Rodeln

Beiträge zum Thema Rodeln

Sport
Technischer Leiter Herbert Kögl (l.) ist stolz auf das, was die junge Riederin Lisa Walch (r.) erreicht hat. Er weiß, dass das ganze Team Anteil daran hat.
4 Bilder

Rückblick auf Saison von Naturbahnrodlerin Lisa Walch
Vom Junioren-Gesamtweltcupsieg bis zur Junioren-Weltmeisterin

RIED I. O./UNTERAMMERGAU. Die Riederin Lisa Walch blickt auf eine erfolgreiche Naturrodelbahn-Saison zurück. Sie startet zwar für Deutschland, bringt aber regelmäßig Medaillen, Pokale und Titel von ihren Wettkämpfen zurück nach Tirol mit, so zum Beispiel den Junioren-Weltmeistertitel. Gemischtes Deutschland-Team„Wir sind ein kleines aber feines Team“, betont der Sportwart Naturbahn im Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD), Thomas Niemetz, immer wieder. Es besteht neben den fünf...

  • 22.05.20
Sport
Marcus Hofbauer, Unfallchirurgie AKH Wien.
4 Bilder

Schwerpunkt Gesundheit
Medizinische Analyse über Wintertrendsportarten

Außergewöhnliche Sportarten haben ihren Reiz. Führen aber auch zu außergewöhnlichen Verletzungen. Zu den klassischen Wintersportarten wie Skifahren, Rodeln, Eislaufen oder Schneeschuhwandern werden von Reisebüros und Tourismusverbänden jährlich zusätzlich neue Trendsportarten in Form von Sport-Urlauben angeboten. ÖSTERREICH (sch). Die Angebote werden als "verrückte Wintersportreisen" im Web mit Hinweisen auf infrastrukturellen Voraussetzungen, wie zum Beispiel beim Snowtubing als...

  • 31.03.20
Lokales
Abfahrtsläufer im Jänner 1932 im Ziel.
25 Bilder

Ortsreportage Neukirchen
In Neukirchen wurde 1929 der erste Skiverein gegründet

Der USC Neukirchen begann mit dem Schilauf um die Jahrundertwende. NEUKIRCHEN. Der Union Sportclub Neukirchen hat mittlerweile eine lange Tradition. Den Ausgangspunkt bildete der Skilauf, der sich um 1900 allmählich neben dem Ranggeln und Eisschießen durchzusetzen begann. So erstieg der Bergerbauer Vorderegger im Jahre 1899 als erster den Wildkogel auf Skiern. Albert Schett hatte dort, etwas unterhalb des Gipfels, ein Jahr vorher das Wildkogelhaus errichtet. Georg Schwärzler, Tischler...

  • 16.03.20
  •  1
Sport
Im Gespräch mit dem sympathischen Naturbahnrodler.
3 Bilder

Im Gespräch mit dem Europameister
Michael Scheikl: "Es war die bisher beste Saison"

Für Michael Scheikl war der heurige Winter der erfolgreichste in seiner 23-jährigen Karriere. Europameister, Gesamtweltcup-Zweiter und seit dem letzten Wochenende auch noch steirischer Meister: Für den Kindberger Naturbahnrodler Michael Scheikl hätte die Saison nicht viel besser laufen können. Wir haben den zurzeit erfolgreichsten Mürztaler Sportler zum Interview getroffen. Herzliche Gratulation zum Erreichten. Wie blickst du persönlich auf die Saison 2019/20 zurück? MICHAEL SCHEIKL: Es...

  • 14.03.20
Sport
Die erfolgreichen jungen Sportler aus St. Nikolai im Sausal freuen sich über ihre Medaillen.
5 Bilder

Nachwuchs des WSV St. Nikolai im Sausal zeigt auf

Der WSV St.Nikolai im Sausal nahm mit starker Beteiligung an den Landesmeisterschaften auf der Naturbahn in Winterleiten/Obdach teil. Für die kleinsten im Verein war es das erste Rennen ihrer jungen Karriere. Mit Ehrgeiz, Mut und vollen Einsatz konnten die Sportler hervorragende Ergebnisse einfahren. Magdalena Schwab erreichte in der Schülerklasse weiblich Silber und Valentina Grasch holte sich die Goldene. Raphael Krottmaier konnte sich vor seinen Bruder Tobias Silber in der Schülerklasse...

  • 10.03.20
Sport
Die Titel der Rodel-Ortsmeisterschaft in St. Martin gingen an Lea Schlager und Christoph Quehenberger.

