Alles zum Thema JKU

Beiträge zum Thema JKU

Gesundheit
JKU-Forschergruppe entwickelt neues Mittel zur Rettung des Herzgebewebes im Falle eines Infarktes

Medizinforschung
Neue Spritze gegen Herzinfarkt

Auf Platz eins der häufigsten Todesursachen in Österreich ist mit 41 Prozent der Herzinfarkt. Um im Notfall besser helfen zu können, haben Forscher der Johannes Kepler Universität Linz eine neue Spritze entwickelt, die 20 Prozent des Herzmuskelgewebes retten kann. OÖ. Es handelt sich dabei um eine Neuentwicklung von David Bernhard, dem Leiter des Zentrums für Medizinische Forschung der JKU und heißt "5'-Methoxyleoligin". Vorteil des Wirkstoffs ist, dass er vor Ort durch einen Notarzt...

  • 16.01.19
Lokales
Physiker Stadlbauer beim Versuch.

JKU-Forscher klären Streitfrage
Aristoteles lag richtig, Galilei nicht ganz

LINZ. "Alle Körper fallen gleich schnell", widersprach Galileo Galilei (geboren 1564) seinem Vordenker, dem griechischen Philosophen Aristoteles (geboren 384 vor Christus). Dieser vermutete, dass schwere Körper schneller zu Boden fallen als leichte. Denkfehler GalileisIn den Physik-Lehrbüchern ist bis heute zu lesen, dass Galilei wohl recht hatte. Doch die Schulbücher müssen wohl bald alle umgeschrieben werden, denn Forschern der Johannes Kepler-Universität gelang nun der Nachweis, dass...

  • 26.12.18
Politik
Wirtschafts- und Wissenschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).

Zusätzliche Bundesmittel
JKU schärft ihr technologisches Profil

OÖ. Vergangene Woche gab Wissenschaftsminister Heinz Faßmann das Ergebnis der Leistungsvereinbarungsverhandlungen mit den 22 Universitäten bekannt. 105 Millionen Euro mehr Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Wissenschaftslandesrat Markus Achleitner erklärten die Bedeutung der zusätzlichen Bundesmittel für die Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und das Bundesland: „Die 105 Millionen Euro zusätzlich von 2019 bis 2021 ermöglichen der JKU die Schärfung ihres technologischen...

  • 17.12.18
Wirtschaft
v.l.: Shane Legg , Sepp Hochreiter, Bernhard Nessler (Leiter des Audi.JKU Deep Learning Centers der JKU), Zoubin Ghahramani, Bernhard Schölkopf, Cordelia Schmid, Matthias Bethge (Direktor Tübinger AI Center), Jürgen Schmidhuber

Wissenschaft
Netzwerk für künstliche Intelligenz mit Linzer Beteiligung

LINZ. Europäische Wissenschafter im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) haben sich zu einem neuen Forschungsnetzwerk zusammengeschlossen. Mit dabei ist auch Sepp Hochreiter von der Johannes Kepler Universität (JKU). Konkret geht es um die Durchführung wegweisender Grundlagenforschung, ein europaweites Promotionsprogramm zur Ausbildung der nächsten Generation von KI-Forschern sowie die Nutzung von KI-Technologien zur wirtschaftlichen Entwicklung. Selbstfahrende AutosDurch Methoden wie...

  • 10.12.18
Wirtschaft
Die hochkarätig besetzte Expertenrunde diskutierte anlässlich der Buchpräsentation im Szene-Lokal Teichwerk.

Buchpräsentation
Experten präsentieren Fachbuch zu Kundenorientierung

LINZ. Im Rahmen einer Expertenrunde wurde ein Fachbuch zum Thema Kundenorientierung im Szenelokal Teichwerk am Campus der Johannes Kepler Universität präsentiert. Marketing-Experte Markus Eiselsberg setzte sich in einem mehrmonatigen Projekt gemeinsam mit Patrick Moser mit der Prozessorientierung, dem Kundennutzen und der damit resultierenden Kundenorientierung auseinander. Die Erkenntnisse daraus, damit einhergehende Risiken aber vor allem gewinnbringende Ansätze haben die beiden in einem...

