22.09.2016, 09:56 Uhr

Bildungsheuriger im Bezirk Mistelbach

Brigitte Ribisch, Johannes Keintzel, Roman Neigenfind, Karin Tagwerker, Josef Fürst, Elfriede Pollany, Karl Wilfing und Manfred Schulz. (Foto: Obermayer)

Schon traditionell zum Schulanfang fand der Bildungsheurige statt.

In diesem Jahr trafen sich die Direktoren des Bezirkes Mistelbach zum Meinungsaustausch beim Heurigenlokal Böck in Eichenbrunn. LR Karl Wilfing begrüßte und referierte gleich zu Beginn über die politische Großwetterlage und ging auch auf die Themen Migration und Schulwesen ein. Regionalmanagerin Brigitte Ribisch beleuchtete die einzelnen Schultypen im Detail und konnte von einem reibungslosen Schulstart im Bezirk berichten. Als neue Direktoren im Bezirk konnten begrüßt werden: Keintzel Johann (NMS Asparn), Roman Neigenfind (NMS - Sport Laa) und Karin Tagwerker (Polytechnikum Laa). LAbg. Manfred Schulz stellte kurz seine Heimatgemeinde vor und lud dann zum geselligen Meinungsaustausch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.