
2

Rally Croatia
Die Motoren laufen schon warm

Der Steirer Kevin Raith reist mit seinem Copiloten Gerald Winter zur Rally Croatia. Am Wochenende gab es noch im Rebenland erfolgreiche Tests für seine WM-Premiere in Zagreb. Das Spannungslevel ist hochgedreht, der Adrenalinspiegel ist auf Touren gebracht. Umgelegt auf seinen ersten WM-Start kommende Woche bei der Rally Croatia heißt das kurz und bündig zusammengefasst: Der Weizer Kevin Raith ist bereit! Bei einem Testlauf am Samstag im steirischen Rebenland hat sich der Österreicher erstmals...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
9

Skidoo
Welt- und Europameisterschaft im Snowcross

Am vergangenen Wochenende (9.+10.4.2021) fand am Polarkreis in Rovaniemi (Finnland) die FIM Welt- und Europameisterschaft im Snowcross statt. ROVANIEMI (FIN).  Bei einem Starterfeld von insgesamt 42 Fahrern (und 12 Fahrerinnen, natürlich in einer eigenen Damenklasse) war Elias Bacher (19) aus Bramberg als einziger Nicht-Skandinavier der krasse Außenseiter. Alle Top-Fahrer der in Skandinavien sehr populären Snowcross-Szene waren angereist, darunter z.B. Elias Ishoel aus Norwegen (Gewinner der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
3

Veronika Windisch
Weizer Weltmeisterin im härtesten Sport der Welt

Einen Riesenerfolg durfte Veronika Windisch feiern. Die Weizerin wurde Weltmeisterin im Ice Cross Downhill. Aber auch zwei andere Weizer zeigten ihr Talent in einer der härtesten Sportarten der Welt, denn bei den Junioren gab es zwei Top-15 Platzierungen. Nik Begander schaffte es auf den elften Rang. Nur knapp dahinter auf Position 13 beendete Jakob Begander die Weltmeisterschaft in Russland. Marco Dallago war verletzungsbedingt nicht dabei. Universaltalent aus Weiz Einen Viererpack, gemessen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Vor 25 Jahren: "ICF Vertreter Vittorio Scirini, Sport-Landesrt Fritz Astl und OK Präsident Walter Aumayr blicken opitimistisch der Weltmeisterschaft auf der Sanna entgegen."
3

"Blickpunkt" Landeck vor 25 Jahren
"Die Weichen für die Kanu WM 1996 in Landeck sind gestellt"

BEZIRK LANDECK/PIANS. In der "Blickpunkt" Ausgabe vom 27. März 1996: "Landeck und Pians sind für die Austragung der Kanu-Weltmeisterschaften im Juni dieses Jahres bestens gerüstet." Kanu WM im Juni 1996Die BEZIRKSBLÄTTER werfen einen Blick ins "Blickpunkt"-Archiv vor 25 Jahren: (schü) Landeck und Pians sind für die Austragung der Kanu-Weltmeisterschaften im Juni dieses Jahres bestens gerüstet. Dies ergab eine eine letzte Inspektion der Veranstaltungsorte durch die Verantwortlichen der ICF unter...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Mit zwei Goldmedaillen im Gepäck kehrte Oliver Vierthaler als frischgebackener Doppel-Juniorenweltmeister im Skicross aus Russland heim.
2

Zwei Goldene
Filzmooser Skicrosser ist doppelter Juniorenweltmeister

Der Filzmooser Oliver Vierthaler krönte sich zum Junioren-Doppelweltmeister im Skicross. FILZMOOS, KRASNOJARSK. Oliver Vierthaler hat bei der Junioren-WM im russischen Krasnojarsk zwei Goldmedaillen erobert. Der 20-jährige Skicrosser aus Filzmoos setzte sich im Einzelbewerb im großen Finale vor seinen Konkurrenten aus Italien, Russland und Deutschland durch und konnte daraufhin auch im Teambewerb die Goldmedaille gewinnen. Im Duo zur zweiten Goldenen"Ich habe einen perfekten Start erwischt und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner gratulierte Tina Unterberger unter anderem mit einer Torte zu ihren beiden WM-Medaillen.

