05.04.2016, 10:52 Uhr

Joseph Lijo feiert Nachprimiz-Gottesdienst

MARZ. Im Feber 2009 kam Joseph Lijo, kaum Deutsch sprechend, in die Pfarre Marz. Durch seine offene und herzliche Art hat der gebürtige Inder schnell erste Kontakte geknüpft und bei vielen Festen der Gemeinde mitgeholfen. Auch die Marzer Wallfahrer begleitete er einige Male auf ihrem Weg nach Mariazell. Vorigen Juni wurde Lijo im Eisenstädter Dom zum Diakon geweiht, seine Priesterweihe im Jänner in seiner Heimatpfarre in Indien war für die vielen mitreisenden Marzer ein unvergessliches Ereignis.

Messe zum Dank

Vorigen Sonntag feierte Lijo unter großer Beteiligung der Marzer Bevölkerung seinen Nachprimiz-Gottesdienst in der Kirche Maria Krönung. Lijo selbst bedankte sich am Ende der Messe mit einem herzlichen „Vergelts Gott“ bei allen für die viele Arbeit, für das Mitbeten, Mitsingen und Mitfeiern.
Zahlreich war danach auch die Schar an Gratulanten aus Kirche, Politik, Verwandtschaft, Freunden und Bekannten, die Lijo mit Geschenken beglückwünschten.

Fotos: Peter, Maria, Gabi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.