Margareten

Beiträge zum Thema Margareten

Margaretens Bezirksvize Thomas Kerekes hat gemeinsam mit den Grünen Margareten eine Sondersitzung zur Reinprechtsdorfer Straße beantragt.

Reinprechtsdorfer Straße
Grüne Margareten berufen Sondersitzung ein

Auf Forderung der Grünen Margareten gibt es morgen, Freitag, eine Sondersitzung der Bezirksvertretung. Diese kann via Livestream mitverfolgt werden. Thema ist die heftig umstrittene Umgestaltung der Reinprechtsdorfer Straße. WIEN/MARGARETEN. Seit Mitte März geht es in Margareten hoch her. Grund dafür: die Reinprechtsdorfer Straße. Die SPÖ will – mit mehrheitlicher Zustimmung im Bezirksparlament – die derzeit aufgrund des U-Bahn-Baus geltende Einbahnführung auf ihre dauerhafte Umsetzung prüfen...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster

Wieder ein runder Geburtstag
90. Jahre

Namens des Bürgermeisters, Dr. Michael Ludwig, und der Bezirksvorsteherin, Mag. (FH) Silvia Jankovic, MA, gratulierte der Seniorenbeauftragte von Margarten, BezR.a.D. Michael Glanz, vor einigen Tagen Frau Wilhelmine Strasser zum 90. Geburtstag.

  • Wien
  • Margareten
  • Michael Glanz
Naturheiltherapeutin Susanne Schenk, Orthopäde Anton Keppel und Allgemeinmedizinerin Sandra Leeb betreuen ihre Patienten komplementärmedizinisch.
Video

Margaretenstraße
Neue Ordination für Komplementärmedizin und Aurikulo

In der Margaretenstraße hat eine neue Praxis für Komplementärmedizin und Aurikulomedizin ihre Türen geöffnet. WIEN/MARGARETEN. In der Margaretenstraße 71–73 hat eine neue Wahlarzt-Praxis für Komplementärmedizin eröffnet. Schräg vis-à-vis des Filmcasinos kümmern sich Allgemeinmedizinerin Sandra Leeb, Orthopäde Anton Keppel und Naturheiltherapeutin Susanne Schenk um alle gesundheitlichen Anliegen. Hauptsächlich werden komple­men­tär­medizinische Methoden, wie etwa Akupunktur, Homöopathie und...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Mit einem Laptop, den man selber nicht mehr benötigt, kann man Margaretens Schulkinder unterstützen.

Margareten
Alten Laptop spenden und Schulkinder unterstützen!

In Zeiten der Coronakrise fehlt es vielen Familien an der technischen Infrastruktur, um auch daheim lernen und arbeiten zu können. Die Laptop-Aktion des Bezirks versucht dem entgegenzuwirken – doch die Nachfrage ist groß. WIEN/MARGARETEN. Die Coronakrise hat Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern vor neue Herausforderungen gestellt. Nicht alle Familien haben die notwendige technische Infrastruktur für das Lernen daheim. Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) startete eine Initiative, um...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Gunnar Grässl kämpft mit seiner Buchhandlung Bellearti ums Überleben.

Margareten
Eine Buchhandlung kämpft ums Überleben

Die Buchhandlung Bellearti in der Wiedner Hauptstraße 131 kämpft in der Coronakrise ums Überleben. Nun richtet Gunnar Grässl einen letzten verzweifelten Aufruf an seine Kunden. WIEN/MARGARETEN. Der vierte Lockdown hat die Buchhandlung Bellearti in Existenznot gebracht: "Liebe Kunden, ich brauche Sie zum Überleben in den nächsten Wochen! Wenn Sie in der Zeit Bücher oder Wein kaufen wollen, tun Sie das bitte!", schreibt Buchhändler Gunnar Grässl, der den Margaretner Geheimtipp seit Jahrzehnten...

