23.03.2016, 10:59 Uhr

Linz Textil trennt sich von Tochterunternehmen in China

LINZ (red). Die Linz Textil Holding hat sich mit einem strategischen Partner über den Verkauf des chinesischen Konzernunternehmens Viscose Yarn Co. Ltd. geeinigt. Das Konzernunternehmen betreibt eine Spinnerei in Nanjing, in der Garne aus Viskose hergestellt werden. Der Käufer ist wie Linz Textil im Textilgeschäft tätig und zählt zu den größten Viskosefaserproduzenten in China. Mit der Veräußerung trägt Linz Textil den veränderten Marktverhältnissen am chinesischen Markt Rechnung. Linz Textil wird jedoch auch weiterhin auf den ostasiatischen Textilmärkten tätig sein. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.