Mistelbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Weiterbildung für Mistelbachs Jäger.
Mistelbachs Jagdfunktionäre auf Bildungsreise bei Steyr ARMS!

Bezirk Mistelbach:    Dieser Tage hat Mistelbachs Bezirksjägermeister Ing. Gottfried Klinghofer die Funktionäre des Jagdbezirkes Mistelbach zur Bildungsreise nach Kleinraming bei Steyr in Oberösterreich geladen. Ziel der Reise war die Firma Steyr ARMS, vormals Steyr Mannlicher. Bei der Begrüßung im historischen Waffensaal wurde der Betrieb, vom Zeitpunkt der Gründung durch Josef und Franz Werndl im Jahre 1864 bis zum heutigen Zeitpunkt, ausführlich vorgestellt. Der Waffensaal, welcher...

  • 20.11.18
Lokales
Alexander Blach-Marius, Ferdinand Altmann, Johann Huyasza, Gertraud Huyasza, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Margit Weinmeyer, Andrea Pretz, Heinz Fleckl, Johann Strick.

Erhenamt
Kulturelles Ehrenamt in Niederösterreichs Regionen

BEZIRK MISTELBACH/ST. PÖLTEN. Die Kultur.Region.Niederösterreich lud  ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus allen Bezirken zum „Treffpunkt Kultur.Region – Ehrenamt“ ins Museum Niederösterreich. Ehrengast Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner drückte ihre große Wertschätzung für ehrenamtliches Engagement aus. Die Einladung zum Treffpunkt Kultur.Region.Niederösterreich war einerseits Dank an die Ehrenamtlichkeit, bot aber gleichzeitig die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch....

  • 20.11.18
Lokales

Bildung
Business Week an den Handelsakademien

LAA. Eine Woche lang wurden an den niederösterreichischen Handelsakademien die Business Week gefeiert.  Die HAKs in Hollabrunn, Laa/Thaya und Mistelbach standen unter dem Motto „Disruptive Innovation“ und wurde im Zusammenhang mit dem Projekt „Entrepreneurship Education für schulische Innovationen“ – wofür alle drei Schulen zertifiziert sind – abgehalten. Die HAK Laa war deshalb Gastgeber für eine gemeinsame Veranstaltung der Handelsakademien Hollabrunn, Laa/Thaya und Mistelbach....

  • 20.11.18
Lokales
Dir. Mag. Johannes Berthold, MMag. Werner Bossniak, BM Heinz Faßmann, MR Mag. Katharina Kiss, Landesschulinspektorin HAK/HAS NÖ Mag. Dr. Brigitte Schuckelt
2 Bilder

BHAK/BHAS Mistelbach
BHAK/BHAS Mistelbach: Höchste Zertifizierungsstufe als Entrepreneurship Education – Schule

MISTELBACH. Die höchste Stufe des  Entrepreneurship Summit erklomm die BHAK und HAS Mistelbach. Bildungsminister Heinz Faßmann überreichte das Level-2-Zertifikat. Das Mistelbacher Haus ist eine der wenigen Schulen in Niederösterreich, die dieses höchste Level erreichen konnten. Der Schulalltag wurde spannender, außerdem kann man bei einer Bewerbung auf das Zertifikat verweisen. Aufgrund der großen Anzahl von Einpersonenunternehmen (EPU) sowie Kleinstbetrieben (1-19 Mitarbeiter) in Österreich –...

  • 20.11.18
Lokales
2 Bilder

Park & Pray
Siebenhirten feiert 150 Jahre Pfarre

SIEBENHIRTEN. Die Pfarre Siebenhirten feierte mit einer Festmesse am Samstagabend den Abschluss der 150 Jahr Feiern mit drei Höhepunkten – die Festmesse, die Weihe und erstmalige Präsentation der von Anton Böhm entworfenen und hergestellten Kreuze, die aus zwei Siebener gebildet sind. Und die Segnung der Park&Pray-Tafel. Die Kreuze sollten einen Siebenhirtenbezug haben, daher die Zahl Sieben und das verwendete Holz der Kreuze ist in Siebenhirten gewachsen. Es ist ein besonderes Kreuz,...

  • 20.11.18
Lokales
hinten v. links nach rechts:
Stefanie, Vanessa, Laura, Philipp, Armin
Mitte v. links nach rechts:
Fabian K., Fabian S., Vroni, Hannah, Johanna, Jonas
vorne v. links nach rechts:
Anna, Emma, Florian, Sophia, Sophie, Anna, Magdalena, Benjamin

Martinifest
Hüttendorf feiert Martini

HÜTTENDORF. Das Martinsfest mit Laternenumzug fand wieder in Hüttendorf statt. Es ist mittlerweile schon zur Tradition geworden, dass hier die Kinder und Eltern gemeinsam mit Omas und Opas und ihren Freunden feiern. Stolz trugen die Kinder ihre Laternen in die Kirche, wo sie gemeinsam mit der Kindergruppe Hüttendorf unter der Leitung von Kerstin Schreiber und Eva-Maria Paltram-Pleil das Fest gestalteten. Als Einstimmung wurde von Klein bis Groß ein Lichtertanz vorgeführt, es wurden Lieder...

