Ball der HTL Perg: Maturacode wurde um Mitternacht geknackt

PERG. Nach fünf Jahren in der Ennser Stadthalle kehrte der Maturaball der HTL Perg heuer wieder zurück in die heimatliche ÖTB Halle. Zwei Maturaklassen und eine Fachschulklasse feierten einen sehr schönen und bestens organisierten Abschlussball. Die Organisation lag in den bewährten Händen von Klassen- und Landesschulsprecher Fabio König und seinem Team. Nach einer wie am Schnürchen gelaufenen Eröffnung feierten die 57 HTL-Schüler, darunter elf junge technisch bestens versierte Damen, bis drei Uhr früh ihre große Ballnacht. Zur Ballkönigin und zum Ballkönig wurden Sarah Kragl und Christian Bauer gewählt. Die Mitternachtseinlagen, die auf drei sehr knallige Show-Acts aufgebaut waren, endeten in einem gemeinsamen fulminanten Schlussakt, wo der Maturacode zwar geknackt , aber dann doch bis zur wirklichen Matura im Mai unter sicheren Verschluss in einem Safe aufbewahrt wurde. Viele Ehrengäste, unter ihnen auch Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer, Bürgermeister Anton Froschauer und HTL-Direktor Roland Schwaiger genossen einen stimmigen Ballabend. In der ÖTB Halle war zwar um drei Uhr Schluss, doch einige Balltiger haben, wie man hört, noch bis in die frühen Morgenstunden nachgefeiert.
0
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.726
Helmut Santer aus Kitzbühel | 26.01.2012 | 04:12  
7.119
Robert Zinterhof aus Pabneukirchen | 26.01.2012 | 17:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.