04.10.2016, 16:22 Uhr

Der Ernst-Arnold-Park wird zum Motorikpark

Die Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Andrea Hallal-Wögerer bei Dehnübungen vor der Statue des Heiligen Nepomuk.

"Gesundes Margarten": 2018 sollen fünf Fitnessgeräte den Ernst-Arnold-Park aufwerten.

MARGARETEN. Der Ernst-Arnold-Park bei der U-Bahnstation Pilgramgasse ist wohl die am wenigsten geschätzte Grünanlage in Margareten. Dabei ist der Park 3.000 Quadratmeter groß und kann eine Hundezone vorweisen. "Aufgrund seiner langgestreckten Form wird der Park mehr als Grünstreifen neben der Rechten Wienzeile wahrgenommen", weiß auch Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Andrea Hallal-Wögerer um die Unterschätzung der Grünfläche. "Dabei zählt in einem Innenstadtbezirk jeder Park!"

Grund genug für die SPÖ-Margareten, bei der vergangenen Bezirksvertretungssitzung einen Antrag auf die Umgestaltung des Ernst-Arnold-Parks zu einem Motorikpark zu stellen. "Der Antrag wurde angenommen und nun überprüft die zuständige Magistratsabteilung die Möglichkeiten", so die SPÖ-Politikerin, die sich eine ähnliche Dimensionierung der Geräte wie im Helmut-Zilk-Park im Sonnwendviertel wünscht. "Es kommen um die fünf Sportgeräte mit jeweils zwei Funktionen", so Hallal-Wögerer. "Da viele Läufer dem Wienfluß entlang ihr Training absolvieren, bietet sich ein Fitnessangebot im Ernst-Arnold-Park an. Motorikübungen im Vorbeigehen sozusagen."

Umsetzung erst 2018 möglich

Hallal-Wögerer ist sich sicher, dass das Angebot von Anrainern angenommen wird. "Der Park ist überhaupt nicht klein. Wenn ihm eine Funktion zugeführt wird, wird er auch als Park wahrgenommen." Wer im Ernst-Arnold-Park künftig trainieren möchte, muss sich jedoch noch in Geduld üben. "Eine Umsetzung wäre erst 2018 möglich, da wir das Bezirksbudget einteilen müssen. Jetzt stehen die Umgestaltungen des Klieberparks und des Einsielderparks auf dem Programm, danach ist der Ernst-Arnold-Park an der Reihe", erklärt Hallal-Wögerer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.