Naturbahnrodeln

Beiträge zum Thema Naturbahnrodeln

Treffen an der WM-Bahn von 2021, von links: Generalsekretär Helmut Ruetz, Simone Kammerlander-Prantl und Bruno Kammerlander vom örtlichen OK-Team, ÖRV-Präsident Markus Prock, OK-Präsident Hansjörg Posch und Sportdirektor Gerald Kammerlander.
  2

Vorbereitungen für Naturbahnrodel-Großevent in Umhausen laufen auf Hochtouren
Ampel für WM steht auf Grün

UMHAUSEN (pele). Die Grantaubahn in Umhausen wird im Februar 2021 Schauplatz der Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahnen. Und die soll zu einem ganz besonderen Spektakel werden. Zuletzt machten sich direkt vor Ort ÖRV-Präsident Markus Prock, Generalsekretär Helmut Ruetz, OK-Präsident Hansjörg Posch und Sportdirektor Gerald Kammerlander ein Bild von den bisher geleisteten Vorarbeiten. Und da war schnell klar, dass die Ampel für die WM schon jetzt auf Grün steht. „Das OK-Team rund...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Naturbahnrodel-Nationaltrainer Gerald Kammerlander hatte nach der zu Ende gegangenen Saison gut lachen.

Naturbahnrodel-Nationaltrainer Gerald Kammerlander zieht eine erfolgreiche Bilanz
„Die Saison war überragend“

Bombig! Mit diesem einen Wort lässt sich rückblickend die Saison 2019/2020 der österreichischen Naturbahnrodler beschreiben. Dies wurde natürlich auch von Sportchef Gerald Kammerlander aus Umhausen wohlwollend zur Kenntnis genommen. Die BEZIRKSBLÄTTER baten ihn zum Interview. Gerald, wie ordnest du die vergangene Rennsaison ein? Sie war natürlich über die Maßen erfreulich und die stärkste Saison, seit ich 2013 die Verantwortung für die Nationalmannschaft übernommen habe. Bilanzieren wir...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Bei den österreichischen Meisterschaften in Oberperfuss holten Helena Nagele und Tobias Übergänger in ihren jeweiligen Klassen eine Silbermedaille, Hannah Nagele fuhr zu Bronze.
  6

Schönberg
Viel Fleiß brachte viele Preise

SCHÖNBERG. Die Nachwuchsrodler des SV Schönberg haben wieder eine starke Wintersaison hingelegt! "Es war eine tolle Saison. Wir waren sehr erfolgreich. Das zeigt: Der Rodelsport in Schönberg lebt weiter", freut sich Sektionsleiter Gottfried Hofer aus Mühlbachl mit seinen Schützlingen. Insgesamt sieben Athleten des SV Schönberg – fünf Mädels und zwei Burschen – im Alter von 8 bis 13 Jahren stürzten sich heuer auf die Naturrodelbahnen im In- und Ausland. Stolze Bilanz Sie nahmen u. a. an...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Gespräch mit dem sympathischen Naturbahnrodler.
  3

Im Gespräch mit dem Europameister
Michael Scheikl: "Es war die bisher beste Saison"

Für Michael Scheikl war der heurige Winter der erfolgreichste in seiner 23-jährigen Karriere. Europameister, Gesamtweltcup-Zweiter und seit dem letzten Wochenende auch noch steirischer Meister: Für den Kindberger Naturbahnrodler Michael Scheikl hätte die Saison nicht viel besser laufen können. Wir haben den zurzeit erfolgreichsten Mürztaler Sportler zum Interview getroffen. Herzliche Gratulation zum Erreichten. Wie blickst du persönlich auf die Saison 2019/20 zurück? MICHAEL SCHEIKL: Es...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Vierter Weltcup-Gesamtsieg in Folge! Und 2021 will Thomas Kammerlander über den WM-Titel jubeln.