Sportland OÖ gratuliert
Zwei WM-Medaillen für Rodel-Ass Tina Unterberger

Mit Silber und Bronze im Gepäck kam Rodel-Ass Tina Unterberger heuer von der Weltmeisterschaft im Naturbahnrodeln aus Umhausen in Tirol zurück. LINZ, BAD GOISERN. Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner lud die zweifache Medaillen-Gewinnerin aus Bad Goisern ins Olympiazentrum OÖ ein, um ihr persönlich zur großartigen Leistung mit einer Torte und einem Präsent zu gratulieren: „Es ist beeindruckend, wie konstant Tina Unterberger bereits seit Jahren im Naturbahnrodeln Spitzenleistungen...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Tolle Leistungen der Snowboarder.

Snowboard Cross-Staatsmeisterschaft
Paulina Powondra holt sich Bronze

Mit starker internationaler Beteiligung (acht Nationen) wurden am 29. März auf der Reiteralm die Österreichischen Snowboard-Cross-Staatsmeisterschaften ausgetragen. Mit sechs Startern stellte NÖ nach Vorarlberg (7) und vor Steiermark (2) , ÖÖ, Salzburg und Burgenland mit je einem Teilnehmer das zweitstärkste Bundesland. ST. PÖTLEN (pa). Zwei Medaillen sicherte sich NÖ mit Pia Zerkhold /22 (Snowboardbase) und der jungen Paulina Powondra/ 16 (UNION Trendsport Weichberger) mit Silber und Bronze....

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Lukas Höllbacher hat den ersten Sieg der Saison eingefahren: Bei der Supermoto-Meisterschaft in Spanien.
4

Supermoto-Meisterschaft
Höllbacher fährt Spaniern davon

Gleich im ersten Rennen der Saison legt Lukas Höllbacher die Latte extrem hoch. Der Ranshofner Supermotopilot bestreitet die Spanische Meisterschaft und holt sich den Tagessieg. RANSHOFEN, ALCARRAS. Spanische Sonne, neues Bike und 100 Prozent Einsatz: Lukas Höllbacher feiert beim Saisonauftakt der spanischen Supermoto-Meisterschaft den Tagessieg und platziert sich damit auf dem ersten Platz der Gesamtwertung.  "Ich bestreite heuer, wie schon letztes Jahr, die Weltmeisterschaft und die Spanische...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Katja Krenn zeigte bei der Weltmeisterschaft eine starke Leistung.

Wintertriathlon
Zum WM-Debüt fast die Medaille für Katja Krenn

Die Wintertriathleten kämpften zum Abschluss der Saison in Saint Julia de Loria (Andorra) um Gold, Silber und Bronze. Für die österreichische Meisterin Katja Krenn (17) aus Mitterdorf war es das erste Antreten bei einer Weltmeisterschaft. Der Pyrenäen-Ort zeigte sich bei der Ankunft noch frühlingshaft warm. Allerdings brachte ein Wetterumschwung am Wettkampftag stürmische Bedingungen und etwas Neuschnee im Wettkampfareal auf 2000 m Seehöhe. Katja ließ sich weder von den widrigen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Das Österreichische Team hatte allen Grund zur Freude. Beim ersten Bewerb des Jahres machte sich das harte Training bezahlt.
4

Paar-Sportler fahren ersten Bewerb
Endlich wieder Rennen fahren

SEEFELD, HOPFGARTEN. Für die mental beeinträchtigten Skifahrer aus ganz Österreich war es bis jetzt ein schwieriger Winter. Vom 12. bis 14.3. fand in Kelchsau-Hopfgarten nun die Ski-Alpin Meisterschaft für PARA- Mental- und Down Syndrom-Athleten statt. Für das Team Österreich gingen die beiden Seefelder Markus Grameiser und Michael Konrad an den Start. Training zahlt sich ausDas ganze Jahr wurde unter schwierigen Bedingungen trainiert. Nun konnte man im Jahr vor der WM in Seefeld zeigen, wo man...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Rosa Donner und Vorschoter Sebastian Slivon konnten bei der WM in Portugal ein gutes Gesamtergebnis einfahren.