  • 29.11.18
Wirtschaft
Oft kontroversiell, aber immer konstruktiv waren die insgesamt sechs Workshops. Konzipiert und getragen wurden diese von einem mehrköpfigen Projektteam:  Regina Gattringer (JKU), Gerald Schatz (LCM), Johann Hoffelner (LCM), Wolfgang Berger (Wolfgang Berger Management Consulting), Thomas Buchegger (LCM), Bernhard Bergmair (LCM) (v. l.).
3 Bilder

Blockchain-Expedition
Experten diskutierten Zukunft der Blockchain

LINZ. Rund 70 Gäste erlebten die Präsentation der Ergebnisse des Linz Center of Mechatronics-Think-Tanks (LCM) zur Zukunft der Blockchain-Technologie im Deep Space des Linzer Ars Electronica Centers. Wie entwickelt sich die Blockchain bis 2033? Wird sich diese dezentrale und manipulationssichere Datenbankstruktur zur disruptiven Technologie entwickeln oder ein Nischendasein fristen? In dieser Frage waren sich die Teilnehmer selbst nach der Ergebnispräsentation uneinig. Per Smartphone konnten...

  • 28.11.18
Lokales
(V. li.): Dekan Norbert Müller, Nobelpreisträger Stefan W. Hell und Thomas A. Klar, Leiter des JKU-Instituts für Angewandte Physik.

JKU
Nobelpreisträger Hell zu Besuch bei TNF-Jubiläum

LINZ. Im laufenden Studienjahr feiert die Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (TNF) der Johannes Kepler Universität Linz ihr 50-Jahr-Jubiläum. Bei einem Festakt, am 26. November, standen die Bereiche Mathematik und Physik im Fokus. Unter den Gratulanten war unter anderem Nobelpreisträger Stefan W. Hell, Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, der 2014 den Nobelpreis für Chemie erhielt. Sein neues Mikroskopieverfahren habe die Grundlagenforschung in der Zellbiologie...

  • 26.11.18
Leute
Zahlreiche Programmier-Begeisterte nahmen am Catalysts Coding Contest (Standort: Linz) teil.

Catalysts Coding Contest
Programmiertalente schützen G13-Gipfel

OÖ. Am 16. November fand zum 29. Mal der Catalysts Coding Contest (CCC) statt. Mehr als 3.000 Personen nahmen in 28 Austragungsorten daran teil. Zusätzlich waren 300 Teilnehmer beim „Online Contest“ dabei. Ziel des CCC war es, den G13-Gipfel im Jahr 2020 gegen Scharfschützen zu sichern. Contest gegen Fachkräftemangel Der zweistündige „School Coding Contest“ wurde von 1.000 Schülern bis zur Matura umkämpft. Sieger war ein Schüler aus Rumänien. Beim „Classic CCC“ gab es keine...

  • 22.11.18
Wirtschaft
LH Thomas Stelzer (li.) und Rektor Meinhard Lukas erreichten bei den Verhandlungen mit dem Bund ein deutliches Budgetplus für die Kepler Universität .

Kepler Universität
Halbe Milliarde Euro für Kepler-Uni bis 2022

LINZ. In der Vorwoche verhandelten Uni-Rektor Meinhard Lukas und Landeshauptmann Thomas Stelzer in Wien mit dem Bundesministerium für Wissenschaft über die Budgetmittel für die nächsten drei Jahre. Aus den vorab geforderten 60 Millionen Euro mehr für die JKU bis zum Jahr 2022, wurden in der sogenannten Leistungsvereinbarung letztlich 55 Millionen Euro. Dazu kommen weitere 50 Millionen Euro für die neu geschaffene Medizinische Fakultät. Mehr Professuren, mehr StudierendeStelzer sprach bei der...

