30.03.2016, 10:45 Uhr

Eislauf-Abzeichen zum Saisonende

(Foto: Wallner-Williams)
MATTERSBURG. Bevor der Eislaufplatz seine Pforten für diesen Winter geschlossen hat, haben einige Kinder die Saison mit einem besonderen Erfolg beendet. Vor den strengen Augen des Preisrichters legten sie ihre ABC-abzeichen des Eiskunstlaufverbandes ab.

Souverän bewältigt

Zum zweithöchsten Schwierigkeitsgrad, dem B-Test, ist es nach den ersten Grundelementen schon ein ganz schön großer Schritt. Dieser wurde von Sophie Schmalfuß souverän bewältigt. Walzerdreier, Übersteigen, Mohawk-Schritt, Laufsprung, Häschen, Pirouette sowie der Parallel-Bremser wurden gekonnt ausgeführt.

Schwere Übungen

Den schwierigsten Test, den C-Test, der die Grundstufen-Ausbildung abschließt und schon einiges an eisläuferischem Können erfordert, schafften heuer Lena Posch sowie das Geschwisterpaar Melissa und Julian Bauer. Sie sind nun berechtigt auf die internationalen Eiskunstlaufklassen hinzutrainieren und Kürprogramme zu laufen.

„Bin sehr stolz“

Trainerin Daniela Wallner-Williams über ihre Schützlinge: „Ich bin sehr stolz! Die Eislaufkurse sind nun erfolgreich beendet und wir freuen uns bereits auf viele bekannte, aber auch neue Gesichter in der kommenden Saison.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.