Segeln
Donner holt bestes WM-Ergebnis für Österreich

Vor Kurzem fand die 470er-Weltmeisterschaft für den Österreichischen Segelverband in Portugal zu Ende.  KLAGENFURT. Für das beste Ergebnis sorgte die 17-jährige SSL Klagenfurt-Schülerin Rosa Donner mit ihrem Vorschoter Sebastian Slivon, die in der Mixed-Wertung auf dem 17. Platz landeten. Mit diesem Ergebnis zeigten die beiden, dass sie vorne mitsegeln können. in der zukünftigen olympischen 470er Mixed-Klasse zeigten Donner und Slivon mit den Plätzen 11 und 14 konstant gute Leistungen. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Paul Verbnjak, ÖSV Skibergsteiger U20.
3

Skibergsteigen
Verbnjak ist Doppelweltmeister

Der 19-jährige Klagenfurter Paul Verbnjak krönte sich bei der WM in Andora zum Doppelweltmeister im Skibergsteigen.  KLAGENFURT. Der 19-Jährige ist jung, athletisch und smart. Durch seinen Vater, den ehemaligen Skibergsteiger Heinz Verbnjak, kam er mit damals acht Jahren, das erste Mal in Berührung mit dem Skibergsteigen. Durch einige hervorragende Ergebnisse wurde Paul im Jahr 2016 in das Nationalteam des Österreichischen Skiverbands aufgenommen. Seit 2020 ist er als Sportsoldat beim...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Für Nici Schmidhofer geht die Reha weiter.
1 2

Nici Schmidhofer
Auf dem steinigen Weg zurück

Nici Schmidhofer berichtet nach ihrer schweren Verletzung vom harten Weg zurück in den Schizirkus. OBERWÖLZ. Nach vier Operationen und 42 Tagen im UKH Graz hat Nicole Schmidhofer die Reha vorerst in privater Mission in der Nähe von Graz gestartet. Ab April geht das Programm in Tobelbad weiter, wie Schmidhofer kurz nach ihrem 32. Geburtstag berichtet. WOCHE: „Juhu, ich hab das Level 32 erreicht“ steht auf Ihrer Facebook-Seite, ein Ehrentag der heuer durch die Pandemie und der schweren Verletzung...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Hannes Rudigier, landete nach seiner Verletzungspause und bei seiner ersten Weltmeisterschaft einen sehr guten „Double Cork 16“ im Big Air Bewerb und erreichte damit den 22 Rang.
3

ÖSV Freeski Team
Bilanz nach WM und Weltcup in Aspen

BEZIRK LANDECK. Nach einer Weltmeisterschaft der Superlative in Aspen, Colorado ziehen die vier Freeskier aus dem Bezirk Landeck Lara Wolf, Marco Ladner, Andreas Gohl und Hannes Rudigier Bilanz. Freeskier aus Bezirk gehören zu EliteZwischen Weltcup-Gesamtsiegern, Olympiasiegern, X-Games Gewinnern, aus über 20 Nationen traf bei dieser Weltmeisterschaft in Aspen / Colorado die Elite des Freeski Sports aufeinander. Das österreichische Freeski Team war in allen drei Disziplinen mit insgesamt acht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Als Fünfte ging es für Corina Druml  zum Saisonstart über die Ziellinie und anschließend sofort unter die Dusche.
5

Corina Druml
Saisonstart mit KTM Factory MTB Team ist gelungen

Corina Druml wurde ins KTM Factory MTB Team aufgenommen. Eine Chance, die der Gailtalerin den Weg zu den Profis ermöglicht. GAILTAL. Bei der 29. Auflage des "Mountainbike Klassikers" um die KTM Kamptal Trophy in Langenlois konnte sich die Gailtalerin Corina Druml gleich für ihre Aufnahme in das KTM Factory MTB Team mit einem hervorragenden fünften Rang auf ihre Art bedanken. KTM ist eine führende Marke im Rad- und Motorsport und ermöglicht Druml den Weg in eine für sie bisher nicht dagewesene...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Tiefling
Biathlon-WM-Gold von Lisa Hauser – auch für den K.S.C.

Kitzbüheler Ski Club
56 K.S..C.-Medaillen bei Großveranstaltungen

K.S.C-Ahtleten aller Sparten holten bisher 56 Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. KITZBÜHEL. Die WM-Medaillen von Biathletin Lisa Hauser in Antholz erinnen auch an den Ruhm früherer K.S.C.-Athleten bei Großereignissen (WM, Olympia). Allererster "Weltmeister" Kitzbühels war Christian Pravda. Nachdem er bereits bei der WM 1950 und bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo mit Silber und Bronze Medaillen für Kitzbühel erzielen konnte, führte der Abfahrts-WM-Titel und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Lara Wolf aus See im Paznaun holte bei der WM im Aspen im Slopestyle den siebten Platz.