  • 20.11.18
Lokales
3 Bilder

Bauvorhaben
Bürgermeister sperrt sich gegen Reiterstüberl

ULRICHSKIRCHEN. Zweieinhalb Jahre sind nun schon vergangen, dass der Reitverein Liberty-Ranch um eine Baubewilligung ansuchte. Zweieinhalb Jahre, in denen sich Kosten für Sachverständige und AnwältInnen anhäuften.  Vereinsgebäude Der Union Reitverein Liberty-Ranch wollte für die 120 Vereinsmitglieder sowie die PferdepflegerInnen ein Vereinshaus errichten. Derzeit gibt es keine passende Infrastruktur, um sich vor Hitze und Kälte zu schützen, geschweige denn die Ausrüstungsgegenstände zu...

  • 20.11.18
Lokales

Raser
Raser mit 185km/h in 80er Zone erwischt

POYSBRUNN. Poysdorfer Polizisten erwischten am 17. November bei Lasermessungen im Bereich des Endes der A5 – Beginn der LB7 einen polnischen Staatsbürger. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 185 km/h anstatt der dort erlaubten 80km/h mit der Laserpistole gemessen. Der Lenker war im Überholverbot an einem Fahrzeug vorbeigezogen. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben. Es ergeht Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Mistelbach.

  • 19.11.18
Lokales
Bezirksjägermeister Gottfried Klinghofer

Treibjagd
Interview mit Bezirksjägermeister Gottfried Klinghofer

BB: Was macht den Reiz einer Treibjagd aus? Klinghofer: Es ist nicht der Reiz ausschlaggebend, sondern die Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben zur Regulierung des Wildstandes. Kam es dabei schon zu Unfällen im Bezirk? Ja, im Jahr 2012 gab es einen schlimmen Jagdunfall mit tödlichem Ausgang. Wie kann man Unfälle vermeiden? Belehrung der Jagdteilnehmer vor dem Jagdbeginn, Teilnahme beim Übungsschießen, wo der Sicherheitsaspekt an vorderster Stelle steht. Alle Jagdleiter und Jagdaufseher...

  • 19.11.18
Lokales

Treibjagd
Saison für Jäger und Treiber

BEZIRK MISTELBACH. Für die einen sind sie Inbegriff der Schießwut, für die anderen sind sie Tradition und natürliche Bewirtschaftung des Wildbestandes. Im Bezirk Mistelbach ist die Zeit der Treibjagden angebrochen – und das Thema polarisiert die Bevölkerung. Dem gesetzlichen Auftrag Folge leistend wird in allen 180 Jagdgebieten des Bezirks gejagt; mehrheitlich allerdings in Form des Ansitzens, sprich als Einzeljagd. Treibjagden auf Niederwild (Hase, Fasan) werden immer weniger, da Niederwild...

  • 19.11.18
Lokales
Gewinner Bioprodukte des Jahres Vinzenz Harbich vom BioHof Harbich mit Kindern Leander, Cäcilia und Alwin sowie Karl Severin Traugott (Genusskoarl) und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf

Bio-Produkte
Österreichs bestes Bio Produkt kommt aus Wolkersdorf

WOLKERSDORF/WIESELBURG. Gleich in zwei Hauptkategorien und in zwei Sonderkategorien vergaben BIORAMA und die Messe Wieselburg auf der Bio Österreich erstmals die Auszeichnung „Bio-Produkt des Jahres“. 49 Einreichungen Schon die Shortlist war beeindruckend: 49 Bio-Produkte waren in die engere Wahl fürs „Bio-Produkt des Jahres“ gekommen. Nominiert waren hochwertige handwerkliche Produkte von bäuerlichen Direktvermarktern ebenso wie Produkte von Konzernen, die bio erst in letzter Zeit für sich...

  • 19.11.18
Lokales
9 Bilder

Kindertheater
Kinderbühne Schrattino präsentierte Dornröschen

SCHRATTENBERG (mb). Obmann Manfred Kleindienst und Elke Müller, verantwortlich für die Kinderbühne Schrattino, begeisterten mit ihrem diesjährigen Programm nicht nur die zahlreich erschienen Kinder. Auch die Erwachsenen hatten viel zu Lachen bei der Aufführung im Kulturhaus. Das bekannte Märchen Dornröschen, nach einer Erzählung der Gebrüder Grimm, wurde von Erwachsenen und vor allem auch fünf Nachwuchskünstlern - die Jüngste darunter erst vier Jahre alt - gekonnt in Szene gesetzt. Aber auch...