  • 21.11.18
Wirtschaft
(V. li.): Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl, Samuel Gratzl, Helene Laimer, Maria Wiesauer, Peter Bräumann und Rektor Meinhard Lukas.

Promotio sub auspiciis
Besondere Ehre für vier JKU-Absolventen

LINZ. Vier Absolventen der Johannes Kepler Universität wurde am 29. Oktober eine ganz besondere Auszeichnung überreicht: die Ehrenringe der Promotio sub auspiciis. Normal werden die Ringe vom Bundespräsidenten überreicht, dieser war jedoch krank und so ist Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl eingesprungen und gratulierte den Absolventen. Helene Laimer, Maria Wiesauer, Samuel Gratzl und Peter Bräumann sind nun Doktoren der Naturwissenschaften, Technischen Wissenschaften bzw. Sozial-...

  • 29.10.18
Wirtschaft

JKU Linz
Feierlicher Abschluss im MBA-Tourismusmanagement

Am vergangenen Freitag, den 19. Oktober 2018, erhielten 11 AbsolventInnen ihren akademischen Grad MBA Tourismusmanagement verliehen und schlossen damit ihr fünfsemestriges Aufbaustudium erfolgreich ab. Die feierliche Sponsion nahm em. Univ. Prof. Dr. Roman Sangruber vor, der den AbsolventInnen das Versprechen abnahm, mit der JKU auch weiterhin in Verbindung zu blieben. Stefan Praher, Spartengeschäftsführer Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKO OÖ., zeigte sich begeistert, da die...

  • 22.10.18
Lokales
Die Vertreter des Diakoniewerks bei der Übergabe der Hüte an JKU-Rektor Meinhard Lukas (4.v.l.).

Keplers Dreieck
Neuer Sponsionshut für die JKU

LINZ. Die Absolventen der Johannes Kepler Universität Linz und die JKU selbst feierten vor Kurzem eine ganz besondere Studienabschlussfeier, denn die neuen Sponsionshüte kamen zum Einsatz. Dadurch ging das "Kepler-Dreieck", produziert vom Diakoniewerk Oberösterreich, in Serie. "Der Hut, angelehnt an das von Kepler beschriebene Dreieck, ist stark identifikationsstiftend und damit ein bleibendes Alleinstellungsmerkmal für unsere Universität", freut sich Rektor Meinhard Lukas. "Mit dem...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Labortechnik-Lehrling Marcel ist im zweiten Lehrjahr und schätzt besonders das selbstständige Arbeiten an der JKU.
2 Bilder

Lehrlingsrundschau
Lehre mit Uniflair am Campus

Zehn unterschiedliche Lehrberufe stehen in den Abteilungen am Campus der Johannes-Kepler Universität (JKU) zur Auswahl. Von Elektrotechnik über Labortechnik bis Mediendesign, sogar eine Ausbildung zum Maler und Beschichtungstechniker ist möglich. Die Lehrlingsausbildung hat an der JKU Tradition, seit 1985 haben bereits 140 junge Menschen ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen. Lehre am Puls der Zeit Als Ausbildungsstätte mit breitem Angebot bietet die Universität den Vorteil, dass neben der...

  • 02.10.18
Lokales
Norbert Trawöger (l.) und Meinhard Lukas im Kepler Salon

Übernahme
JKU wird neuer Träger des Kepler Salons

„Wir haben viel vor“, sagt JKU-Rektor Meinhard Lukas. „Neuartige Kooperationsprojekte, unerwartete Zugänge und zusätzliche hochkarätige Referenten stehen im Fokus.“ Die JKU wird den Kepler Salon ab 1. Jänner 2019 übernehmen und damit den bisherigen Trägerverein ablösen. "Feindliche Übernahme" sei es aber keine, betont Lukas gemeinsam mit dem alten und neuen Salonintendanten Norbert Trawöger. Im Gegenteil: Die bisherigen Salon-Betreiber seien mit dem Vorschlag an ihn und die JKU herangetreten....

