10.05.2016, 08:43 Uhr

Pöttsching: Alkoholisierter zielt mit Pistole auf Polizisten

Der alkoholisierte Mann richtete seine Waffe auch auf die Polizisten. (Beispielbild) (Foto: Archiv)
PÖTTSCHING. Vergangenes Wochenende mussten Beamte aus Mattersburg und Forchtenstein nach Pöttsching ausrücken.
Ein Mann hat mit einer Fausfeuerwaffe zunächst einen Schuss aus seinem Schlafzimmer in Richtung Außenbereich abgegeben, wobei das Projektil die Jalousie durchschlug, im Garten des Anwesens hat er ein zweites Mal abgedrückt.


Waffe auf Polizisten gerichtet

Deim Eintreffen der Polizei, die von einer Zeugin kontaktiert wurde, wurde der Mann, ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg, gemeinsam mit seinem Hund auf dem Gehsteig gehend mit einer Schusswaffe angetroffen.
Dort richtete er seine Faustfeuerwaffe sofort gegen die Polizisten. Diese stiegen sofort aus ihren Fahrzeugen und suchten hinter den Streifenwagen Schutz. Unter Androhung des Waffengebrauchs wurde der Mann mehrmals aufgefordert, die Pistole fallen zu lassen. Dieser Aufforderung kam er nach und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Erheblich alkoholisiert

Er war erheblich alkoholisiert, weshalb sich eine sofortige Einvernahme durch die Polizei schwierig gestaltete. Erst bei einer später durchgeführten Befragung zeigte sich der Mann geständig und reumütig. Zum Motiv konnte er keine Angaben machen. Er war im Besitz einer Waffenbesitzkarte. Ein Waffenverbot wurde verhängt und der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.