27.09.2016, 15:33 Uhr

Gemeinderat: Wessela folgt Stadlbauer

Foto: Pixelkinder
LINZ (red). In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurde die 39-jährige Paulina Wessela als neues Mitglied angelobt. Sie folgt Bettina Stadlbauer, die im Sommer in die Position der Landesgeschäftsführerin der SPÖ Oberösterreich wechselte. Im Management der GWG hat die neue Gemeinderätin die Leitung der Hausverwaltung über und führt als Vorsitzende die SP-Sektion Andreas-Hofer-Bulgariplatz an. Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit bei der Volkshilfe ist sie mit den sozialen Einrichtungen und Integrationsmaßnahmen der Stadt bestens vertraut.


Lebenslauf

Paulina Wessela, geboren in Chomutov/Tschechien, kam 1989 nach Österreich. In Linz studierte sie an der Johannes Kepler Universität zwei Jahre lang Soziologie, ab 2000 Wirtschaftswissenschaften und Sozialwirtschaft. Eine Ausbildung als Trainerin und Coach für Interkulturelle Kompetenz am artop Institut an der Humboldt-Universität Berlin folgte 2009 bis 2010. Ihren beruflichen Werdegang begann sie 1998 als Disponentin bei der Firma Starlim Spritzguss in Marchtrenk. Danach war Paulina Wessela Geschäftsführerin des Europacamps am Attersee und von 2003 bis 2008 parlamentarische Mitarbeiterin der Nationalrats-Abgeordneten Bettina Stadlbauer. Bis zu ihrem Wechsel zur GWG 2011 war sie Abteilungsleiterin der Volkshilfe OÖ Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung. Zusätzlich engagierte sie sich unter anderem als Referentin für Bildungspolitik, Sachbearbeiterin im Wirtschaftsreferat und im Frauenreferat der Österreichischen Hochschülerschaft an der Kepler Universität.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.