  • 19.11.18
Lokales
4 Bilder

Brand
Drama: Wohnungsbrand in Gaweinstal

GAWEINSTAL. Unglaubliche Szenen spielten sich in den frühen Morgenstunden des Sonntags in der Kamptalsiedlung am Erlenweg ab: Eine Wohnung stand bereits in Vollbrand als die Feuerwehren aus Gaweinstal, Schrick, Höbersbrunn, Atzelsdorf, Pellendorf und Martinsdorf um 5:47 Uhr anrückten. Der Wohnungsbesitzer schaffte es selbstständig ins Freie. Sofort wurde mit den Evakuierungsmaßnahmen der restlichen Wohnungen begonnen. Gleichzeitig begannen die ersten Atemschutztrupps mit der...

  • 19.11.18
Lokales
1. Reihe, 6. von links: Lesemeisterin Lara Lenz
2. Reihe, 7. von links: Bibliotheksleiterin Katharina Köstler

Die beste Therapie gegen schlechtes Wetter ist ein gutes Buch!
Lesemeisterin 2018

Das Forum Land NÖ veranstaltete in Gemeinschaft mit der Servicestelle Treffpunkt Bibliothek auch heuer wieder die Kinderleseaktion „Lesemeister und Lesemeisterin gesucht!“. Die jungen Bücherwürmer üben dabei nicht nur das fließende Lesen, sondern auch das Gelesene kritisch zu beurteilen. Die niederösterreichweit teilnehmenden Kinder durften ihr Wunschbuch in ihrer Bücherei aussuchen, dieses lesen und schlussendlich in Form einer Buchrezension auch bewerten. Die Bücherei Lesetreffpunkt...

  • 18.11.18
Lokales

Mistelbachs Jägerschaft lud zum Wildessen!
„Traditionelle Weinviertler Wildküche“

Mistelbach:     Am vergangenen Leopolditag haben der Schützenverein-Mistelbach und der Jagdbezirk-Mistelbach zu einer etwas anderen Abendveranstaltung geladen. Unter dem Motto „Traditionelle Weinviertler Wildküche“ konnten zahlriechen Gäste und Freunde bei der Zubereitung von Feldhase, Fasan und herbstlichen Kürbisspeisen mitwirken und diese seltenen und hochwertigen Speisen auch verkosten und verspeisen. Beginnend mit der klaren Fasansuppe mit Gemüse, Kräuterfrittaten und Wildleberknödel ...

  • 16.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Jetzt Mitspielen und Gewinnen!

Gewinnspiel:
3x ein fru fru Schneemannbauset inkl. einer Kühltasche mit den fru fru Winterspaßsorten Maroni und Punschkrapfen gewinnen!

Das schönste an der kalten Jahreszeit ist: fru fru Winterspaß Maroni und Punschkrapfen Plötzlich sind sie wieder da, die zwei außergewöhnlichen Saisonsorten fru fru Winterspaß Maroni und fru fru Winterspaß Punschkrapfen und einmal mehr stellt sich die Frage: Fad oder fru fru? Ab jetzt im Kühlregal erhältlich: fru fru Winterspaß Maroni und fru fru Punschkrapfen im 200g Becher! Da der Winter nun doch beschlossen hat zu kommen, verlosen wir unter allen Teilnehmern 3x ein fru fru...

  • 15.11.18
Lokales
Manche Geschäfte finden keine Betreiber.
2 Bilder

Laa: Geschäfte tun sich schwer

In Zeiten boomenden Internet-Handels wird es für Städte schwierig, dass ihre Ortskerne nicht aussterben. LAA. In Laa an der Thaya gibt es sie noch: kleine Geschäfte, die den Kunden persönlichen Service und Beratung bieten. Aber wie lange noch? "Kleine Betriebe haben, um zu überleben, viel zu viel zu tun", ist Michael Lehner, Betreiber des BuchLAAdens, überzeugt. Die einzige Lösung ist für ihn die Kooperation. "Diese schafft Synergien. Daher haben wir in Laa das Konzept ,Total Lokal‘...