  • 01.10.18
Wirtschaft
Im Bild (von links): Sinisa Vidovic (ausführende Videoproduktionsfirma FORAFILM), Walter Stromberger (ausführende Werbeagentur kest), Rektor Meinhard Lukas, Tamara Dekum (Leitung Universitätskommunikation) und Wirtschaftsreferent und LH-Stv. Michael Strugl.

Neue Technik-Kampagne der JKU präsentiert

OÖ. Die Johannes Kepler Universität (JKU) mit Sitz in Linz hat eine neue neue Kampagne gestartet. In sieben Sujets wird das moderne technisch-naturwissenschaftliche Studienangebot am Linzer Institute of Technology (LIT) vor den Vorhang geholt. Gleichzeitig werden visionäre Berufe thematisiert – ein charmant-witziger Blick in eine spannende Zukunft. Von der neuen Kampagne würden alle profitieren, sagt Wirtschaftsreferent Michael Strugl –  „Junge Menschen, die sich für diese Ausbildung...

  • 17.09.18
Wirtschaft
(v.l.) Landeshauptmann Thomas Stelzer, Johannes Fischer, Wolfgang Steiner und JKU-Vizerektor Andreas Janko bei der Verleihung

Fischer und Steiner nun Honorarprofessoren der JKU

An der Johannes Kepler Universität (JKU) wurden vor kurzem hervorragende Leistungen von zwei Personen in der Praxis sowie der Bereitschaft und das Know-how gegenüber den Studierenden ausgezeichnet. Landtagsdirektor Wolfgang Steiner und Johannes Fischer, Präsident des Landesverwaltungsgerichts, sind wichtige Botschafter der JKU und mit der Universität eng verbunden. Zu Ehren ihrer Verdienste in der Forschung, Lehre sowie ihrer langjährigen Kooperation wurden die zwei Lehrenden Steiner und...

  • 12.09.18
Leute
Die TNF blickt auf 50 bewegte Jahre zurück.

50 Jahre Technik und Naturwissenschaften an der JKU

JKU-Fakultät zieht Bilanz – Mit Verantwortung in die Zukunft „Wir forschen für eine bessere Welt.” – Selbstbewusst-optimistisch hat die Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (TNF) der Johannes Kepler Universität JKU am Freitag ihr 50-Jahr-Jubiläum gefeiert. „Unsere wissenschaftliche Verantwortung für die Gesellschaft lässt sich in einem Begriff zusammenfassen: Responsible Technology“, erklärt Rektor Meinhard Lukas. „Ihrem gestaltenden Auftrag kommt die JKU in den unterschiedlichsten...

  • 10.09.18
Lokales
An 60 Ständen können sich die Jugendlichen informieren.

Studien-Info-Messe der JKU lädt zukünftige Maturanten

Bei der Messe können sich die Schüler über Berufswege informieren. Bei der Studien-Info-Messe der Johannes Kepler Universität werden sich fast 4.000 angehende Maturanten von 19. bis 21. September am Campus sammeln. Die Messe versorgt die Jugendlichen mit allem Wissenswerten des Bildungsangebots in Oberösterreich. Dabei können sich die Schüler an 60 Infoständen umsehen und ihre Stärken und Begabungen herausfinden. Dort beraten die JKU, die Fachhochschulen sowie Einrichtungen der...

  • 06.09.18
Lokales
Rektor Meinhard Lukas und Ökologin Katja Hintersteiner auf dem Dach des Hochschulfondsgebäudes.
2 Bilder

Linzer Bienen haben auf JKU Dach neues Zuhause

Die JKU beheimatet nun zwei Bienenvölker auf dem Dach des Hochschulfondsgebäudes. Seit kurzem stehen auf dem Dach des Hochschulfondsgebäudes der Johannes Kepler Universität zwei Bienenvölker, die nun am Campus und im Umland der JKU fleißig Honig sammeln können. Mit der "LinzerBiene" als Kooperationspartnerin ist Linz somit um ein paar Bienchen reicher. Mehr Begrünung, mehr Lebensraum Die JKU ist generell sehr aktiv, was die Dachbegrünung angeht. So soll auf jeden Neubau fix und bei einer...