St. Martin kürte seine Rodel-Ortsmeister

Lea Schlager und Christoph Quehenberger sind Rodel-Ortsmeister in St. Martin. ST. MARTIN (aho). Bei perfekten Verhältnissen wurde in St. Martin am Tennengebirge die Rodel-Ortsmeisterschaft durchgeführt. Zur Ortsmeisterin kürte sich Lea Schlager, während Christoph Quehenberger den Titel bei den Herren eroberte. "Wir freuen uns über das große Starterfeld von 81 Rodlern", sagt der Obmann des Wintersportvereins St. Martin am Tennengebirge, Johann Schaidreiter.

  • 09.03.20
Sport
Ein Parallel-Nightrace in dieser Form gab's im Wipptal zum ersten Mal.
6 Bilder

Navis
Erstes Parallel-Nightrace

NAVIS. Über 70 Teilnehmer waren vor kurzem bei der ersten Auflage des Parallel-Nightrace der Sektion Rodel des SV Navis dabei. Eröffnet wurde das Rennen wurde von den Kleinsten. Gestartet wurde mit dem Qualifikationslauf, dann kamen die besten 16 ins Achtelfinale und der Sieger wurde dann mittels K.-o.-System ermittelt – eben ganz so, wie man es aus dem Weltcup kennt. Bei den Kindern gingen aus den spannenden Finalläufen Fabian Grubhofer, Felix Huter und Anja Rastner als Gewinner...

  • 06.03.20
SportBezahlte Anzeige
Martin Mayerhofer ist Präsident des Kärntner Landesrodelverbandes.

Rodeln
Rein ins Rodelvergnügen!

Wer Lust auf Bewegung an der frischen Luft hat, ist beim Kärntner Landesrodelverband richtig. Rein ins Rodelvergnügen! Zuerst einmal gute Gründe, um mit dem Rodeln anzufangen: Bewegung an der frischen Luft – im Sommer wie im Winterviel Spaß und keine Langeweile für jede Altersgruppeneue Freunde finden (Kinder, Jugendliche), siegen und verlieren lernenFreizeitrodeln ist Familiensport – und kostengünstig!Angebote des Kärntner LandesrodelverbandesWas hat Kärnten bzw. der Verband in Sachen...

  • 04.03.20
Lokales
Mit dem Pistenbulli wurden die Kinder und Erwachsenen nach oben gebracht.
3 Bilder

Lustige Rodelgaudi am Stoanmandllift in Stanzach

STANZACH (filo). Die Volksschule Stanzach lud ein und alle kamen anlässlich des „Wiatigen“, wie der Faschingsdonnerstag im Lechtal genannt wird zur Rodelgaudi im Anschluss an den Liftbetrieb. Kinder allen Alters, deren Eltern, Omas und Opas, alle waren willkommen und hatten einen riesen Spaß. Mit dem Pistenbulli ging es auf gemütlichem und spannendem Weg nach oben ehe man dann auf der präparierten Piste wieder zum Ausgangspunkt nach unten „sauste“. Gesponsert wurde der Spätnachmittag von der...

  • 04.03.20
Sport
Die Rodler gingen in Umhausen an den Start.

RC Mondi Frantschach
Staatsmeisterschaft der Naturbahnrodler

Die Lavanttaler Christoph Knauder und Dominik Maier waren bei der Staatsmeisterschaft im Naturbahnrodeln vertreten.  FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Vergangenes Wochenende traf sich die Rodlerelite in Umhausen im Ötztal zur Österreichischen Staatsmeisterschaft. Mit dabei waren auch die beiden Naturbahnrodler Christoph Knauder und Dominik Maier vom Rodelclub (RC) Mondi Frantschach. Im Einsitzerbewerb konnte Christoph Knauder mit Rang 8 bei den Herren seinen Österreichischen Seniorenmeistertitel aus...

  • 03.03.20
Sport
Die erfolgreichen Rieder Nachwuchsrodler der Saison 2019/2020

Bärenstarker Rieder Rodel-Nachwuchs
Drei Gesamtsiege für Oberländer Rodler im Austria Cup

RIED. Bei den dritten und vierten zum Austria Cup zählenden Rennen im Rennrodel auf Naturbahn ragten die Rieder Nachwuchsrodler heraus, welche gleich drei Klassensieger stellten. Die Rennen wurden aufgrund der Witterungsbedingungen auf der Rodelbahn Winterleiten in der Steiermark ausgetragen. Am Ende wurden dort auch die Gesamtsieger dieser Saison prämiert. Gesamtwertung Austria Cup 2019/2020Schüler weiblich 1. Alina Schaffenrath (SV Ried), 2. Emma Ruetz (RG Oberperfuss/Sellrain), 3....