  • 15.11.18
Lokales

Feuerwehrübung im Wirtschaftspark A5

Am 10.11.2018 fand die Unterabschnittsübung der 4 Feuerwehren der Gemeinde Wilfersdorf am Gelände des GAUM (Gemeindeverband für Aufgabe des Umweltschutzes im Bezirk Mistelbach) im Wirtschaftspark A5 – Mistelbach / Wilfersdorf statt. Anfang Dezember 2018 wird das neue Altstoffsammelzentrum, nach rund einem halben Jahr Bauzeit, den Betrieb aufnehmen. Aus diesem Grund wurde von der örtlich zuständigen Feuerwehr Hobersdorf eine Unterabschnittsübung ausgearbeitet und durchgeführt. An der Übung...

  • 15.11.18
Lokales
2 Bilder

Massenkarambolage
Verkehrsunfall Wolkersdorf-Nord

WOLKERSDORF. Für ein wenig Chaos sorgte die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall. Während die Wolkersdorfer und Hochleithner Feuerwehrleute zum vermeintlichen Unfallort unterwegs waren, stellte sich heraus, dass der Unfall auf der B7 bei der Autobahnabfahrt Wolkersdorf Nord stattgefunden hatte. Aufgrund der Meldung, dass sieben Pkw verwicklet sind und  der anzunehmenden betroffenen Unfallbeteiligten waren auch einige Rettungsfahrzeuge vor Ort. Die anwesenden Personen wurden vom Rettungsdienst...

  • 15.11.18
Lokales
5 Bilder

Autounfall
Kettlasbrunn: Auffahrunfall auf A 5

KETTLASBRUNN. Auf der A 5 fuhr bei Kilometer 28 ein Pkw am Mittwoch auf einen Sattelzug auf. Beim Eintreffen der Mistelbacher Feuerwehr stand der Pkw fahruntücktig auf dem ersten Fahrstreifen. Der LKW steht am Pannenstreifen. Asfinag und Feuerwehr mussten die ausgeflossenen Betriebsmittel binden.

  • 15.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
6 Bilder

Winterurlaub
Der Nockberge-Trail in Kärnten

Österreichs erste online buchbare Skidurchquerung: Mehrtägig Wildnis, Wellness und viel Genuss! Mit der Wintersaison 2017/18 startete ein neues Leuchtturmprojekt im Kärntner Winter: Der Nockberge-Trail. 4 Tage - 5 SkigebieteDer Nockbergetrail durchquert auf vier Tagesetappen die Nockberge und verbindet damit die Kärntner Skiressorts Katschberg, Innerkrems, Turracher Höhe, Falkertsee und Bad Kleinkirchheim. Der Nockberge-Trail ist eine auf Genuss und Wohlbefinden ausgerichtete mehrtägige...

  • 15.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
2 Bilder

Winterurlaub
Aktiv durch den Winter im Maltatal

Natur auf Schritt und Tritt, im südlichsten Bundesland Österreichs, zwischen dem Nationalpark Hohe Tauern und dem Biosphärenpark Nockberge gelegen, bietet das Maltatal, das „Tal der stürzenden Wasser“, Naturerlebnisse der ursprünglichen Art im Winter. Dem Alltag entfliehenNichts hilft besser gegen Alltagsstress als das Handy auszuschalten und in die Natur aufzubrechen. Unsere Nationalpark-Ranger begleiten sie gerne auf einer ausgedehnten Winterwanderung oder Schneeschuhwanderung durch...

  • 15.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
5 Bilder

Winterurlaub
Sonniges Skivergnügen in den Hohen Tauern

Breite, sanfte Skihänge und ein übersichtliches Pistenangebot erwarten Familien in den Skigebieten der Skiregion Hohe Tauern. Wir nehmen die Seilbahn bis ganz nach oben. “Dort ist man auf über 3.000 m Seehöhe haben sie gesagt, dort ist die Aussicht am besten, haben sie gesagt” - und es stimmt. Wir steigen aus der Seilbahn und sind überwältigt, der Blick wird frei über die schönsten und höchsten 3.000er Gipfel der Hohen Tauern. Qualität kommt vor GrößeIm Skigebiet Heiligenblut am...

  • 15.11.18
Lokales
7 Bilder

Polizeieinsatz
Ulrichskirchen: Schwere Mängel am verunfallten Lkw festgestellt

ULRICHSKIRCHEN. Der Feuerwereinsatz am 13. November, bei dem ein Lkw mit einem Sattelkraftfahrzeug samt Sattelanhänger auf einem Güterweg von der Fahrbahn abkam und hängenblieb, hat ein polizeiliches Nachspiel. Während die Feuerwehren aus Ulrichskirchen und Mistelbach mit der Bergung des Fahrzeugs beschäftigt waren, stellten die Schwerverkehrskontrollorgane zahlreiche Verstöße fest. Es waren Manipulationen am Kontrollgerät bzw. Fahrtenschreiber und neun weitere Übertretungen nach den...

  • 14.11.18

Beiträge zu Lokales aus