ÖSV Freeskier
Lara Wolf nach Finalstürzen im Slopestyle WM-Siebte

SEE im PAZNAUN, KAPPL. Lara Wolf aus See landete am 13. März Damenfinale der Slopestyle-WM in Aspen (USA) auf Rang sieben. Hannes Rudigier aus Kappl holte den 28. Platz. Zwei Stürze im WM-Finale Das Finale ermöglichte den acht besten Damen der Welt, drei Durchgänge, in welchen der beste Durchgang zählte. Somit war die Taktik von Lara Wolf klar, „ich wollte in meinem ersten Durchgang ein sicheres Ergebnis erzielen, um in den folgenden Runs das Tricklevel aufzustocken“, dabei erzielte Wolf für...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Lara Wolf aus dem Paznaun holte sich zuletzt den Titel Staatsmeisterin im Slopestyle – Nun kämpft sie im WM-Finale in Aspen.

ÖSV Freeskier
Lara Wolf zieht ins Slopestyle-WM-Finale ein

SEE IM PAZNAUN, KAPPL, ASPEN. Bei der Freeski Weltmeisterschaft schaffte die Paznaunerin Lara Wolf als Siebte den Einzug ins Achterfinale. Das Slopestyle Finale wird am 13. März. 2021 um 17:25 Uhr auf ORF Sport + übertragen. Extrem starke Konkurrenz Lara Wolf hat am Donnerstag (11. März) bei der Weltmeisterschaft in Aspen (USA) als Siebte der Slopestyle-Qualifikation den Sprung in das Achterfinale geschafft, welches am Samstag, 13. März 2021 ausgetragen wird. Mit einer Wertung von 62,55 Punkte...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In Ischgl kann im August 2021 wirklich jeder E-Bike Weltmeister werden – egal ob Jung oder Alt, Gelegenheitsradler oder Profisportler
4

Ischgl
E-Bike WM für Jedermann im August 2021

ISCHGL. Am 14. August 2021 kürt Ischgl E-Bike Weltmeister. Beim größten E-Bike-Rennen der Welt wird auf zwei unterschiedlichen Strecken in den Klassen „Jedermann“ und „Elite“ gestartet. An der offenen E-Bike-WM für Jedermann dürfen Fahrer ab zehn Jahren teilnehmen. E-Bikes können vor Ort geliehen werden. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Weltgrößtes E-Bike-RennenIn Ischgl kann im August 2021 wirklich jeder E-Bike Weltmeister werden – egal ob Jung oder Alt, Gelegenheitsradler oder...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Lara Wolf aus See im Paznaun holte sich zuletzt den Titel Staatsmeisterin im Slopestyle - Nun kämpft sie mit ihren Freeski-KollegInnen aus dem Bezirk in Aspen um Bestplatzierungen.
3

ÖSV Freeskier
Starkes Aufgebot aus dem Bezirk bei WM in Aspen

BEZIRK LANDECK/ASPEN. Die Freeski Weltmeisterschaft in den Disziplinen Slopestyle, Big Air und Halfpipe geht von heute, 10. März bis 16. März in Aspen/Colorado über die Bühne. Mit den AthletInnen Lara Wolf, Hannes Rudigier, Marco Ladner und Andreas Gohl ist ein starkes Aufgebot aus dem Bezirk Landeck vertreten. Weltmeisterschaften in AspenVom 10. bis 16. März 2021 findet für die Freeski-Weltelite die langersehnte Weltmeisterschaft in Aspen statt. Nach der Absage des ursprünglichen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Inzingerin Martina Kuenz trainiert aktuell unter strengen Corona-Vorschriften und bereitet sich auf die Olympia-Qualifikation in Budapest vor. Dort geht es von 18. bis 22. März zur Sache.

WM-Qualifikation in Budapest
Für Martina Kuenz wird's jetzt ernst

INZING, BUDAPEST. Der Sprung auf den Zug nach Olympia soll für Ringerin Martina Kuenz nun in Budapest klappen.  Frauen in einer MännerdomäneFrauen und Mädchen haben sich in der einstigen Männerdomäne Ringen viel Platz verschafft, inzwischen sind die Damen gleichwertig im olympischen Medaillenkampf, denn die Frauen bestreiten seit 2016 genau wie die Griechisch-Römisch-Spezialisten und die Freistilringer das olympische Turnier mit sechs Gewichtsklassen. 1987 starteten die Frauen in ihre erste...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.