  • Wien
  • Margareten
  • Mathias Kautzky
450 Quadratmeter neue Wohnfläche entstehen mit dem Ausbau des Daches bei dem Gründerzeithaus in der Siebenbrunnengasse 65
2

Ab 2022 bezugsfertig
Zwei Margaretner Gründerzeithäuser werden revitalisiert

In Margareten werden zwei Gründerzeithäuser durch die 3SI Immogroup revitalisiert. Durch den Dachgeschoss-Ausbau sollen zusätzliche Wohnflächen geschaffen werden. WIEN/MARGARETEN. Die 3SI Immogroup will bis Anfang 2022 zwei Margaretner Gründerzeithäuser auf Vordermann bringen. Beide Häuser liegen zwischen der U4-Station „Margaretengürtel“ und der zukünftigen U2-Station „Matzleinsdorfer Platz“. Neben der Modernisierung von rund vierzig Altbauwohnungen werden weitere 900 Quadratmeter neuer...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Margareten will Menschenrechte und Gleichstellung stärker in den Fokus rücken.
2

Sitzung der Bezirksvertretung
Margareten will Menschenrechtsbezirk werden

Von der Blutspende für alle bis zu geschlechtergerechtem Budget: Das Margaretner Bezirksparlament hat getagt. WIEN/MARGARETEN. Bei der ersten Bezirksvertretungssitzung in diesem Jahr ging es hoch her. Lautstarke Diskussionen gab es vor allem beim Thema Reinprechtsdorfer Straße (die bz berichtete). In den sechseinhalb Stunden wurden aber auch zahlreiche weitere Anträge behandelt. Von Menschenrechten bis zu Blutspenden. Die bz gibt einen Überblick: MenschenrechtsbezirkSPÖ, Grüne und Neos...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Neben den Klettermöglichkeiten gibt es im Klieberpark auch die von vielen Kindern gewünschte Korbschaukel.
4

Freizeit in Margareten
Alle Spielplätze im 5. Bezirk auf einen Blick

Klettern und toben unter den Bäumen im Bruno-Kreisky-Park, Boccia im Bacherpark oder Slackline im Klieberpark: Kindern und Jugendlichen wird in Margareten einiges geboten. WIEN/MARGARETEN. Obwohl Margareten flächenmäßig zu den kleinsten Bezirken gehört, hat der Fünfte doch ganz schön viele Spielplätze. Egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Wir stellen alle Spielplätze im 5. Bezirk vor und geben Tipps, wo sich ein Besuch...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Aktion der Wiener Pensionistenklubs: Über ein Osternest konnten sich auch Senioren im 5. Bezirk freuen – wie hier vorm Senioren-Treff in der Reinprechtsdorfer Straße.
1 2

Osteraktion für Senioren
Pensionistenklubs helfen dem Osterhasen in Margareten und Brigittenau

Senioren in Margareten und der Brigittenau konnten sich über ein Osternest freuen. Bei der groß angelegten Verteilaktion achteten die Mitarbeiter der Wiener Pensionistenklubs natürlich auf die Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen. WIEN/ MARGARETEN/ BRIGITTENAU. Bis zum Osterfest dauert es nicht mehr lange. Deshalb griffen die Pensionistenklubs der Stadt Wien jetzt dem Osterhasen unter die Arme. "Bei einer groß angelegten Verteilaktion haben wir unsere Klubbesucher mit einer leckeren Osterpinze...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Bezirksvorsteherin Silvia Janković (Mitte) freut sich mit Katharina Ranz und Wolfgang Mitis auf die Umsetzung des Wasserspiels im Willi-Frank-Park.