  • 23.08.18
Politik
Schulterschluss: JKU-Rektor Meinhard Lukas, Landesrätin Christine Haberlander, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und IV OÖ-Vizepräsident Peter Mitterbauer.

Linzer Universität fordert mehr Geld vom Bund

Mit dem zusätzlichen Budget sollen künftig mehr MINT-Studierende an der Johannes Kepler Universität ausgebildet werden. Mehr Geld für die Linzer Johannes Kepler Universität – diese Forderung stellen unisono die JKU, das Land Oberösterreich, die Wirtschaftskammer und die Industriellenvereinigung. Mit diesem Schulterschluss soll ein starkes Signal Richtung Wien gesendet werden. Konkret geht es um die Neuverteilung des Unibudgets. Die Verhandlungen dazu finden im Herbst statt. Der Bund wird für...

  • 20.08.18
Lokales
Anatomische Kenntnisse werden an der JKU mit modernsten Methoden vermittelt, etwa am virtuellen Seziertisch "Anatomage".
2 Bilder

180 neue Medizin-Studierende für Linz

1.694 junge Menschen haben sich heuer für den Aufnahmetest zum JKU-Studium der Humanmedizin angemeldet – so viele wie noch nie. Anfang der Woche wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Mit einem Plus von 81,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr bei den Bewerbern war der Andrang zum Medizinstudium in Linz heuer enorm. 1.269 Interessenten traten dann tatsächlich zur Prüfung an. 180 von ihnen werden ab Herbst das Studium an der JKU beginnen können. Bisher wurden nur 120 Plätze angeboten. "Das...

  • 09.08.18
Leute
Ein Semester lang können Jura-Studenten Gerichts-Luft schnuppern und für den Ernstfall üben.

Ein Abschlussplädoyer der Nachwuchs-Juristen

Im "Moot Court" können angehende Juristen ihr Praxiswissen beweisen. In Hollywood-Filmen sind Gerichtsverhandlungen gut durchdacht mit berührenden Plädoyers und kritischen Geschworenen. Beeindruckend sind vor allem die Top-Anwälte, die nur mit ihren Worten entscheiden, ob der Angeklagte für schuldig oder unschuldig befohlen wird. Gerichtsverhandlungen sind tatsächlich ein sehr kompliziertes Unterfangen und benötigen reichlich Übung, deswegen gibt es das "Moot Court Verwaltungsgericht" in...

  • 23.07.18
Leute
Eines von vielen spannenden Experimenten im Open Lab der JKU.
2 Bilder

Kinder brauchen "Neugier und Ausdauer"

In der KinderUni können die Kids spielerisch Wissenschaft entdecken. 900 Kinder forschten bei der KinderUni Linz. Insgesamt 157 Stationen konnten die Fünf- bis 15-Jährigen Nachwuchsforscher ausprobieren und in die Wissenschaft spielerisch eintauchen. 87 Stationen waren in der Johannes Kepler Universität. "Um ein guter Forscher zu sein, braucht man vor allem zwei Dinge: Neugier und Ausdauer", sagt JKU-Vizerektor Andreas Janko anlässlich der Sponsionsfeier an der Kepler Universität. "Gerade...

  • 19.07.18
Lokales
2 Bilder

Bessere Chancen für Menschen mit Behinderung Internationale Konferenz ICCHP an der JKU Linz

Internationale Konferenz ICCHP an der JKU Linz 1988 wurde an der TU Wien von Prof. H. Schauer/Kremser zur Steigerung der Forschungsaktivitäten für Menschen mit Behinderung, die internationale Konferenz Computer für Menschen mit Behinderungen initiiert. Die Professoren Roland Wagner und A Min Tjoa organisierten mit der OCG die erste ICCHP 1989 mit großem Erfolg an der TU-Wien. Schon zur ersten Konferenz kamen über 200 Wissenschaftler und Delegierte aus 17 Nationen. Die wissenschaftlichen...

  • 04.07.18