Nach dem vierten Weltcup-Gesamtsieg in Folge justiert Thomas Kammerlander seinen Fokus
„Jetzt zählt nur noch die WM“

UMHAUSEN (pele). Es war einmal mehr eine herausragende Saison, die Naturbahnrodel-Ass Thomas Kammerlander gefahren ist – gekrönt durch den vierten Weltcup-Gesamtsieg. Im Hinblick auf die kommende Saison ändert sich sein Fokus aber massiv. Die BEZIRKSBLÄTTER blickten mit dem Ötztaler voraus. Thomas, die zu Ende gegangene Saison war mit einer deiner besten. Das ist richtig, dabei stand der Weltcup für mich eigentlich gar nicht an erster Stelle. Mit meinem überraschenden Sieg in Deutschnofen...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Die Rodler gingen in Umhausen an den Start.

RC Mondi Frantschach
Staatsmeisterschaft der Naturbahnrodler

Die Lavanttaler Christoph Knauder und Dominik Maier waren bei der Staatsmeisterschaft im Naturbahnrodeln vertreten.  FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Vergangenes Wochenende traf sich die Rodlerelite in Umhausen im Ötztal zur Österreichischen Staatsmeisterschaft. Mit dabei waren auch die beiden Naturbahnrodler Christoph Knauder und Dominik Maier vom Rodelclub (RC) Mondi Frantschach. Im Einsitzerbewerb konnte Christoph Knauder mit Rang 8 bei den Herren seinen Österreichischen Seniorenmeistertitel aus...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Michael Scheikl

Naturbahnrodeln
Saisonabschluss mit Bronzemedaille

Die beste Saison in seiner Naturbahnrodelkarriere ist für Michael Scheikl mit Bronze zu Ende gegangen. Nach Rang zwei im Gesamtweltcup, Gold und Silber bei der Europameisterschaft holte sich der Kindberger bei der Staatsmeisterschaft in Umhausen (Tirol) den dritten Platz.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Siegerbild der Damen, von links: Vanessa Markt  (2.), Tina Unterberger (1.) und Riccarda Ruetz (3.).

Favoritensieg in Umhausen
Rodelfloh Tina Unterberger gewinnt Staatsmeisterschaften

Naturbahnrodler beendeten ihre Saison in Umhausen. UMHAUSEN. Die Grantau-Bahn in Umhausen war am Wochenende zum Saisonabschluss Schauplatz der Österreichischen Staatsmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahnen. Und dabei setzten sich die Favoriten erwartungesgemäß durch. Den Titel bei den Herren holte sich einmal mehr Lokalmatador und Gesamtweltcupsieger Thomas Kammerlander. Bei den Damen blieb Österreichs Nummer eins Tina Unterberger völlig ungefährdet erfolgreich. Im Doppel setzten sich...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Erfolgreiche Tiroler: Staatsmeister Thomas Kammerlander, Vize-Staatsmeisterin Vanessa Markt und die Doppel-Staatsmeister Simon und Fabian Achenrainer (von links).

Naturbahnrodler beendeten ihre Saison in Umhausen
Favoritensiege bei Staatsmeisterschaften

UMHAUSE (pele). Die Grantau-Bahn in Umhausen war am Wochenende zum Saisonabschluss Schauplatz der Österreichischen Staatsmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahnen. Und dabei setzten sich die Favoriten erwartungesgemäß durch. Den Titel bei den Herren holte sich einmal mehr Lokalmatador und Gesamtweltcupsieger Thomas Kammerlander. Bei den Damen blieb Österreichs Nummer eins Tina Unterberger völlig ungefährdet erfolgreich. Im Doppel setzten sich die bereits weltcuperfahrenen Fabian und...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Die erfolgreichen Rieder Nachwuchsrodler der Saison 2019/2020

Bärenstarker Rieder Rodel-Nachwuchs
Drei Gesamtsiege für Oberländer Rodler im Austria Cup