  • 28.02.20
Sport
12 Bilder

Beeindruckendes Saisonfinale der Naturbahnrodler

Ein Wochenende, zwei Rennen und fünf motivierte Rodelkinder aus dem Bezirk Neunkirchen. Das letzte Rennwochenende der Saison 2019/2020 stand im Zeichen von Absagen und Verschiebungen. Dank Frühlingstemperaturen mussten zwei Rennen von St. Sebastian/Mariazell und der Prein/Rax auf die Winterleiten in die Seetaler Alpen verlegt werden. Die Rennstrecke, auf 1.600 Hm, kam an beiden Renntagen den Nachwuchssportlern des WSV Sparkasse Prein/Rax sehr zugute, da diese bereits aus Trainingstagen und...

  • 24.02.20
  •  1
Sport
Tina Unterberger startet ihren Lauf zu EM-Bronze.
2 Bilder

Erfolg für Tina Unterberger
"Rodelfloh" holt EM-Bronze in Moskau

Nach „Sprintbewerb“ in Moskau gab’s riesige Debatten im Naturbahnrodellager MOSKAU. Keine Frage: Tina Unterberger stand aufgrund ihrer im Weltcup gezeigten Leistungen am Freitag als Dritte verdient am Stockerl der Naturbahnrodel-WM in Moskau. Doch auch sie gab nach dem Bewerb unumwunden zu: „Das Rennen hat einen schalen Beigeschmack.“ Was war passiert? Das Wetter hatte der Bahn in der russischen Metropole arg zugesetzt. Die Entscheidung fiel deshalb in nur einem Durchgang, der noch dazu nur...

  • 24.02.20
Sport
Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal holte im Team die Silbermedaille.

Europameisterschaft der Naturbahnrodler
Fabian Achenrainer aus Ried i.O. holte im Teambewerb Silber

RIED. Österrreich wurde bei der EM der Naturbahnrodler mit dem Rieder Fabian Achenrainer zweiter im Teambewerb. Silber im Teambewerb Die skandalträchtige Europameisterschaft der Naturbahnrodler in Moskau – nach organisatorischem Versagen und fragwürdigen Entscheidungen der FIL (Internationaler Rennrodelverband) wurde auf einer Bahn mit minimaler Länge und Fahrtzeiten um die zwölf Sekunden gefahren –  gingen am 22. Februar mit dem Teambewerb zu Ende. Erfreulich aus Tiroler Sicht: Der...

  • 23.02.20
Sport
Dominik Kirchmair und Kathrin Grall mit Sabine Hornegger (SV Oberperfuss) und TRV-Vizepräs. Georg Hauser
2 Bilder

Sport- und Tourenrodel
"Rodeln für Jeden" beim BEZIRKSBLÄTTER-Cup

Am vergangenen Samstag fand in Oberperfuss auf der Rodelbahn Tiefental der BEZIRKSBLÄTTER Sport- und Tourenrodelcup statt! Trotz sehr milder Temperaturen gab es bei der vom SV Oberperfuss-Rodel unter Obmann Markus Jungmann organisierten Veranstaltung ein hervorragendes Rennen.  Der Bezirksblätter-Cup ist ein Rennen unter dem Motto „Rodeln für Jeden“. Die jüngste Teilnehmerin war Emma Wechselberger (Jahrgang 2014) vom SV Aschau. Sie fuhr mutig und bewältigte die bekannt anspruchsvolle...

  • 22.02.20
Sport
ÖRV-Cheftrainer Rene Friedl: „Wir haben in zwei Trainingstagen keinen kompletten Durchgang durchlaufen, die Bahn ist in unseren Augen nicht weltcuptauglich."

Rodel-Weltcup
Österreichische Rodler reisen frühzeitig ab

TIROL. Eigentlich stand dieses Wochenende für die ÖRV-Sportler die vorletzte Station des Rennrodel-Weltcups 2019/2020 an. Doch nach Trainingsstürzen der heimischen Sportler entschied man sich zur Heimreise wie auch vereinzelte andere Nationen. Die Bahn ist in den Augen der österreichischen Experten schlichtweg nicht "Weltcup-tauglich".  Verzicht auf Start in WinterbergMan begutachtete die Bahn, wagte sich sogar an Trainingsdurchgänge, doch schon hier kam es zu Stürzen, auch bei dem Tiroler...

  • 21.02.20
Sport
"Rodelfloh" Tina Unterberger.

Europameisterschaft
Tina Unterberger will in Moskau Wiedergutmachung für Umhausen

MOSKAU. Beim Weltcupfinale in Umhausen fiel sie durch einem Fehler im Finallauf noch vom Stockerl der Tageswertung. Das will Tina Unterberger nicht lange auf sich sitzen lassen. Bei der Europameisterschaft am Samstag und Sonntag in Moskau will sie Wiedergutmachung betreiben. Im Wissen, dass das nicht einfach wird. „Zunächst einmal bin ich gespannt, wie die Bahn aussehen wird. Zuletzt waren Gerüchte im Umlauf, dass diese noch einmal verkürzt wurde. Die technisch anspruchsvollen Kurven würden mir...