Wasserspiel in Planung
Willi-Frank-Park bringt bald Abkühlung in Margareten

Der Bezirk Margareten spricht sich einstimmig für die Errichtung eines Wasserspiels aus. WIEN/MARGARETEN. Der Sommer naht und damit auch die große Hitze in der Stadt. Um für Abkühlung zu sorgen und Kindern Wasserspaß im Bezirk zu ermöglichen, beantragte die SPÖ in der letzten Bezirksvertretungssitzung die Errichtung eines Wasserspiels. Wasserspaß im Willi-Frank-Park Als Ort sieht die SPÖ den Willi-Frank-Park vor, da dieser "eine der wenigen Grünoasen im dicht besiedelten Norden" des Bezirks...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
In Margareten gibt es etwa bei der Garage"Wipark" vergünstigte Stellplätze.

Margareten
U-Bahn-Bau bringt vergünstigte Garagenplätze

Spezielle Angebote für Margaretner in zahlreichen Parkgaragen sollen die Parkplatzsituation während des U-Bahn-Baus im 5. Bezirk verbessern. WIEN/MARGARETEN. Der U-Bahn-Bau hat Margareten fest in Griff. Bis die neue U2 aber tatsächlich bis zum Matzleinsdorfer Platz fährt, dauert es noch bis 2028. Durch die damit verbundenen Baustellen fallen zahlreiche Parkplätze im öffentlichen Raum weg. Um ein Angebot zu schaffen, das die Margaretnerinnen und Margaretner wirklich brauchen, hat...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
50 Peers hat das Neunerhaus mittels Zertifikatslehrgang bereits ausgebildet.
2

Sozialorganisation Neunerhaus
Ehemalige Obdachlose werden zu "Peers"

Die Wiener Sozialorganisation Neunerhaus bildet ehemalige Obdachlose in einem Zertifikatslehrgang zu "Peers" der Wohnungslosenhilfe aus.   WIEN/MARGARETEN/WIEDEN. Seit über 20 Jahren unterstützt die Wiener Sozialorganisation "neunerhaus" wohnungs- und versicherungslose Menschen. Das Gesundheitszentrum in Margareten (Margaretenstraße 66) vereint Arztpraxis, Zahnarztpraxis, Wundversorgung und Sozialarbeit unter einem Dach. 2019 hat das Neunerhaus einen Zertifikatskurs ins Leben gerufen. Am Peer...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster

150. Blutspenden
Menschlichkeit

Bedingt durch die Coronapandemie fand keine feierliche Überreichung der entsprechenden Dekrete seitens des Roten Kreuz  für die mehrmaligen Blutspender statt. Für insgesamt 150. Blutspenden (Vollblutabgabe) seit 1967 wurde ich mit dem "Goldenen Verdienstzeichen mit dem goldenen Lobeerkranz" bereits im Mai 2020 geehrte. Die hiefür vorgesehene Urkunde habe ich gestern am Postweg erhalten.

  • Wien
  • Margareten
  • Michael Glanz
Die Fivers Margareten müssen im Achtelfinale ohne ihren Top-Spieler Lukas Hutecek auskommen.

Handball European League
Fivers verlieren Hinspiel gegen Füchse

Die Fivers Margareten verloren Dienstagabend das Hinspiel im Achtelfinale der European Handball League (EHL) gegen die Füchse Berlin. Das Rückspiel ist am 30. März. WIEN/MARGARETEN. Erst Anfang März feierten die Fivers Margareten ihren Aufstieg ins Achtelfinale in der EHF European League. Dienstagabend trafen die Wiener Handballstars in einem Heimspiel auf die Füchse Berlin. Schon vorab gab es eine Hiobsbotschaft: Lukas Hutecek fiel verletzungsbedingt aus. Der Top-Scorer hatte sich beim...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Leiter der Station für interdisziplinäre Schmerzmedizin und Orthopäde, OA. Dr. Rudolf Keusch (l.), und Dr. Bernhard Dirr vom Margaretner Franziskus Spital.
1

