27.09.2016, 15:35 Uhr

Workshop: Junge Hacker verbessern die Welt

Die Arbeiten werden am 6. November präsentiert. Foto: Chabraszewski/Fotolia
LINZ (red). „Mit Code die Welt verbessern“, so lautet das Motto der 2013 in Deutschland gestarteten Initiative „Jugend hackt“. Die städtische Aktion "Open Commons Linz" organisiert seine Österreich-Premiere und lädt interessierte Jugendliche vom 4. bis 6. November 2016 nach Linz ein. Bei "Jugend hackt Österreich" verbringen sie ein Wochenende mit Hacken, Basteln und Programmieren für ihre Vision einer besseren Gesellschaft. Gemeinsam mit Gleichgesinnten tüfteln sie mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für eine nachhaltige Stadtentwicklung, eine gerechtere Gesellschaft oder einen überlegteren Umgang mit der Umwelt. Kostenlos mitmachen können nach Anmeldung bis 16. Oktober unter www.jugendhackt.at 35 Jugendliche aus Österreich im Alter von 12 bis 18 Jahren. Gemeinsam mit zehn pädagogisch geschulten Mentoren aus Wirtschaft und Kultur werden sie in der jugendkulturbox "ann and pat" an der Lederergasse in Kleingruppen Visionen und Ideen umsetzen.


Öffentliche Präsentation

An drei spannenden und ereignisreichen Tagen haben die Jugendlichen Zeit, gemeinsam in einem kleinen Team eine eigene digitale Anwendung zu entwickeln oder an einem Hardwareprojekt zu basteln. Den Laptop mit den vertrauten Tools sollen die JungprogrammiererInnen selbst mitbringen. 3D-Drucker und computergesteuerte Fräsmaschinen stehen für die „greifbare“ Umsetzung von Ideen bereit. Die Präsentation der Arbeiten ist öffentlich und startet am 6. November, um 12 Uhr. Um die Teambildung zur fördern, werden die Teilnehmer aus der Region für zwei Nächte im Hotel „Goldener Adler“ an der Hauptstraße untergebracht. Das Quartier und die Verpflegung sind gratis. Bei der Auswahl der TeilnehmerInnen spielen Vorkenntnisse und Motivation Schlüsselrollen. Die Anmeldung ist bis 16. Oktober auf www.jugendhackt.at möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.