  • 19.02.20
Sport
Emma Ruetz mit Goldmedaille – da gratulierte auch die große Schwester Riccarda!
3 Bilder

ÖM in Oberperfuss
Heimsieg bei den Staatmeisterschaften für Emma Ruetz

Die Renngemeinschaft Oberperfuss organisierte vor kurzem die österreichischen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn. 30 Kinder aus Österreich stürzten sich dabei über die bestens präparierte Rennstrecke im Tiefental. Die Organisation durch das Team um Obmann Peter Jungmann war gewohnt perfekt. Am Ende konnten die Tiroler Sportler drei von vier Goldmedaillen einfahren. In der Schülerklasse gab es den erhofften Heimsieg: Emma Ruetz aus Sellrain zeigte auf der...

  • 18.02.20
Sport
Noah Kallan feierte mit Platz drei in Winterberg seinen ersten Podestplatz im Jugend A Weltcup.
3 Bilder

Jugend-A-Weltcup
Noah Kallan rodelt erstmals aufs Podest

Beim Weltcupfinale rodelte Ebens Nachwuchssportler erstmals in der Jugend A aufs Stockerl. EBEN (aho). Nach seinem starken achten Platz bei den olympischen Jugendspielen in St. Moritz ging es für Kunstbahnrodler Noah Kallan zum Weltcupfinale nach Winterberg (GER). Der Ebener hoffte nach guten Trainingsleistungen auf eine Topplatzierung – und wurde belohnt: Er legte seinen ersten Weltcup-Podestplatz hin. Warten als Halbzeit-FührenderDer 15-Jährige knallte im ersten Rennlauf der Klasse...

  • 18.02.20
Leute

FPÖ Bezirk Kirchdorf
Freiheitliche Jugend auf der Rodelbahn

Die Freiheitliche Jugend des Bezirkes Kirchdorf wollte den Winter noch einmal richtig auskosten und fuhr am 15. Februar 2020 zum traditionellen Nachtrodeln am Galsterberg in der Steiermark. BEZIRK KIRCHDORF (sta). „Das Rodeln wurde über Jahre hinweg zu Fixtermin, bei dem auch immer neue Leute mitmachen, um uns kennenzulernen“, freut sich Bezirksjugendobmann Andreas Schnörch und führt stolz aus: „Auch heuer konnten wir wieder neue Mitglieder gewinnen und für uns begeistern. Wir bieten...

  • 18.02.20
Sport
Endlich wieder Jubel bei Wolfgang Kindl: Trotz Handicap rodelte der Natterer zu WM-Bronze!
2 Bilder

WM-Bronze
Kindl-Comeback: "Hab mich durchgebissen!"

Wolfgang Kindl hat sich justament bei der Rodel-Weltmeisterschaft in Sochi wieder am Podest zurückgemeldet. Trotz langwieriger Handverletzung holte der Natterer im Einzelbewerb die Bronzemedaille! Der Doppel-Weltmeister von 2017, nach dem ersten Durchgang auf Platz sechs, arbeitete sich im Finale um drei Positionen nach vorne und eroberte WM-Bronze. Ein grandioser Erfolg des eisernen Willens: Wolfgang Kindl laboriert nach wie vor an einer langwierigen Handverletzung (Haarriss in der...

  • 17.02.20
Sport
Die erfolgreichen Rennrodler bei der ÖM in Oberperfuss
2 Bilder

Rieder Rodler wieder Top bei ÖM

Am 15. und 16. Februar fand in Oberperfuss die Österreichische Meisterschaft für Schüler und Jugend im Rennrodeln statt. Paul Kuen wurde Österreichischer Jugendmeister. Ebenfalls zu Gold rodelte Michael Salner und wurde somit Österreichischer Schülermeister. Silber ging an Thöni Naomi in der Jugendklasse. Alina Schaffenrath holte sich die Bronze Medaille. Luise Praxmarer erreichte den hervorragenden sechsten Rang in der Schülerklasse. Zeitgleich fand die Österreichische Meisterschaft im...

  • 16.02.20
Sport
8 Bilder

Nachwuchsrodler trumpfen in Tirol auf

NEUNKIRCHEN/TIROL. Ein sensationelles Wochenende liegt hinter den Nachwuchssportlern des WSV Sparkasse Prein an der Rax. Mit einem 13köpfigen Team reiste die Mannschaft zum nationalen größten Nachtwuchsrennen, den Österreichischen Meisterschaften nach Oberperfuß in Tirol an. Nach zwei Trainingsläufen am Samstag, ging es für das gesamte Team Österreich zum naheliegenden Weltcup-Finale der Naturbahnelite, um dort deren Vorbildern anzufeuern und zu lernen. Gepusht durch die Eindrücke des...

  • 16.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.