Franziskus Spital Margareten
Ganzheitliche Therapie bei Rückenschmerzen

Im Margaretner Franziskus Spital werden Rückenschmerzen ganzheitlich behandelt. Das Ordensspital bietet stationäre Schmerzbehandlung, die Körper, Geist und Seele berücksichtigt. WIEN/MARGARETEN. 1,9 Millionen Österreicher leiden an Rückenschmerzen. Das ergab die Österreichische Gesundheitsbefragung 2019. Während bereits jeder zehnte Jugendliche über Kreuzschmerzen klagt, ist es bei den 60- bis 74-Jährigen bereits jeder Dritte.  Bei den über 75-Jährigen sind es sogar mehr als 42 Prozent der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
"Segen für Alle":  Die Kellerkirche St. Johannes in der Margaretenstraße 141 setzt mit einem Regenbogen ein klares Zeichen.
3 4

Entgegen dem Vatikan
Margaretner Kirche für Segnung homosexueller Paare

Die Margaretner Kellerkirche St. Johannes spricht sich für die Segnung homosexueller Paare aus. WIEN/MARGARETEN. Letzte Woche teilte die vatikanische Glaubenskongregation mit, die Kirche habe keine Befugnis homosexuelle Paare zu segnen. Eine Segnung gleichgeschlechtlicher Paare könne als "unerlaubt" betrachtet werden. Die Kellerkirche St. Johannes (Margaretenstraße 141) sieht das anders und malte nun kurzerhand einen Regenbogen auf den Gehsteig vor den Kirchentüren. "Wir wollen damit ein...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Viel Asphalt, kein Grün und mit Einbahnführung: so sieht die Reinprechtsdorfer Straße derzeit aus.
1 2 Aktion 2

Einbahn oder Tempo 30
Neue Pläne für alte Reinprechtsdorfer Straße

Die SPÖ Margareten fordert eine Neuplanung zur Umgestaltung der Reinprechtsdorfer Straße und will bestehende Pläne überarbeiten. Dabei geht es vor allem um die Beibehaltung der derzeitigen Einbahnregelung. MARGARETEN. Schauplatz Amtshaus Margareten: Dienstagabend trat das Margaretner Bezirksparlament erstmals in diesem Jahr zusammen. Zugleich war es auch die erste Sitzung mit der neu gewählten Bezirksvertretung sowie der neuen Bezirkschefin Silvia Janković (SPÖ). In sechseinhalb Stunden wurden...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Kirchenrektor Hans Bensdorp und Marianne Binder, Leiterin des Europahauses des Kindes.
1 4

Kellerkirche St. Johannes
Ein Teddy für ein Kinderlachen

150 Plüschbären und 1.000 Euro spendeten Messbesucher der Margaretner Kirche St. Johannes für Kinder in Not. MARGARETEN. Auch in schwierigen Zeiten füreinander da sein und Gutes tun – dieses Credo nimmt die Gemeinde der Kellerkirche St. Johannes (Margaretenstraße 141) besonders ernst. Nach dem Erfolg im letzten Jahr gab es auch heuer wieder eine "Teddy-Messe". Die Kirchenbesucher waren am vergangenen Sonntag eingeladen, einen Teddy zur Messe mitzubringen. „Dieser Sonntag ist der Freudensonntag...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Tafel zeigt die ankommende Geschwindigkeit an. Im konkreten Fall erhält der Fahrer ein lachendes Smiley.

Achtung aufs Tempo
Auf der Reinprechtsdorfer Straße wird gemessen

In Margareten wird derzeit vermehrt die Geschwindigkeit herankommender Autos gemessen. Ein neues Tempomessgerät befindet sich auf der Reinprechtsdorfer Straße. MARGARETEN. Die aufgestellten Tafeln zeigen zunächst die Geschwindigkeit an und danach – je nachdem, ob das Limit eingehalten wurde oder nicht – ein fröhliches oder trauriges Smiley. Die Anzeigen sollen Autofahrer auf die bestehenden Geschwindigkeitsbeschränkungen hinweisen und die Aufmerksamkeit steigern. Aktuell gibt es eine...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) und SeniorInnenbeauftragter Michael Glanz gratulierten Rosina Wagner zu ihrem besonderen Geburtstag.
2 2