RIED. Bei den dritten und vierten zum Austria Cup zählenden Rennen im Rennrodel auf Naturbahn ragten die Rieder Nachwuchsrodler heraus, welche gleich drei Klassensieger stellten. Die Rennen wurden aufgrund der Witterungsbedingungen auf der Rodelbahn Winterleiten in der Steiermark ausgetragen. Am Ende wurden dort auch die Gesamtsieger dieser Saison prämiert. Gesamtwertung Austria Cup 2019/2020Schüler weiblich 1. Alina Schaffenrath (SV Ried), 2. Emma Ruetz (RG Oberperfuss/Sellrain), 3....

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
 1   12

Beeindruckendes Saisonfinale der Naturbahnrodler

Ein Wochenende, zwei Rennen und fünf motivierte Rodelkinder aus dem Bezirk Neunkirchen. Das letzte Rennwochenende der Saison 2019/2020 stand im Zeichen von Absagen und Verschiebungen. Dank Frühlingstemperaturen mussten zwei Rennen von St. Sebastian/Mariazell und der Prein/Rax auf die Winterleiten in die Seetaler Alpen verlegt werden. Die Rennstrecke, auf 1.600 Hm, kam an beiden Renntagen den Nachwuchssportlern des WSV Sparkasse Prein/Rax sehr zugute, da diese bereits aus Trainingstagen und...

  • Neunkirchen
  • WSV Sparkasse Prein an der Rax
Tina Unterberger startet ihren Lauf zu EM-Bronze.
  2

Erfolg für Tina Unterberger
"Rodelfloh" holt EM-Bronze in Moskau

Nach „Sprintbewerb“ in Moskau gab’s riesige Debatten im Naturbahnrodellager MOSKAU. Keine Frage: Tina Unterberger stand aufgrund ihrer im Weltcup gezeigten Leistungen am Freitag als Dritte verdient am Stockerl der Naturbahnrodel-WM in Moskau. Doch auch sie gab nach dem Bewerb unumwunden zu: „Das Rennen hat einen schalen Beigeschmack.“ Was war passiert? Das Wetter hatte der Bahn in der russischen Metropole arg zugesetzt. Die Entscheidung fiel deshalb in nur einem Durchgang, der noch dazu nur...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal holte im Team die Silbermedaille.

Europameisterschaft der Naturbahnrodler
Fabian Achenrainer aus Ried i.O. holte im Teambewerb Silber

RIED. Österrreich wurde bei der EM der Naturbahnrodler mit dem Rieder Fabian Achenrainer zweiter im Teambewerb. Silber im Teambewerb Die skandalträchtige Europameisterschaft der Naturbahnrodler in Moskau – nach organisatorischem Versagen und fragwürdigen Entscheidungen der FIL (Internationaler Rennrodelverband) wurde auf einer Bahn mit minimaler Länge und Fahrtzeiten um die zwölf Sekunden gefahren –  gingen am 22. Februar mit dem Teambewerb zu Ende. Erfreulich aus Tiroler Sicht: Der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Thomas Kammerlander verteidigt am Wochenende in Umhausen seinen Tiroler und seinen österreichischen Meistertitel.

Tiroler und Österreichische Meisterschaften werden in der Grantau gefahren
Rodel-Doppel in Umhausen

UMHAUSEN (pele). Nach der EM-Farce von Moskau treffen sich die Naturbahnrodler zum Saisonabschluss noch einmal in Umhausen. Dort stehen am kommenden Wochenende die Tiroler und die Österreichischen Meisterschaften auf dem Programm. Bei den Herren ist Lokalmatador Thomas Kammerlander jeweils Titelverteidiger. Freitag, 28. Februar, Tiroler Meisterschaft: 14.30 Uhr – Trainingslauf Doppelsitzer gefolgt vom Wertungslauf Doppelsitzer, Trainingslauf Einsitzer sowie den beiden Wertungsläufen im...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Thomas Kammerlander wollte in Moskau schon am Start nicht auf das schauen, was ihn auf der Micky-Maus-Strecke erwarten sollte.
  3

Die EM der Naturbahnrodler wurde auf einer Elf-Sekunden Strecke zum Lachschlager
Die Farce von Moskau

UMHAUSEN (pele). Er war als Titelverteidiger nach Moskau gereist und konnte nach dem dortigen Bewerb nur noch den Kopf schütteln. Thomas Kammerlander fand zur EM-Farce in der russischen Metropole dann auch deutliche Worte: „Mein neunter Platz juckt mich nicht. Aber nach so einem Event müssen in der FIL Köpfe rollen.“ Was war passiert? Die Russen hatten es offenbar verabsäumt, sich frühzeitig um die Bahn zu kümmern. Jedenfalls stand dann nur noch eine Strecke zur Verfügung, für die der neue...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Florian Glatzl bei seiner Weltcup-Abschiedsvorstellung in Umhausen.

Navis
Flo Glatzl steigt vom Schlitten

NAVIS. Naviser Naturbahnrodler beendet mit der anstehenden EM in Moskau seine Karriere. Mit 27 Jahren ist es eigentlich zu früh, um aufzuhören. Doch Naturbahnrodler Florian Glatzl aus Navis hat sich die Entscheidung reiflich überlegt: „Es ist einfach so, dass ich aus Studiengründen inzwischen viel zu wenig Zeit zum Trainieren habe. Deshalb war für mich eigentlich schon vor dieser Saison klar, dass ich danach Schluss mache. Meine Familie wusste schon länger Bescheid. Meinen Kollegen vom...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
"Rodelfloh" Tina Unterberger.

Europameisterschaft
Tina Unterberger will in Moskau Wiedergutmachung für Umhausen

MOSKAU. Beim Weltcupfinale in Umhausen fiel sie durch einem Fehler im Finallauf noch vom Stockerl der Tageswertung. Das will Tina Unterberger nicht lange auf sich sitzen lassen. Bei der Europameisterschaft am Samstag und Sonntag in Moskau will sie Wiedergutmachung betreiben. Im Wissen, dass das nicht einfach wird. „Zunächst einmal bin ich gespannt, wie die Bahn aussehen wird. Zuletzt waren Gerüchte im Umlauf, dass diese noch einmal verkürzt wurde. Die technisch anspruchsvollen Kurven würden mir...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Emma Ruetz mit Goldmedaille – da gratulierte auch die große Schwester Riccarda!
  3

ÖM in Oberperfuss
Heimsieg bei den Staatmeisterschaften für Emma Ruetz

Die Renngemeinschaft Oberperfuss organisierte vor kurzem die österreichischen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn. 30 Kinder aus Österreich stürzten sich dabei über die bestens präparierte Rennstrecke im Tiefental. Die Organisation durch das Team um Obmann Peter Jungmann war gewohnt perfekt. Am Ende konnten die Tiroler Sportler drei von vier Goldmedaillen einfahren. In der Schülerklasse gab es den erhofften Heimsieg: Emma Ruetz aus Sellrain zeigte auf der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das Siegerbild der Klasse Schüler weiblich mit der Zweitplatzierten Helena Nagele (2.v.l.) vom SV Schönberg.

Schönberg
Heimischer Nachwuchs zeigte auf

SCHÖNBERG/OBERPERFUSS. Die Österreichische Schüler- und Jugendmeisterschaft der Naturbahnrodler fand vor kurzem in Oberperfuss statt. 30 Kinder aus Österreich stürzten sich dabei über die bestens präparierte Rennstrecke im Tiefental. Am Ende konnten die Tiroler Sportler drei von vier Goldmedaillen einfahren. Junge Schönberger am Stockerl Die insgesamt acht Medaillen für den Tiroler Rodelverband holten in den jeweiligen Klassen: Schüler weiblich: 1. und Österreichische Schülermeisterin:...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Michael Scheikl (r.) und Thomas Kammerlander.