Margareten feiert mit
Glückwünsche zum 102. Geburtstag

Mit Torte, Blumen, Luftballonen und zahlreichen Glückwünschen feierte Rosina Wagner ihren 102. Geburtstag in Margareten. MARGARETEN. Die Margaretnerin Rosina Wagner feierte letzte Woche ihren 102. Geburtstag. Schon seit 1939 lebt die rüstige Seniorin im 5. Bezirk. Wenn sie nicht gerade Zeit mit ihrer Familie verbringt, besucht sie gerne den Pensionistenklub in der Castelligasse. Zu ihrem Geburtstag gratulierte nicht nur der Pensionistenklub, sondern auch Bezirkschefin Silvia Janković (SPÖ) und...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Gerade in der Coronakrise steigt die Zahl der Gewaltfälle in den eigenen vier Wänden.

Häusliche Gewalt
Margaretner Pilotprojekt wird Lehrinhalt

Studentinnen der FH Campus Wien setzen sich mit häuslicher Gewalt und dem Margaretner Pilotprojekt "StoP - Stadtteile ohne Partnergewalt" auseinander. MARGARETEN. Vor zwei Jahren startete in Margareten das Nachbarschaftsprojekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“. Die Initiative klärt über häusliche Gewalt auf und leistet Unterstützung in konkreten Fällen. Auch an der Fachhochschule Campus Wien beschäftigen sich fünf Studentinnen im Rahmen ihres Studienganges "Soziale Arbeit" mit dem Thema....

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster

Wieder ein runder Geburtstag
90. Geburtstag

Frau Edda Schnitzer feierte am 4. März 2021 ihren 90. Geburtstag. Der Seniorenbeauftragte von Wien Margaretn, BezR. a.D. Michael Glanz, überbrachte der Jubilarin die Ehrengabe und Glückwünsche von Bürgermeister Michael Ludwig. Auch namens der Bezirksvorsteherin Sivia Jankovc, wurde dem Geburtstagskind gratuliert. Trotz vieler Schicksalschläge, lebt Frau Edda Schnitzer unter dem Moto: Mit Optimismus und positiven Gedanken durch den Alltag.

  • Wien
  • Margareten
  • Michael Glanz
Bezirkschefin Silvia Janković mit Andrea Schlor (l.) und Saskia Fanta (r.) vom Duo "Damenspitz".

Internationaler Frauentag
Margareten ganz im Zeichen der Frauen

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März hat Margareten ein feministisches Programm zusammengestellt. MARGARETEN. Durch die Corona-Pandemie sind ganz besonders Frauen zusätzlichen Belastungen ausgesetzt. Homeschooling und Homeoffice erschweren zusätzlich den Alltag. Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März holt der 5. Bezirk engagierte Frauen vor den Vorhang. Unter Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) hat Margareten ein feministisches Programm rund um den Frauentag...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Im Jahr 2020 versorgte die Sozialorganisation Neunerhaus 5.800 wohnungslose und nichtversicherte Menschen.
3

Sozialorganisation zieht Corona-Bilanz
2020 versorgte "neunerhaus" rund 5.800 Menschen

Das Neunerhaus zieht nach einem Jahr Corona-Pandemie Bilanz: 2020 gab es eine erhöhte Nachfrage an Behandlungen von wohnungslosen und nichtversicherten Menschen – Tendenz weiter steigend. MARGARETEN. Die Sozialorganisation "neunerhaus" kümmert sich um wohnungslose Menschen sowie um jene, die keine Krankenversicherung haben. Das Gesundheitszentrum in der Margaretenstraße 66 vereint Arztpraxis, Zahnarztpraxis, Wundversorgung und Sozialarbeit unter einem Dach. Rund 5.000 Patienten werden jährlich...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.