Naturbahnrodeln
In Moskau kann Scheikl die Saison noch "krönen"

17 Hundertstel Sekunden fehlten Michael Scheikl beim Weltcupfinale der Naturbahnrodler in Umhausen (T) auf den Sieg. Aber auch mit dem zweiten Platz und dem damit verbundenen Rang zwei in der Weltcupgesamtwertung (hinter dem Tiroler Umhausen-Sieger Thomas Kammerlander) konnte der Kindberger sehr gut leben. "Umhausen war bei mir immer ein Auf und Ab. Jetzt habe ich aber mit der Bahn endgültig Frieden geschlossen. Ich wusste, dass ich Vollgas geben musste, damit ich den Italiener Pigneter gesamt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Rodelfloh Tina Unterberger.

Naturbahnrodeln
"Rodelfloh" Tina Unterberger wird dritte im Gesamtweltcup

Tina Unterberger musste sich in Umhausen mit Rang vier begnügen, wird aber Dritte in der Gesamtwertung. UMHAUSEN. Die gebürtige Bad Goiserin Tina Unterberger verpasste am Samstag beim Weltcup-Finale in Umhausen durch einen Fehler im unteren Bereich den Sprung aufs Podest, musste Alt-Meisterin Ekaterina Lavrenteva aus Russland noch vorbei lassen und sich mit Rang vier begnügen. „Fünf Minuten brauch' ich jetzt“, giftete sie nach dem Rennen. Trösten konnte sich der Rodelfloh freilich damit,...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
  8

Nachwuchsrodler trumpfen in Tirol auf

NEUNKIRCHEN/TIROL. Ein sensationelles Wochenende liegt hinter den Nachwuchssportlern des WSV Sparkasse Prein an der Rax. Mit einem 13köpfigen Team reiste die Mannschaft zum nationalen größten Nachtwuchsrennen, den Österreichischen Meisterschaften nach Oberperfuß in Tirol an. Nach zwei Trainingsläufen am Samstag, ging es für das gesamte Team Österreich zum naheliegenden Weltcup-Finale der Naturbahnelite, um dort deren Vorbildern anzufeuern und zu lernen. Gepusht durch die Eindrücke des...

  • Neunkirchen
  • WSV Sparkasse Prein an der Rax
Thomas Kammerlander (links) und Michael Scheikl feierten ihren doppelten Doppelsieg Arm in Arm.
  4

Thomas Kammerlander und Michael Scheikl triumphierten in Umhausen und im Gesamtweltcup
Ein Juchzer auf den Gesamtsieg

UMHAUSEN (pele). Spannender hätte auch ein Krimi nicht sein können! Vier Mann hatten am Samstag beim Weltcupfinale in Umhauen noch die Chance auf den Gesamtsieg im Weltcup der Naturbahnrodler. Und am Ende setzte sich Titelverteidiger Thomas Kammerlander in einem Herzschlagfinale wieder durch, holte den vierten Weltcuptitel in Serie. Mit einem furiosen Lauf fing Kammi auf seiner Heimbahn seinen zur Halbzeit führenden steirischen Landsmann Michael Scheikl noch ab, triumphierte vor seinen Fans...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
  8

Prein
Internationaler Auftritt der heimischen Naturbahnrodler

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von 8. auf 9.Februar fanden zum ersten Mal in Lendak/Slowakei die FIL Weltjugendspiele statt, zu denen fünf heimischen Nachwuchsrodler die weite Reise antraten. <div data-media-eimg="23046954"></div> Speziell für zwei der WSV Prein Sportler war dies ein spannendes Wochenende, da die Geschwister Andreas und Elisabeth Jagersberger deren erstes Rennen bestritten und sich dabei gleich mit internationaler Konkurrenz messen mussten. <div...

  • Neunkirchen
  • WSV Sparkasse Prein an der Rax
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.